+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: BVF 16N1-8 Vergaser anstatt 16N1-5. Was denn nun??


  1. #1

    Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard BVF 16N1-8 Vergaser anstatt 16N1-5. Was denn nun??

    Hallo Gemeinde,

    ich stehe vor folgendes Problem. Meine Schwalbe KR51-1 Bj.67 hatte seit dem ich es gekauft habe einen 16N1-8 Vergaser verbaut. Da ich nun einmal den Vergaser reinigen wollte habe ich hier im Forum gelesen das der eigentliche Vergaser ein 16N1-5 sein müsste.

    Wo liegt denn der Unterschied zwischen den beiden Vergasern? Die Bedüsung oder noch was anderes? Kann ich ohne weiteres den alten Vergaser weiter verwenden, oder muss ich doch einen neuen 16N1-5 Vergaser kaufen?

    Danke im voraus

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Guckst du hier. Wenn du etwa bis zur Hälfte runter scrollst, findest du eine Tabelle, welche alle Details der 16N1 Vergaser vergleicht.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.159

    Standard

    Zitat Zitat von Emil79 Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    ich stehe vor folgendes Problem. Meine Schwalbe KR51-1 Bj.67 hatte seit dem ich es gekauft habe einen 16N1-8 Vergaser verbaut. Da ich nun einmal den Vergaser reinigen wollte habe ich hier im Forum gelesen das der eigentliche Vergaser ein 16N1-5 sein müsste.

    Wo liegt denn der Unterschied zwischen den beiden Vergasern? Die Bedüsung oder noch was anderes? Kann ich ohne weiteres den alten Vergaser weiter verwenden, oder muss ich doch einen neuen 16N1-5 Vergaser kaufen?

    Danke im voraus
    67er Baujahr, ist noch eine KR51. Was ist denn für ein Luftfilter verbaut? Was für ein Zylinder und Krümmer?

    Da ist dein Vergaser wohl das kleinste Problem mit Pech...

    MfG

    Tobias

  4. #4

    Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Da bin ich überfragt. Muss ich mir erst mal angucken. Aber es ist doch ein KR51/1 oder irre ich mich??

  5. #5

    Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Hast Recht. Der KR51 wurde bis 68 gebaut. Wollte jetzt bei Ostoase Teile bestellen. Zum Teil steht ja auch gar nicht KR51 sondern nur KR51/1 oder KR51/2. Passen dann die Teile überhaupt?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.159

    Standard

    Zitat Zitat von Emil79 Beitrag anzeigen
    Hast Recht. Der KR51 wurde bis 68 gebaut. Wollte jetzt bei Ostoase Teile bestellen. Zum Teil steht ja auch gar nicht KR51 sondern nur KR51/1 oder KR51/2. Passen dann die Teile überhaupt?
    Du hast das Problem erkannt, für die KR51 gibt es viele Teile nicht mehr als Nachbau.

    Mach mal ein Foto vom Zylinder samt Vergaserflansch, Vergaser, Luftfilter und Krümmer.

    Ist ein Luftberuhigungsbehälter montiert?

    Ich fürchte, dass es wieder eine KR51 mit KR51/1 Teilen ist. Das kann nicht gescheit laufen.

    MfG

    Tobias

  7. #7

    Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Anbei die Bilder


    IMG_20180401_053415.jpg
    IMG_20180401_053334.jpg

    ein Luftberuhigungsbehälter ist nicht montiert. Passen denn überhaupt KR51/1 Teile?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.159

    Standard

    Hi,

    so habe ich das befürchtet, deswegen auch der angefummelte 16N1-8 Vergaser.

    Das ist ein KR51/1 Zylinder und der alte T-Luftfilter.

    DAS wird nix mit gescheit laufen, du brauchst einen anderen Zylinder und den passenden Krümmer dafür.

    Dann einen 16N1-1 Vergaser.

    Komplett auf KR51/1 umbauen geht nicht, weil dann der Luftfilter nicht passt, da geht nur der KR51 T-Luftfilter. Der Rahmen ist an der Ecke anders.

    Teile für die KR51/1 passen einige aber nicht alle, gerade im Zylinderbereich ist da schon ein Unterschied.

    Nutz mal die Suchfunktion, das Thema hatten wir schon x-mal.

    MfG

    Tobias

  9. #9

    Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke erstmal für die schnelle Hilfe.

    Welchen Zylinder und Krümmer brauche ich denn? Habe gerade über die Suchfunktion gesucht jedoch nichts gescheites gefunden. Ich möchte auch nichts falsches Kaufen. Kannst du mir hier etwas behilflich sein?

    Danke

  10. #10
    Flugschüler Avatar von PikesPeak
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard

    Zylinder mit Dreiecksflansch. Gibt es nur gebraucht, kann man aber ausschleifen und mit neuem Kolben versehen lassen.
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...ecksflansch/k0
    Und den alten Krümmer, m.E. auch nur gebraucht zu bekommen, der hat eine andere Länge und Biegung.
    Wie lift denn die Schwalbe, als Du sie gekauft hast?

  11. #11
    Flugschüler Avatar von PikesPeak
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard

    So, hier mal Bilder vom Krümmer:
    Oben Kr51
    Unten Kr51/1
    Ein Mischmasch würde ich auch nicht empfehlen, aber wenn es gut lief, würde ich es so lassen.
    Ich hatte in meiner Kr51 einen Kr51/1-Zylinder, T-Luftfilter, Kr51-Krümmer (eigenmächtig gekürzt) und den häufig als bösen Fremdkörper verunglimpften Bing-Vergaser.
    Das lief bei mir gut, Videos gibt es bei Youtube. Auch wenn viele geschrien haben, daß es gar nicht möglich sei. Die Abstimmung war aber recht aufwendig.
    Fazit: Die Tatsache, daß eine Kombination aus den Teile läuft ist mit nur mit Aufwand, aber keineswegs immer möglich. Daher mein Tipp, wenn die Schwalbe so gut lief, lass es so. Never touch a running system. Wenn sie eh schlecht lief, bau auf Original zurück.
    LG
    Angehängte Grafiken

  12. #12

    Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Also wenn ich mich recht erinnere lief der Motor 1A. Hatte bevor ich es gekauft habe eine Probefahrt gemacht und der Motor lief so wie es sollte. Bekomme ich so einen Zylinder denn auch Online in Neu zu kaufen? Über den Krümmer habe ich schon gelesen das es die nicht mehr neu gibt!

    Ich werde erst einmal alles wieder so einbauen wie es war. Und wenn ich dann Probleme kriegen sollte, gibt es ja immer noch den Schwalbennest wo ich ganz bestimmt Hilfe bekomme

    @PikesPeak
    Hast Recht: Never touch/change a running system

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser 16N1-12 nach 16N1-5 umrüsten?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.09.2018, 23:57
  2. Vergaser von 16n1-12 auf 16n1-5 umbauen
    Von michi3120 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 12:02
  3. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped