+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 32

Thema: Einstellung Zündung und Tausch Kondensator & Unterbrecher


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Frage Einstellung Zündung und Tausch Kondensator & Unterbrecher

    Hallo zusammen,


    ich habe mir jetzt diverse Anleitungen und Videos angesehen und bin durchaus gewillt den Unterbrecher und den Kondensator zu tauschen sowie die Zündung bei meiner KR51/2 einzustellen (diese zickt leider ein wenig).


    Ich habe keine Messuhr und keine Erfahrung. Ist das vorhaben realistisch?
    Wie schwer ist das?
    In den Anleitungen und Videos sieht es immer sehr einfach aus.....bin aber skeptisch, dass es auch so ist.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.02.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    172

    Standard

    Hallo,

    also ich würde dir raten eine Messuhr beim Kumpel auszuleihen oder eben eine zu kaufen.
    Nur so wirst du ein 99%'ige korrekt eingestellte Zündung haben.

    Am Ende ist es einfach wenn du Sie ein paar mal eingestellt hast.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.302

    Standard

    Hallo Chris,


    eine Messuhr ist nicht notwendig. Stell auf jeden Fall zuerst den Unterbrecherkontaktabstand auf 0,4mm ein,
    Wenn das Polrad richtig montiert ist und die Markierungen* stimmen, dann reicht ein Papierblättchen, welches Du zwischen die Unterbrecherkontakte klemmst. Wenn die Poalradmarkierung mit der Gehäusemarkierung übereinstimmt, dann sollte sich der Verbrecher öffnen und das Papier sich leicht herausziehen lassen.
    * Ob die Markierungen stimmen, das kannst Du mit meinem diesbezüglichen Schraubär-Tip herausfinden.


    Peter

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Danke euch erstmal.
    Eventuell bestelle ich mir mal so eine Messuhr.....scheint ja eventuell sinnig zu sein.
    Ich kenne leider keine anderen Schwalbe Fahrer und meine KR51/2 lief die letzten Jahre immer ohne bzw. nur mit kleineren Problemen.
    An die Zündung musste ich halt noch nie ran.


    Werde die nächste Zeit mal mein Glück versuchen und hoffen das ich mein Schätzchen nicht komplett lahm lege.......daumen drücken.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.302

    Standard

    Zitat Zitat von eChris96 Beitrag anzeigen
    Ich kenne leider keine anderen Schwalbe Fahrer

    Kennst Du den Hannover Stammtisch nicht?


    Peter

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Noch nicht.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.408

    Standard

    wir sind noch da
    manche kennen mich, manche können mich

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Hmm,

    ich habe aktuell nichts weiter gemacht.
    Aktueller Stand der Dinge:

    1. Schwalbe startet erstklassig und läuft auch super im Leerlauf
    2. Nach einiger Zeit (denke wenn Maschine warm ist) läuft die Schwalbe unrund - stottert, geht aus, nimmt kein Gas an

    Liegt das denn wirklich an der Zündung?
    Nicht eher Richtung Vergaser?

    Jemand eine Idee?
    Ich hoffe ich bin nicht zu doof den Vergaser korrekt einzustellen.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Eventuell Wärmeproblem?
    https://www.schwalbennest.de/simson/...3%A4rmeproblem

    Ohjeee, wo nur anfangen um das Problem zu finden und zu beseitigen.
    Wäre ich doch nur ein besserer Schrauber bzw. wäre ich mal überhaupt ein Schrauber.

  10. #10
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Das klingt schon nach Wärmeproblem. Tausch den Kondensator und teste weiter. Ist alles kein Hexenwerk und mit ein bisschen Schmalz im Grips klappt das.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Ok, also beim Kondensator starten.....so machen wir es.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Wie fest sitzt denn so ein polrad?
    Bekomme es einfach nicht gelöst trotz Abzieher und Anleitung.

  13. #13
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Das kann schon richtig fest draufsitzen. Ich spanne immer den Abzieher vor und dann helfen meist einzwei Prellschläge auf den Abzieher. Ist nicht der Königsweg, dabei kann man sich natürlich den Kurbelwellenstumpf beschädigen, andererseits hab ich auch schon ausgerissene Gewinde an Polrädern gehabt, was auch scheiße ist.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Hab es!
    Endlich, jetzt der kondensator...Daumen drücken

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    klasse, kondesnator und unterbrecher getauscht.
    Zündung eingestellt, denke ich jedenfalls, und nu? Springt gar nicht mehr an.

    Kann es an einem defekten, obwohl neu, kondensator liegen oder doch eher die zündung falsch eingestellt?

    Brauche hilfe!

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    37

    Standard

    Was solls, erstmal Feierabend. Ich denke ich baue nochmal einen anderen kondensator ein und versuche die Zündung besser einzustellen.
    Bin weiter für jeden Tipp dankbar.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gelbe Funken am Unterbrecher KR 51/2 ; Kondensator; DAU
    Von Wessischrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 12:00
  2. Einstellung Unterbrecher KR 51/1
    Von mr_sapperlot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 09:54
  3. Kondensator und Unterbrecher wechseln
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 12:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped