+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: Auf allen schalterstellungen ZÜNDFUNKE (SR2E)


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard Auf allen schalterstellungen ZÜNDFUNKE (SR2E)

    Hallo liebe Gemeinde,
    Ich hab da einen wunderschönen Sr2e gekauft und möchte Ihn herrichten aber da gibt es ein Problem auf allen schalterstellungen ist ein funke da und die Masse ist gut angelegt.
    Wie kann ich jetzt rausfinden woran es liegen könnte?
    Es ist schon ein neuer Kabelbaum da und selbst damit geht es nicht..bevor ich aber ein neues zündschloss kaufe würde ich es gerne auf Funktion testen.. Aber wie? :(

    Ich bin über jede Antwort dankbar.

    Liebe Grüße aus Sachsen
    Christopher

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.640

    Standard

    Ziehe am Zündschloss die Stecker an den Anschlüssen 2 und 31 ab.
    Stelle das Zündschloss auf "AUS" und prüfe dann mit einem Durchgangsprüfer ob die Kontakte (fehlerhafterweise) nicht leitend verbunden sind.
    Sind sie das, brauchst du ein neues Zündschloss.

    "Schnelltest" ohne Durchgangsprüfer:
    Ziehe die Stecker an den Anschlüssen 2 und 31 ab, verbinde diese und kicke.
    Jetzt darf kein Funke entstehen.
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Ok muss ich dabei treten um zu Messen und welche Kontakte soll ich dann messen die 0er schaltung oder 2 und 31?
    Und ist es normal das auch ein zündfunke ohne Schloss und Kabel kommt?
    Liebe Grüße

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.640

    Standard

    Für den Durchgangsprüfer kann das Zündschloss auch ausgebaut sein,
    kicken brauchst du nicht.

    Du sollst in Stellung 0 messen ob durchgang zwischen 2 und 31 besteht.

    Ja, solange die Klemme 2 keine Masse berührt kommt der Zündfunke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Ok also kann ich das mir einem Multimeter messen?
    Und wenn Durchgang da ist ist das Ding hin?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.690

    Standard

    Schau Dir bitte diesen Schaltplan vom net-harry an.

    Da solltest Du erkennen, dass Anschluss 2 nur in Stellung 0 (=Aus) mit 31 (Masse) verbunden sein soll.
    Also Multimeter in den Ohm-Bereich schalten, eine Strippe an 2, die andere an 31. Nur in Stellung 0 muss Durchgang zu messen sein. Dann wird die Zündung kurzgeschlossen.

    Es kann aber auch das baune Kabel unterhalb der Grundplatte abgegammelt sein, dann kann der Schalter so gut sein wie er will, er bewirkt dann nix.

    Peter

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.633

    Standard

    Nachbauschalter haben häufig Kontaktprobleme. Wem aber das Licht bei Laufenden Motor an geht, bau den Scheinwerfer mal aus. Dahinter findest du den Zündlichtschalter. Bei diesen Fahrzeugen ist noch alles geschraubt. Schau mal ob noch alles drann ist. Die Anschlüße sind hier überkreuz, also gegen über.
    Viel kann man am esser nicht falsch machen.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke erstmal für die Tipps werde es heute mal ausprobieren und welches braune Kabel meinst du denn @Zschopauer? :)

  9. #9
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.381

    Standard

    Zitat Zitat von Lunix Beitrag anzeigen
    ...welches braune Kabel meinst du denn @Zschopauer? :)
    Das von der Zündungsgrundplatte
    (auf dem Schaltplan SLMZ mit Zünd- und Lichtspulen)
    zu PIN 2 am Zündlichtschalter geht.
    Wenn das da unten (hinter der Grundplatte)
    schon weggegammelt ist, geht das nicht...


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke werde ich heute gleich nochmal schauen :)

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    448

    Standard

    Moin

    Hier mal eine Grundplatte der ersten Version.

    20180321_161745.jpg

    Es gehen zwei Anschlüsse vom Kondensator ab,
    einer geht zum Unterbrecher, der andere
    an den Schraubanschluss links und nur dieser.
    Der Schraubanschluss rechts, wirden die beide
    Spulen angeschlossen.
    Der Linke Anschluss ist dann die 2 und der rechte
    fürs Licht.
    Nutze einen separaten Masseanschluss und
    nicht den im Scheinwerfergehäuse.

    Achso, es gibt kein braunes Kabel bei der
    Grundplatte, es sind isolierte Spulendrähte
    wie auf dem Bild.
    Geändert von Holly60 (21.03.2018 um 18:29 Uhr)

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.633

    Standard

    Du kannst auch bei Laufenden Motor das Testen, einfach den Anschluß an der Grundplatte gegen Masse (Motor) kurzschließen. Der Motor sollte ausgehen.

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Moin moin zusammen, also es funktioniert erstmal so das kein bzw ganz ganz ganz selten und schwach bei stellung 0 kommt liegt denk ich nur noch an der Masse. Jetzt habe ich aber 2 weitere Probleme : wenn ich den kerzenstecker anschließe mit Kerze kommt kein funke aber nur Kabel dann schon.. Und hat jemand bilder wie ich am besten die Kabel verlege?
    Ich bin euch erstmal sehr dankbar

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Also es war der unterbrecher an sich der war ganz schön runter.
    Aber jetzt das nächste Problem.. Der essi geht an und paar Sekunden danach aus. Ich vermute das der schwkmmerstand nicht stimmt aber wie zum **** stell ich den ein?
    Hat da jemand was bebildertes?
    Und danke nochmal für die tollen Tipps :)

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.690

    Standard

    Ich vermute dieses BUCH könnte Deine Fragen beantworten:
    https://images-na.ssl-images-amazon....4,203,200_.jpg

    Peter

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.03.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Ok werde ich mir bestellen aber bis dahin möchte ich trz noch bisschen versuchen. Findet man ja leider nichts genau. An sich muss der schwimmer ja tiefer gebogen werden um länger sprit zu bekommen da ja so das Ventil später schließt ist das richtig?

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dauerrücklicht auf allen Zündstellungen
    Von senfeuter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2017, 15:56
  2. Öl suppt aus allen Auspuffverbindungen
    Von Der Schwalbenbesitzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 18:46
  3. Ich wünsche Euch Allen.....
    Von doccolor im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 23:39
  4. S51 in allen farben begutachten....
    Von T.I._King im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 19:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped