+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hupe hupt dauerhaft


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    31

    Standard Hupe hupt dauerhaft

    Hey, ich habe einiges an meiner Schwalbe gemacht und wollte eine Probefahrt machen und nach ca 1 km fing die Hupe dauerhaft an zu hupen. Ich geh von einem Massefehler aus, aber wie kann ich den Fehler messen? (Ich dachte erst ich klemm die Hupe einfach ab, da knallt mir die Sicherung durch)

    Im Vorfeld habe ich die Lichtspule gewechselt , Licht ging wieder. kurte Zeit später ging das Licht wieder nicht und ich musste ein Massekabel zum Motor legen, damit es ersteinmal wieder geht. Kann das zusammenhängen?


    Grüße Kai

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.046

    Standard

    Moin Kai

    Ganz sicher hast du einen Masseschluss.
    Prüfe mal zuerst den Gummiring zwischen Hupe und Maske...

    Übrigens: Hast du den Kabelschuh vom abgezogenen Kabel isoliert?
    Sonst "sucht" sich das blanke Ende irgendwo ne Masse und schießt die Sicherung.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    31

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort, an den Kabelschuh haatte ich blöderweise gar nicht gedacht.

    Kann man einen Masseschluss irgendwie messen oder muss man den Fehler einfach finden?


    (Testen konnte ich das mit dem isolieten Kabel gestern nicht mehr, da meine Schwalbe gerade nur angeht, wenn ich sie anschiebe und das frustet mich langsam. Das ist zwar ein anderes Thema, aber wenn ich dich gerade an der Hand habe :) bin vor 2 Tagen knapp 40 min gefahren und hab den Vergaser eingestellt. Wenn ich sie jetzt trotzdem nicht angekickt bekomm ist das immer noch falsch eingestellt? Beim Ankicken dachte ich sie kommt aber, das war nur eine Sekunde)

    Ich glaube ich habe ein Montagsmodel erwischt -_-


    LG Kai

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.046

    Standard

    Moin Kai

    Einen Massefehler durch messen zu finden ist fast unmöglich
    da alle Verbraucher irgendwie irgendwo auf Masse gehen.
    Aber wenn du den "Hupekreis" einzeln betrachtest und da
    Taster, Kabel und Hupe prüfst; ist es doch nur halb so viel...
    Übrigens wird bei richtiger Verkabelung die Hupe aus der Batterie versorgt.
    Da braucht für den Test nicht mal der Motor laufen.

    Das Einstellen des Vergasers (Feintuning) funktioniert nur richtig gut
    innerhalb der ersten Minute nach dem Warmfahren des Motors.
    Den Schwimmerstand hast du ja sicher vorher schon mit der Senfglasmethode geprüft!?

    Das Startproblem kann viele Ursachen haben:
    -Zuviel oder zu wenig Sprit im Benzin-Luft-Gemisch,
    -Funke zum falschen Zeitpunkt oder zeitweilig nicht vorhanden
    -Ansaug- oder Abgasweg verstopft...
    Da solltest du mal genauer nachschauen, woran es liegt.
    (guck mal zuerst in den Auspuff)


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    134

    Standard

    Moin.


    Bei mir lag der Fehler am Hupenknopf.


    Gruß Maik

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    31

    Standard

    den Schwimmerstand, hatte ich noch nicht getestet, aber hatte es schon im Gefühl, dass ich da noch mal ran muss. ich werde mal Zündzeitpunkt und Schwimmer checken und die Hupe kommt dann mal dran, wenn es wärmer ist.

    Den Schalter hatte ich beib fahren mal getestet, indem ich das Gehäuses abgeschraubt hatte, da dürte ja kein Kontakt mehr sein und trotzdem hupte es (die sonst nur ging wenn sie wollte) :-/


    Ich danke ersteinmal für die tipps, ich finde es super, gleich Hilfe zu bekommen!!!

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    134

    Standard

    Moin.


    Dann musst du irgendwo anders einen Masseschluss haben. Am Lenker/Lenkerschale etc...


    Gruß Maik

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    116

    Standard

    Du schreibst du hast ne ne zum Motor gezogen. Von wo nach wo hast die genau gezogen. Ich denke schon dass hängt damit zusammen.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.194

    Standard

    Der Hupentaster hat gefühlte 0,05 mm Luft zwischen "hupt gar nicht" und "hupt immer". Da muss es nur das Schaltergehäuse einen Hauch verschoben haben auf der einen Befestigungsschraube, und schon passt es nicht mehr.

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.11.2017
    Ort
    Bad liebenzell
    Beiträge
    116

    Standard

    Er schrieb ja, er habe ein Massekabel zum Motor gelegt und wenn er die Hupe abklemmt, fliegt ihm die Sicherung raus.

    Man könnte das selbst gelegte Massekabel Mal abziehen und gucken, ob die Symptome an der Hupe dann aufhören.

    Wenn dem so ist, vermute ich noch nen Verkabelungsfehler, der er geschrieben hat, dass das Licht ohne extra gezogenes Massekabel nicht funktioniert.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hupe dröhnt dauerhaft
    Von Rocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 16:51
  2. Kann man eine Hupe die nicht hupt reparieren?
    Von Snake im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:23
  3. Hupe hupt, Blinker blinkt ...nicht
    Von tobassco im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 10:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped