+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: gelöst: S50 B1 (Vape) läiuft im warmen Zustand schlechter


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard gelöst: S50 B1 (Vape) läiuft im warmen Zustand schlechter

    Hey liebe Schwalbennestler,

    ich bin allmählich am Verzweifeln. Ich fahre seit zwei Jahren meine regenerierte S50 B1. Ich hab echt vieles erneuert, aber ein Problem begleitet mich mehr oder weniger diese zwei Jahre. Und zwar zieht die Simme im kalten Zustand brutal gut, sobald sie aber warm ist, muss ich die Kupplung länger schleifen lassen bzw. die Gänge schon ziemlich ausfahren, ehe ich wirklich schalten kann. Zudem sackt die Drehzahl beim leichten ziehen des Gashahns ein (4. Kerbe von unten säuft sie sogar fast ab - dazu aber unten mehr).

    Ich hab diesbezüglich auch gefühlt alle Themen zum Leistungsverlust gelesen, aber keines konnte bisher meine Problematik lösen.

    Folgendes ist an der Simme gemacht worden


    - Motor komplett regeniert (neue WDR + Lager)
    - neue Garnitur seit ca. 1000 km (DDR-Kolben + Zylinder)
    - neue Düsen für den Gaser + Reinigung
    - Vape eingebaut (ZZP mit abgeblitzt und meiner Meinung nach perfekt eingestellt)
    - Nebenluft"test" gemacht
    - Zündkerzen + Zündkerzenstecker erneuert
    - Starterzug + Gummi erneuert

    Bis auf die Kompression (die ja gut sein müsste, da ich die Garnitur auch vernünftig eingerfahren hab [hoffe ich]) konnte ich bisher beim Nebenluft"test" nichts feststellen. Dabei hab ich den Vergaser mal mit Bremsenreiniger besprüht und keine Änderungen festgestellt.

    Aktuell hängt die TLN komplett tief, da die Simme beim Übergang von Leerlauf in Teillast zwar noch minimal einsackt, aber nicht wie bei der 4. Kerbe fast schon absäuft. LLGS ist aktuell 2,25 Umdrehungen draußen. Im Stand läuft sie ruhig und stabil ohne rütteln.

    Schwimmer ist bei 29 / 33,5 mm eingestellt. Schwimmer ist kein Taucher.

    Verbaut ist ein 16N1-11 mit 09er TLN.

    Meine einzige Vermutung ist eigentlich nur noch, dass der Vergaser für den Müll ist, aber inwiefern können die Dinger wirklich kaputtgehen? Ich lese auch, dass der Düsenstock die 215er mit zwei Bohrungen sind, würde sonst eine mit vier Bohrungen Abhilfe schaffen? Ich weiß, Fragen über Fragen. Die Kerzenfarbe kann ich durch die aktuelle TLN-Stellung und der frischen Kerze noch nicht wirklich ermitteln, sieht aber grau-braun aus im Ansatz aus.

    Mehr fällt mir aktuell nicht ein. Weiß jemand noch irgendeinen Rat, was ich tun könnte, um das Problem zu lokalisieren?

    Ich würde mich echt freuen!

    Beste Grüße
    Marcel

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    4.104

    Standard

    Hallo Marcel,
    sollte in Deiner S 50 auch der M 53/2 werkeln, würde ich mir als erstes den dazugehörigen Vergaser 16N1-8 besorgen und einbauen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Hey Gerhard,

    dann werd ich das wohl mal tun. Hatte immer wieder nur gelesen, dass die beiden ja von der Bedüsung her identisch sind. Aber das wäre sowieso irgendwie meine letzte Idee gewesen.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    So, mal n Update. Hab nen neuen Vergaserkopf geholt und war nochmal n BVF 09 Regenerationsset. Und siehe da. Der Herr vor zwei Jahren hat mir fälschlicherweise ne 08er anstatt ner 09er Nadel verkauft. Alles nochmal eingestellt, zack feedich. Alle Probleme weg.. Insofern Danke für die Motivation, Gerd.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Und jetzt ist das nächste Problem da. Hatte den Vergaser eingestellt (2,5 Umdrehungen) aber jetzt scheint die Möhre die ganze Zeit zu überfetten. Ich bin sogar 4 Umdrehungen rausgegangen und es hat sich nur marginal gebessert. Eine Änderung der Kerbe (von 4 auf 3) hat leider auch nichts bewirkt. Dafür qualmt es jetzt seit dem Wechsel auch die ganze Zeit aus dem Auspuff. Wenn sie beschleunigt, fährt sie aber besser dennje und hat ein wirklich sauberes Beschleunigungsverhalten. Weiß da jemand rat? Schwimmer ist auf 29 und 33,5 eingestellt.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    4.104

    Standard

    Vergaserpegel stellt man am besten mit der "Senfglasmethode" ein. Die Maße können, je nach Schwimmer, variieren. Wichtig ist die Höhe des Benzinstandes in der Vergaserwanne.
    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.716

    Standard

    Die "Schraube" dient zur Einstellung des Leerlaufs und die Teillastnadel dem Teillastbetrieb. Der Schwimmerpegel ist für alle Drehzahlbereiche wichtig.


    Peter

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Hey Peter und Gerhard,

    okay ich werd das nochmal überprüfen. Ich hatte die Bedüsung sowie die Schwimmer von meinem 16n1-11 1:1 so übernommen. Ich versuchs aber auch mal wieder mit dem Senfglas. Vorausgesetzt ich finde eins.

    Ich hatte versucht mit der "Vermagerung" den Übergang von Leerlauf auf Teillast anzugleichen. Ich meld mich später nochmal!

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.716

    Standard

    Zitat Zitat von naturian Beitrag anzeigen
    Vorausgesetzt ich finde eins.

    Diese Senfgläser gibt es IMHO bei Aldi nicht mehr.
    Es kann auch jedes andere Glas mit einem Innendurchmesser von 60mm genommen werden.
    Wichtig ist, dass die Dichtfläche vom Vergaseroberteil wackelfrei aufliegen kann.


    Peter, der gleich das Wiki ergänzt

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Ok, ich schau mich mal um! :)

    Die Schwimmerhöhe hat aber einen Einfluss auf die Gasannahme, ja? Ruhig läuft es soweit im Stand, es geht jetzt nur noch um den Übergang.

    Beste Grüße
    Marcel

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Hab den Schwimmer jetzt nochmal nach Senfglas eingestellt. Die überfettet hemmungslos im Stand, egal wie weit ich die LLRG rausdrehe.. Ich check das nochmal mit meinem 11er und der richtigen Nadel..

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    So! Problem endgültig weg. Hab nochmal nachgeprüft und richtig gemessen. Jetzt passt endlich alles. Lasse aber den 16n1-11 mit der 09er Nadel drinnen. Keine Lust mehr dran rumzubasteln.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Kann geschlossen werden.

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.716

    Standard

    Geschlossen wird hier nicht, das machen wir aus ganz anderen Gründen.



    Was heisst denn "richtig gemessen"? War der zuerst "gemessene" Schwimmerpegel zu hoch?


    Peter

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    18

    Standard

    Achso, okay :)

    Ja, ich hab mir beim Penny nochmal son Schokopudding geholt, anscheinend steckte der Schwimmer bei meinem Glas irgendwie fest. Aber ja, der Pegel war um 1-2mm zu hoch. Jetzt läuft sie bei ca. 2,5 Umdrehungen wieder auf der 4. Kerbe.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 verliert im warmen Zustand Leistung!
    Von Vierzylinder90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 22:51
  2. Ruckeln im warmen zustand
    Von Svenjord im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 08:55
  3. Nimmt im warmen zustand nur schwer gas an
    Von Malte91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 20:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped