+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bremslicht funktioniert nicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    22

    Standard Bremslicht funktioniert nicht

    Hallo,

    ich brauche mal wieder eure Hilfe.

    Und zwar hab ich am Wochenende die Elektrik meiner S50 B1 komplett neu gemacht, da der Vorbesitzer sie auf eine S50N umgebaut hatte.

    Blinker, Hupe und alles andere gehen, nur das Bremslicht ging nicht (Ich habe einen außen liegenden Bremslichtschalter verbaut).

    Zunächst dachte dich die Birne (6V 21W) sei kaputt, doch als ich sie durch eine schwächere Birne, welche normalerweise für das Rücklicht verwendet wird ersetzte leuchtete diese, also kann ich einen defekt der Ladespule ausschließen.

    Anscheinend liefert die Ladespule einfach zu wenig Strom für die stärkere Bremslichtbirne, jetzt habe ich das Bremslicht über die Batterie laufen, jedoch denke ich mal, dass das keine Dauerlösung ist.

    Was meint ihr, weshalb das Bremslicht nicht funktioniert?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.808

    Standard

    Das Bremslicht wird direkt an den dreifach-Kontakt auf dem ZüLiScha angeschlossen und nach Masse geschaltet.
    Siehe net-harrys Schaltplan: http://www.a-k-f.de/moser/s50b1.pdf.


    Prüfe mit einer 21W-Prüflampe direkt an der o.a. Klemme gegen Masse, ob da ausreichend Birnensaft ankommt.
    Wenn ja, dann gibt es Leitungs- und Übergangswiderstände auf dem Weg nach hinten.
    Wenn nein, dann schau nach, ob Du das grau/rote und das rot/gelbe Kabel von der Grundplatte vertauscht hast.


    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich habe nochmal nachgeschaut und alles ist richtig verkabelt. Wenn ich die 21W Birne direkt an die Klemme und an Masse halte leuchtet sie nicht, wenn ich aber an Stelle der 21 W Birne die Birne vom Rücklicht nehme leuchtet diese. Also kann die Ladespuhle auf der Grundplatte nicht kaputt sein. Ich vermute eher dass es Übergangswiederstände am Kabelbaum der Grundplatte gibt und das deshalb zu wenig Strom ankommt.


    Hermann

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.808

    Standard

    Hallo Hermann,

    1) Wie verhält es sich mit den beiden Prüflampen, wenn Du am anderen Anschluss der Ladespule (ohne h) prüfst? (rt/ge statt gr/rt)

    2) Hattest Du bereits mal die Grundplatte abgeschraubt und an der Unterseite nach den Lötstellen geschaut?


    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo, so habe ich es auch gemacht. Ich habe bei mir eine LED Rückleuchte dran. Es ist ein Vape verbaut. Ich habe das Bremslicht über ein Relais auf Stellung 1 und 2 auf Batterieplus geklemmt. Somit geht das Bremslicht auch, wenn die Kiste an der Ampel mal absaufen sollte. Dann sieht trotzdem noch jeder, dass ich bremse. So gefällt es mit besser. Wenn es über die Batterie funktioniert, dann lass es so. Dann wird zumindest dein Hauptscheinwerfer auch nicht dunkler, wenn du bremst ;-).

    gruß drubel1

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremslicht funktioniert nicht
    Von Mattic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 13:33
  2. Bremslicht funktioniert nicht
    Von CoraBora im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 22:27
  3. Bremslicht funktioniert nicht!!
    Von schwalbeKR51/1K im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 19:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped