+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Anlaufscheiben Kolbenbolzen - Nadellager


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2016
    Ort
    Dirrfelden
    Beiträge
    24

    Standard Anlaufscheiben Kolbenbolzen - Nadellager

    Hallo Forum,
    habe dieser Tage meinen Star Motor zusammengebaut.
    Dabei ist mir aufgefallen,dass die Anlaufscheiben für das Pleuellager nicht
    kreisrund sind,sondern seitlich abgeflacht.
    Hat es damit eine besondere Bewandtnis? Ich kann mir nicht erklären,was dies
    bezwecken soll.
    Man macht ja in der Regel nicht irgendwas was gar nicht notwendig ist.
    Bin relativ neu in der Simson Szene, meine Branche ist eher BMW.
    Für eine Erklärung würde ich mich freuen.
    Gruß
    Janko.

    Google-Ergebnis f

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Moin Janko

    Guck Dir mal im Kolben die Planfläche für die Anlaufscheibe an...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2016
    Ort
    Dirrfelden
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo Kai, ja ich habe mir die Innenseite des Kolbens schon angesehen,dachte auch dass da eine
    Aussparung dafür wäre,aber da sehe ich nix,alles plan.
    Auch wenn ich danach google,bei Montagehinweisen wird auch nicht darauf eingegangen,ob die
    Position der Anlaufscheiben irgendwie beachtet werden muß.
    Auf der Seite von Moto Selmer z.B. sehe ich bei der Abbildung für die Bolzenmontage die Scheibe, die
    zeigt auch irgendwohin mit den Flächen.
    Janko.

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.367

    Standard

    das ist eine Markierung damit es nicht zu verwechslungen kommt. anlaufscheiben haben eine bestimmte stärke. für die 50er sind sie 1 mm und für die siebziger 1,5 mm stark.
    wenn die kanten nicht wären, könnte man sie leicht mit irgendwelchen Unterlegscheiben verwechseln. das soll vermieden werden.


    ich weiß gar nicht woher ich diese info habe und kann auch gar nicht sagen ob das jetzt wirklich so ist. zumindest nehme ich das so als gegeben hin, da es für mich die plausibelste Erklärung ist
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.585

    Standard

    Könnte es auch etwas mit dem Schwerpunkt der Scheiben zu tun haben? Der rutscht so nämlich unter den Mittelpunkt vom Loch.

    Peter

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.10.2016
    Ort
    Dirrfelden
    Beiträge
    24

    Standard

    Nun habe ich es herausgefunden.Weil mich sowas nicht ruhenlässt und wie gesagt,es muß einen
    konstruktiven Grund haben,habe ich weitergesucht.
    In einem anderen Forum fand ich die Erklärung.
    Die "angeschliffenen" Seiten dienen der Schmierung des Nadellagers.
    Wenn es ganzabdeckende Scheiben wären,käme nicht genügend Mischung an das Lager.
    Durch die fehlende Fläche kann das Schmiermittel/Mischung ausreichend an das Kolbenbolzenlager
    gelangen.
    Für mich eine einfache,logische Sache.Alles andere ergibt keinen Sinn.
    Wieder was für meine Simson dazugelernt.
    Janko.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Ich dachte bisher, das Loch im oberen Bogen des Pleuelauges
    wäre da, damit das Pleuellager geschmiert wird.
    Aber warum soll nicht auch von den Seiten was an den Käfig gelangen...

    Allerdings klingt das, was Sylvio "der alte Sack" hier postuliert,
    am ehesten schlüssig für mich.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Hört sich plausibel an, also sollte der geneigte Bastelimprovisierer da keine Karosserie/Unterlegscheiben montieren. Was wegen der fehlenden Härtung ja eh eine schlechte Idee ist.
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Ich denke nicht, dass dadurch das Nadellager besser geschmiert wird.
    Meine Idee:
    Die Teile sind gestanzt, und da wird Rohmaterial durch das Stanzwerkzeug geschickt.
    Jeder Millimeter weniger am Band ist gespartes Geld, also wird da einfach Material zugeführt, das nur so breit wie die abgeflachten Seiten ist.

    Nicht immer nur überlegen, was ein Techniker/Ingenieur geplant hat, sondern auch immer mit dran denken, dass da Betriebswirte mit rumpfuschen und sparen wollen ;-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nadellager Kolbenbolzen
    Von Nero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 18:16
  2. Passt der Kolbenbolzen vom Nadellager ins Bronzelager?
    Von Blechmade77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 14:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped