+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: gelöst: KR51/1 Auspuff blockiert Bremshebel


  1. #1

    Registriert seit
    14.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard gelöst: KR51/1 Auspuff blockiert Bremshebel

    Grüße,

    bittet entschuldigt meine Unwissenheit. In der Suche fand ich leider auch keine Ergebnisse zu diesem Problem und der Bowdenzug Bremsvariante. Ich komme eigentlich aus der Essi-Fraktion und besitzen nun seite ein paar Wochen eine KR51/1 mit Handschaltung. Mittlerweile läuft der Vogel auch wieder.

    Nun zum eigentlich Problem:

    Ich habe das Phänomen, dass der Bremshebel nach Betätigung der Hinterradbremse nicht komplett in die Ausgangsstellung zurück kann, weil dieser an der hintersten Schelle vom Auspuff schleift. Den Auspuff konnte ich etwas zur Seite schieben, aber nach einer Fahrt u.a. über nicht so qualitativen Straßen ist der Auspuff wieder beim Bremshebel.

    Hatte jemand schon einmal dieses Problem? Ist eventuell die Schelle, die den Auspuff am Rahmen hält zu straff?

    Gruß

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.422

    Standard

    Moin Gruß

    Der Bremshebel ist doch vorn rechts und der Auspuff liegt ja links
    - das kann doch gar nicht kollidieren !?
    Es sei denn, du hast am hinteren Bremsschild einen aussenliegenden Bremshebel
    und meinst den - und nicht den Fußbremshebel (unterm Trittbrett).

    In dem Fall, schau dir mal die Auspufftragschelle an.
    Die größere Wölbung der Schelle muss nach aussen.
    Wenn es dann noch nicht passt, ist wohl der Fußrastenträger, wo auch die Auspufftragschelle dranhängt, verbogen oder schlimmstenfalls durchgerostet.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    14.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Moin Gruß

    Der Bremshebel ist doch vorn rechts und der Auspuff liegt ja links
    - das kann doch gar nicht kollidieren !?
    Es sei denn, du hast am hinteren Bremsschild einen aussenliegenden Bremshebel
    und meinst den - und nicht den Fußbremshebel (unterm Trittbrett).

    In dem Fall, schau dir mal die Auspufftragschelle an.
    Die größere Wölbung der Schelle muss nach aussen.
    Wenn es dann noch nicht passt, ist wohl der Fußrastenträger, wo auch die Auspufftragschelle dranhängt, verbogen oder schlimmstenfalls durchgerostet.

    LG Kai d:)

    Genau, ich meine den außenliegenden Bremshebel hinten am Bremsschild. Durchgerostet ist es nicht, aber ich werde mir morgen mal die Schelle anschauen. Danke für den Tipp.

  4. #4

    Registriert seit
    14.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Habe heute nun nach dem Auspuff geschaut. Die größere Wölbung der Schelle war nach innen gerichtet. Andersherum hätte es aber nicht funktioniert, da scheinbar das Gewinde auf der falschen Seite ist. Habe die Schelle gedreht, eine extra Mutter angebracht und nun ist schön Luft zwischen Auspuff/Bremshebel.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.318

    Standard

    Ja, vor ein paar Jahren gab's mal eine Charge Schellen mit dem Gewinde auf der falschen Seite. Heldentaten der Nachfertiger :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anschlagpuffer für Bremshebel bei KR51/2 ???
    Von ABVSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.09.2018, 12:31
  2. Probleme mit Bremshebel KR51/2
    Von schwalbenküken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 21:19
  3. wo befestige ich den Bremshebel KR51/2 ?
    Von Mareike im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2004, 18:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped