+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wie den Handbremszug durch's Schutzblech bekommen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    76

    Frage Wie den Handbremszug durch's Schutzblech bekommen

    Guten Abend zusammen,
    Wie habt ihr es geschafft, die Gummiwulst des Vorderradbremsen-Bowdenzugs durch das Loch am Schutzblech zu bekommen. Habe es schon mit Spüli und Bremsenreiniger erfolglos versucht. Letzte Option wäre anspitzen mit nem Teppichmesser, aber das ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders...
    Vielen Dank und beste Grüße!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.412

    Standard

    Moin Tillmann

    Am einfachsten steckt man den Gummi rein,
    bevor der Bowdenzug montiert ist...

    Ansonsten ist Spüli ein guter Anfang.
    Nimm dir einen kleinen Schraubendreher und drücke
    einen Wulst des Gummis Millimeter für Millimeter durch.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    76

    Standard

    Moin Kai, vielen Dank.
    Den Zug mit der Gummiwulst (letztere ist ja bereits auf den Zug aufgesteckt) bekomme ich auch mit dem Schraubenzieher nicht rein. Oder muss ich etwa das Moped noch mehr auseinander bauen hierfür? Habe bis dato das Beinschild ab, Kotflügel locker, Schwingenbolzen raus und dir Stoßdämpfer abgenommen... Ratlosigkeit...
    Viele Grüße
    Till

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.412

    Standard

    Na wenn du eh schon soviel auseinander hast, kannst du auch noch
    den Bremsbowdenzug am Griff aushängen, nach unten aus dem Kotflügel ziehen,
    den Gummi in das Loch stecken und dann den Zug von unten wieder einfädeln.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    76

    Standard

    Danke. Aber der Gummi ist so eng, dass ich da nicht den Bowdenzug mit seinem Knubbel am Ende durchfädeln kann, werde wohl mit nem Teppichmesser den Gummi etwas zurecht schnitzen. Schau es mir morgen noch mal in Ruhe an.
    Liebe Grüße!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.412

    Standard

    Okay, dann anders.
    -Bowdenzug nach unten raus - ! das obere Ende festhalten !
    -Das Tönnchen (Lötnippel) durchs Gummi drücken.
    So hängt der Gummi auf dem freien Stück der Bowdenzugseele.
    -Jetzt den Gummi in den Kotflügel drücken
    und anschließend den Zug reinziehen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    76

    Standard

    Mensch Kai, du hast aber auch Geduld mit mir! Vielen Dank! Ich werde das morgen ausprobieren! Einen schönen Tag und viele Grüße!

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Habe ich mal verschoben, denn:
    in "kF-kA" sollen (wenn überhaupt*) nur kurze Fragen, die auch kurz zu beantworten sind.

    Beispiel:
    kF: "Wie ist das Nümmerchen vom "Eau de Klo"?
    kA: "4710,9999999"


    * Im Übrigen bin ich der Meinung das der "kF-kA"-Thread ersatzlos in die Tonne muss.

    Peter

  9. #9
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.412

    Standard

    Man tut, was man kann - und ich helfe gern.

    Danke an Peter fürs Ausgliedern aus dem kF-kA...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.02.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    146

    Standard

    Beim Originalzug ist es wirklich fummelarbeit aber bei dem Nachbauzügen sollte es eigentlich ohne Probleme gehen da der Gummi viel kleiner ist.


    Spüli nehmen und den Gummi mit einem Lappen anfassen und durch fummeln... durch den Lappen hast du besseren Grip und kannst stärker drücken.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.317

    Standard

    Vor allem muss man das Ding von oben her durchstecken, denn sonst arbeitet man der scharfen Kante des gestanzten Lochs entgegen.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tille 51/2L
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    76

    Standard

    Vielen Dank an alle soweit schon mal! Morgen werde ich es noch mal versuchen, genug Tipps habe ich ja nun :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR4-II Star bekommen und nun?
    Von Behemoth im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 19:25
  2. wo neuen rahmen bekommen
    Von LIL_ÖLZE im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 18:49
  3. Handbremszug wechseln KR51/2
    Von chris79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 11:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped