+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Chromqualität Lenker?


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard Chromqualität Lenker?

    Hallo,

    da ein freundlicher Zeitgenosse meine Enduro umgeworfen hat muss mal ein neuer Lenker her.

    Da die verchromten Produkte ja im -allgemeinen- eine schlechte Qualität haben wollte ich fragen ob das für die Lenkerneubauten auch gilt?

    (ich will den originalen, hohen Lneker haben, nicht den mit der Strebe)

    Ich versuche auch schon seit längerem ein DDR Produkt zu erwerben aber das geleingt mir nicht...(hat jemand einen zu verkaufen).

    Das Fahrzeug steht das ganze Jahr draußen, also sollte das mit dem Rostschutz schon klappen, Abdeckung hin oder her.

    Beste Grüße, Frank!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.208

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    ob das für die Lenkerneubauten auch gilt?!
    Ja dem ist so.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    @Frank, naja, wenn du heute nen neuen Lenker kaufst und den regelmäßig mit Hartwachs / Chrompflege behandelst, gammelt dir vermutlich eher der Rest weg...bzw. hast du in 10 Jahren eine passende Patina.

    Wenn du ein "gammliges" Moped hast, ist natürlich ein "gammliges" Original passender...

    Alternativ kannst du natürlich einen original Lenker (der innen nicht korrodiert ist) neu Verkumpfern, Vernickeln und Verchromen lassen. Das wäre Prämiumqualität, die dummerweise im Gegensatz zum "Sparfuchs" steht. Ein bischen Arbeit hättest du dann auch noch da nach der Entfernung der alten Chromschicht der Grundkörper (Stahl) idealerweise auf Hochglanz poliert wird, bevor er neu beschichtet wird.

    Mein wirtschaftlicher Tip: Nach den Abenteuern die dein Moped so erlebt - kauf dir für ~ 15€ einfach einen neuen Lenker, kannste ja in 10 Jahren tauschen...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hi,

    Abenteuer....naja, vor allem ist es seit März keinen Meter mehr gefahren!

    Alle 10 Jahre neuer Lenker; aber NUR WENN ich ihn regelmäßig wachse oder? Sonst hab ich nach einer Saison den braunen Siff....oder das Chrom kann, wie an Kickstartern erlebt, als Folie abgezogen werden?

    Grüße, Frank!

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    sorry, keine Ahnung wo du kaufst, bestätigen kann ich das nicht!
    Alles was ich seit 2014 in den einschlägigen Shops gekauft habe, ist aktuell an meinem Fuhrpark, funktioniert einwandfrei, und ist teilweise 8.000km alt, sieht aus wie gestern gekauft. Allerdings habe ich bei der Wahl, zum teureren Produkt bzw. zu MZA gegriffen!

    Es ist viel dummes Geschwätz, Einbildung und - schlichtweg Unkenntins vorhanden aber wenig Bereitschaft Geld und Arbeit in die fachgerechte Wartung zu inverstieren.

    Die damalige Planwirtschaft ist nicht ohne Grund unwirtschaftlich gewesen. So muß man heute eben mit aktuellen Produkten leben. Die sind womöglich nicht das Nonplusultra aber versorgen uns mit bezahlbaren Ersatzteilen.
    Sorry, 3€ für ne verchromte Bremsstange beim S51 - lächerlich...aber ist gut!
    Wenn ich wüsste, das die Kollegen der Fertigung von ihren Löhnen leben könnten, würde ich gerne 10€ bezahlen - die brauch man dann nur einmal zu investieren...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hi,

    frag ja nur...speziell der Lenker und eben weil meine Karren immer draußen stehen.

    Das mit dem Kickstarter war schon ein extremes Beispiel und da ich einen Kollegen habe der Galvaniseur Meister ist, u.a. bei Kludi gearbeitet hat, kann ich mir dann auch erzählen lassen was da wie falsch läuft damit eben wie im Falle des Kickstarters das Chrom cm²-weise abgezogen werden kann (anoxidierte Haftnickelschicht [eh zu dünn] aufgrund schlecht gewarteter Bäder, Ni nicht aktiviert, sagt er).

    Und trotzdem wär mir ein ordentliches Originalteillieber...

    Naja, Grüße...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lenker
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 13:04
  2. M-Lenker
    Von wingdi im Forum Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.04.2003, 11:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped