+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Fragen zu Lenklagerwechsel...


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard Fragen zu Lenklagerwechsel...

    Hallo,

    bei mir ist die Schale zerbröselt in der die Kugeln des oberen Lenkerlagers laufen und so muss die rausgeklopft werden, auch dazu das untere, empfohl der Mensch im Laden.

    Es geht um eine S51, deshalb auch meine Frage zu dem Endurolenker!


    Jetzt weiß ich nicht was alles abgebaut werden muss, der Lenker ist schon ab, logo.

    Die Reihenfolge der Lenklagerteile ist auch klar, gibt es ja genügend Zeichnungen, was mir nicht ganz klar ist ist der Krempel unter dem Lenker.

    Das Teil was ich "Brille" nenne, das woran sich unten die Telegabel anschließt und woran der Tacho/DZM befestigt ist, dass ist ja wie's aussieht mit zwei Schrauben an der Telegabel befestigt.

    Wenn ich die herrausdrehe, kann ich dann die Telegabel schon nach unten wegnehmen, verbunden durch Schutzblech und Rad oder muss nur die Überwurfmutter vom Rahmenstirnrohr ab, kann dann schon der Verbund Telegabel-Brille-Schutzblech-Rad vom Rahmen abgezogen werden oder wie ist da die Reihenfolge?

    Grüße, Frank!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.208

    Standard

    Die Obere Mutter klemmt nur die Obere Gabelbrücke
    Über das Rohr/ Joch/Lenkachse gegen das obere Lager des oberen Lenkkopflagers welches gleichzeitig die
    Einstellmöglichkeit für die Lenkkopflager ist.

    Ne nachdem wie dein Moped ausgestattet ist
    Gabelbrücke oben geklemmt, nicht geklemmt, Drehzahlmesser/Tachokombi auf dem Lenker
    Montiert, Drehzahlmesser Tacho einzeln auf den
    Gabelrohreren montiert. Müssen die Teile
    Entsprechend ab.

    Rad, Schutzblech, Gabelrohre separat Demontieren
    Und montieren. Nicht die ganze Einheit komplett,
    Das wird sonst krum und schief.

    Alles klar?...
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    danke für die Info!

    Das bedeutet also, dass ich praktisch ALLES zerlegen muss und am Ende mit zwei einzelnen Stoßdänpfern/Gabelrohren, dem losen Rad einem abmontiertem Tacho usw. usw. also mit lauter von ein ander getrennten Einzelteilen da stehe?!


    Nichts kann zusammen bleiben, alles muss demontiert werden, es gibt keine "Baugruppe" welche zusammenhängend bleiben kann?

    Grüße, Frank!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.208

    Standard

    Wenn du die Lenkkopflager tauschen möchtest muss alles
    Auseinander. Stand und Tauchrohr darfst du zusammengebaut lassen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    ...nicht unten (Standrohr) ziehen ohne oben (Tauchrohr) mit zu führen / festzuhalten, sonst kannst du auch gleich nach den Dichtringen und dem Telegabelöl schauen (und die Dichtungen tauschen)

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hi,

    "nicht unten (Standrohr) ziehen ohne oben (Tauchrohr) mit zu führen / festzuhalten, sonst kannst du auch gleich nach den Dichtringen und dem Telegabelöl schauen (und die Dichtungen tauschen)"

    Ob das jetzt die Ursache war?
    Ich meine ich lockerte oben wie unten die Gabelbrücken, Rad war raus, alles ab, und dann kommt auch das jeweilige Stand-/Tauschrohr raus ohne das da Kraft nötig gewesen wäre....hab das ganze dann verkehrt herum im Keller abgestellt und da ist dann auch rucki Oil rausgelaufen.

    Wie gesagt weiß ich nicht ob das von meiner Aktion (hab die Warnung nat. erst jetzt gelesen) oder schlicht dem Alter kommt.

    Ansonsten war die Aktion Lagerwechsel wieder kein Problem, wie immer vorher mind. Respekt gehabt und dann ist's in 1er Stunde erledigt.

    Lagerschalen waren mehrfach ge- bzw- ausgebrochen, Kugeln kollerten raus, die Lagerkäfige waren auch nur noch stückweise vorhanden.

    Feini, dann seh ich mir mal an wie man so eine Telegael regeneriert!

    Grüße! Frank.

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hi,

    nochmal,

    jetzt habe ich mir mal ein Video angesehen und denke nun, dass die Galbel nicht kaputt ist DENN das Oil lief nicht unten oder im Betrieb oder sonstwo raus sondern OBEN als ich sie verkehrtherum auf den UNVOLLSTÄNDIG eingedrehten Schrauben der DZM/Tacho abstellt.

    Das Öl hat soz. den Weg vorbei an den rel. lockeren oberen Aufnahmen/Stöpseln der Gabelrohre gefunden.

    Das ist ja auch eine Dichtung...die ist ja nun hin...muss ich also die Gabelrohre trotzdem zerlegen?
    Oder genügt es sie wieder zu verbauen und damit druck auf der oberen Dichtung zu haben?

    Was haltet ihr denn von verstärkten federn...ich meine selbst bei 10Km-Abbremsen tauchen die Gebeln schon ordentlich ein!?

    HIER:

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...=108&Itemid=95

    wird ja alles fein erklärt.

    eine FRAGE noch:

    es gibt ja regeneratonssets für s50,51,70---- und dann gibt es welche für Enduro, MUSS man für Enduro nehmen, unterscheiden sich die Gebalen und wenn ja wo?

    Ich würde gern eine verstärkte Feder nehmen, weil ich so fett und verwöhnt bin (Einzelkind), und die habe ich auf den ersten nur im "normalen" Set nciht aber in dem für Enduro gesehen.

    Ist das Enduro Set notwendig od. Geldaufschneiderei wie so oft wenn irgendwo "Enduro" drauf steht?!

    Grüße, Frank!

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    Hi Frank,
    ich habe das Set benutzt.
    Reparaturset Telegabel S51 verstärkt
    Die Federn haben in meine Federaufnahmen gepasst und ich habe die Federn nicht gekürzt. Die Gabel kommt aber dann etwa 3cm höher - könnte evtl. ein Problem mim Hauptständer werden. Den habe ich aber auch getauscht, gegen einen Höheren. Deshalb kann ich nicht sagen, ob das ein grundsätzliches Problem ist.

    Die Telegabel ist pillepalle, kannst du getrost auseinander nehmen, vernünftig reinigen, und die Dichtungen tauschen (die untere Gummidichtung ist mit Geduld und Vorsicht zu genießen...). Tragrohr und Standrohr gewissenhaft und dünn einfetten.

    Bei der Montage, die beiden Schrauben der Gabelführung zum Schluß fest anziehen, vorher prüfen ob die Gabel ohne haken eintaucht und natürlich auch wieder rauskommt.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.780

    Standard

    Habe auch die langen 3,4mm Gabelfedern verbaut ohne was zu ändern. Längerer Bremszug aus der S51 E verbaut (Endurolenker hat die ja) und alles paßte problemlos.Der orginal SR50 Bremszug war zu Kurz.Wäre gegangen aber ....
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  10. #10
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    gut, dann stellt sich mir nur noch die Frage ob es technisch wirklich NOTWENDIG ist...ich meine das da Öl rausläuft wenn man die Dinger auf den Kopf stellt dürfte ja normal sein und wenn's im Betrieb nicht passiert, man mit der Härte der Federn zufrieden ist, dann könnte man's doch auch so lassen!

    Noch ne Frage: es gibt bei diversen Händlern Sets die als "no nome" beworben werden, ist gegen die an DIESER Stelle etwas einzuwenden?

    Grüße, Frank!

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    Frage 1: ja, klar, never change a running system, wenn man damit zufrieden ist.
    Anmerkung: 40ml Gabelöl gehören rein, wenn zu wenig oder gar keines drin ist schlägt das Tragrohr evtl. unten auf.

    Frage 2: ja! Warum willst du bei ~25€ "no Name" kaufen und über Nachbauteile schimpfen? Das bekomme ich gerade nicht überein, sorry

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    naja, running System: da ist ja oben eine Dichtung drin, dreht man da eine Schraube rein und stellt das Gabelrohr auf diese Schraube, dann drückt's die Federaufnahme in das Rohr, das is wahrscheinlich nicht besonders gut für die dort sitzende Gummidichtung und somit wird die getauscht werden müssen, das denke ich zumindest...

    Gibt's denn Nachteile bei no name? Ich meine Lager, Kolben, weiß ich was im Motor od. so, kein Thema aber eine Feder und zwei Dichtungen, n bissel Öl, was soll denn da schief laufen, sollte man denken.


    Naja, alles klar, bestell ich mal...das Öl was da raus lief sah überdies noch gut aus, also wie Öl halt aussieht, nicht wie so eine wässrige Mayonaise-pampe in einem der Videos die ich sah.

    Danke und Grüße, hoffe das geht alles glatt beim regenerieren und dem Wiedereinbau!

    Grüße, Frank!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerze, Elektrodenabstand und Kerzenstecker - Fragen über Fragen
    Von Küchenjunge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 11:19
  2. Restauration Simson Spatz, Fragen über Fragen!
    Von Donald im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 22:01
  3. KR51/1S Fragen über Fragen
    Von peakthewonder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 22:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped