+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 64

Thema: Kaufberatung, KR 51/2L


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    32

    Standard Kaufberatung, KR 51/2L

    Hey,

    ich bin gerade auf der Suche nach einer KR51/2L, weil ich Lust auf Moped-Gurken habe und deswegen habe ich mich in letzter Zeit verstärkt mit Schwalben beschäftigt.
    Nun stehe ich mit einem Verkäufer in Kontakt, de eine 51/2L anbietet, die eigentlich sehr gut klingt. Sie hat zwei »Makel«; einmal wurde sie (offenbar mehrfach, weil die L ja nie in blau gebaut wurde) nachlackiert und die letzte Lackschicht ist sehr »professionell« einfach auf den alten Lack draufgesprüht worden ... Dadurch blättert die obere Lackschicht nun etwas ab und das Lenkradschloss wurde einfach mit überlackiert, sodass man es nicht mehr verwenden kann ... Ansonsten klingt die Schwalbe aber sehr gut, der Motor wurde 2015 regeneriert, wurde zwei mal die Woche für 30km Hin- und Rückweg genutzt etc. Der Verkäufer ist sehr nett und er hat mir auch Detailfotos der Schönheitsmakel anstandslos zukommen lassen.

    Was haltet ihr von dem Angebot? Ich habe leider von der Materie auch nur theoretisches, angelesenes Wissen, praktisch hatte ich noch nie mit Schwalben zu tun.

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...12891-305-2947

    https://www.dropbox.com/s/oilr8nb5t3..._6882.JPG?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/fsmp3tp3gr..._6881.JPG?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/hjt33kto8n..._6886.JPG?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/rdof31akdl..._6884.JPG?dl=0

    Ich wäre für eine Einschätzung sehr dankbar. Falls das im falschen Forenbereich ist, bitte ich um Entschuldigung. :)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.713

    Standard

    Lackbilder sind nicht besonders hilfreich bei der Einschätzung von technischen Fragestellungen. Ebenso wird die Veröffentlichung von eBay Anzeigen allerhöchstäussert die Zahl der Mitinteressenten nach oben treiben. Ließ im Wiki die Kaufberatung und Versuche jemanden mit zur Probefahrt mitzubringen.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Dass das Posten von Anzeigen andere Interessenten aufmerksam macht, ist ein Risiko, was mir bewusst ist, aber ich dachte, ich gehe es ein um des Preises der einen oder anderen Einschätzung. Ebenso ist mir klar, dass Lackbilder nichts über den technischen Zustand aussagen. Was aber denke ich zu beurteilen wäre, wenn man sich besser als ich mit der Materie auskennen würde, ob bspw. die Roststellen um den Tacho rum oder auf dem hinteren »Schutzblech« problematisch sind oder nur ein kosmetisches Problem darstellen.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.430

    Standard

    Moin "Remedy Lane"
    und willkommen im Nest.

    Zuerst möchte ich meine Freude zum Ausdruck bringen,
    darüber daß du dich für eine Schwalbe entschieden hast.
    Und dann muss ich Peter zustimmen - es ist immer recht schwierig
    nur anhand von Fotos etwas zu beurteilen.

    Die von dir konkret angsprochenen Stellen sehen aber nicht böse aus.
    Ich kann nur minimal Rost erkennen, es ist also eher nur kosmetisch.
    Aber bei dem Lackbild machst du ja sicher eh eine neue Lackierung...
    Das Blechkleid Entlacken, Strahlen und Pulverbeschichten gibts ab 250-300 €...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    230

    Standard

    Moin,

    und sorry aber ich würde das Teil für das Geld und den Bildern nicht kaufen. Wenn es nicht so weit weg ist fahr hin und schau Sie dir an, lass dir die Rechnung von der Überholung zeigen vor allem was alles gemacht wurde. Was mich wundert ist, dass er in einem Zusatzangebot z.B. einen gesamten Dichtungssatz inkl. Mittelmotordichtung anbietet. Scheint also nicht so das der Motor schon einmal regeneriert wurde. Da er auch das Lenkerschloß schon besitzt hätte er es ruhig tauschen können.

    Wie gesagt fahr hin schau Sie dir an und entscheide was Sie dir Wert ist. Und vor allem was du noch bereit bist zu investieren bzw. Du auch noch selbst basteln willst.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Moin "Remedy Lane"
    und willkommen im Nest.

    Zuerst möchte ich meine Freude zum Ausdruck bringen,
    darüber daß du dich für eine Schwalbe entschieden hast.
    Und dann muss ich Peter zustimmen - es ist immer recht schwierig
    nur anhand von Fotos etwas zu beurteilen.

    Die von dir konkret angsprochenen Stellen sehen aber nicht böse aus.
    Ich kann nur minimal Rost erkennen, es ist also eher nur kosmetisch.
    Aber bei dem Lackbild machst du ja sicher eh eine neue Lackierung...
    Das Blechkleid Entlacken, Strahlen und Pulverbeschichten gibts ab 250-300 €...

    LG Kai d:)
    Hi Kai ,

    danke für die Einschätzung. Ja, ich habe auch schon überlegt, ob bei dem Lackbild nicht eine Neulackierung angebracht wäre. Und das ist der Haken, eigentlich wollte ich an der Schwalbe ERSTMAL nicht so viel werkeln, sondern gurken. Mir ist klar, dass das früher oder später notwendig sein wird, aber als erste Schwalbe wollte ich nicht gleiche in Bastelprojekt. Allerdings wäre das ja auch nichts, was unmittelbar anstünde. Allerdings erscheint mir 250€ extrem niedrig, die günstigsten Varianten im Netz, auf die ich bislang gestoßen bin, fangen bei 400€ an und es geht fix bis in den vierstelligen Bereich hoch...
    Zitat Zitat von daniel9180 Beitrag anzeigen
    Moin,

    und sorry aber ich würde das Teil für das Geld und den Bildern nicht kaufen. Wenn es nicht so weit weg ist fahr hin und schau Sie dir an, lass dir die Rechnung von der Überholung zeigen vor allem was alles gemacht wurde. Was mich wundert ist, dass er in einem Zusatzangebot z.B. einen gesamten Dichtungssatz inkl. Mittelmotordichtung anbietet. Scheint also nicht so das der Motor schon einmal regeneriert wurde. Da er auch das Lenkerschloß schon besitzt hätte er es ruhig tauschen können.

    Wie gesagt fahr hin schau Sie dir an und entscheide was Sie dir Wert ist. Und vor allem was du noch bereit bist zu investieren bzw. Du auch noch selbst basteln willst.
    Danke auch dir für die Einschätzung. Ich würde sie auch nicht nur auf Basis der Bilder kaufen. Ich gebe dir recht, ich war auch stutzig, dass ein kompletter Reparatursatz mit angeboten wird und das habe ich den Verkäufer auch gefragt. Er sagte mir am Telefon, dass bei der Reparatur für 800€ (was ja nicht nur einmal durchpusten und Spucke drauf sein kann) die Dichtungen im Motor erneuert, der Vergaser gereinigt etc. wurde. Seiner Aussage nach hat er sich den ganzen Kram besorgt, aber keine Ahnung vom Schrauben und er wollte halt »alles da haben, um mal was daran zu machen«. So wie das Lenkradschloss. So erklärt sich eben auch, wieso er es noch nicht gewechselt hat; er hat davon keine Ahnung hat eben anscheinend auch keine Lust, sich damit auseinanderzusetzen.

    Nun habe ich im Netz schon recherchiert, das Ersetzen des Lenkradschlosses scheint kein Hexenwerk zu sein.

    Das Ding ist, ich verfolge jetzt eine Weile die Angebote von Schwalben im Umkreis von 200km um Hannover. Viel günstiger als diese und vielleicht auf Basis der Verhandlungsbasis 200€ runtergehandelt wird es denke ich nicht werden.
    Komplett generalüberholte / restaurierte Schwalben mit gutem/neuen Lack werden alle knapp unter oder sogar deutlich über 2000€ angeboten, so viel kann und will ich nicht investieren.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    230

    Standard

    Also dann würde ich mir lieber eine für 2000,- kaufen auch wenn das erstmal viel klingt ist es dennoch ein angemessener Preis für komplett restauriert.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Ok, danke für die Einschätzung, ich denke auch, dass das Angebot für den Zustand zu teuer ist.

    Ich habe nun noch eine andere Schwalbe ins Auge gefasst, die ich mir morgen ansehen werde.
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...7645-305-19370

    Es handelt sich lt. Papieren um eine E-Schwalbe, aber ich habe soeben mit dem Verkäufer telefoniert und es soll sich um eine 6 Volt Anlage handeln, aber mit unterbrecherfreier Zündung und 35 Watt Frontscheinwerfer, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich ihn akustisch richtig verstanden habe. Gibt es soetwas überhaupt? Bin noch nie darüber gestolpert...

  9. #9
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.430

    Standard

    Lackierung und Ausstattung sagen mir,
    das es sich um eine KR 51/2L (Luxus) handelt.
    Also ja, genau so gab und gibt es das Moped.

    Und das sieht auch sehr gut aus - auf den Bildern...
    Schalte bei der Probefahrt mal alle Gänge durch, ob da auch
    wirklich 4 Stück drin sind . Der Deckel sagt nämlich 3.
    Und zu den anderen Sachen kommen wir, wenn es deine ist.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    230

    Standard

    Das Angebot halte ich auch für vernünftig!

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Danke :). Bin gespannt auf morgen. Also die Lackierung ist nicht original, sie wurde vor einem Jahr neu aufgebaut. Lt. KBA Papiere handelt es sich um eine E. Außerdem hat er Verkäufer die Anzeige aktualisiert.
    Was meinst du mit »der Deckel« sagt drei Gänge? Das wäre ja noch schräger...

  12. #12
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.430

    Standard

    Bild 8 : Kupplungsseitiger Gehäusedeckel -
    da lugt hinter der Schaltwippe die 3 raus.

    Und die fehlerhafte Typbezeichnung ist mir schon öfter untergekommen.
    Da denken die Besitzer, weil eine E (Elektronik) Zündung drin ist,
    müsste es ein E Modell sein. Stimmt aber bei der Schwalbe nicht.

    Kann man aber, durch Beantragung neuer Papiere und
    der Angabe L auch leicht ändern. Kostet 26,50€ oder so.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Danke :), da werde ich nochmals nachhaken. Aber dann ergibt doch eine falsche Typenbezeichnung gar keinen Sinn mehr, oder? Also wenn sie nur 3 Gänge hat, dann wäre die Basis der Schwalbe eine 51/2N und keine E oder L. Also eine E mit 35 Volt und nur drei Gängen wäre ja völlig absurd, oder?

    PS: Ich sehe da keine 3 rauslugen... sorry

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.541

    Standard

    Doch tut sie, beim 7. Bild von oben hinter dem linken Teil der Schaltwippe.
    Aber manchmal wechselt man auch einfach die Schaltwelle, merkt dass die neue mechanisch nicht mehr zur Anfasung im alten Deckel passt und baut an was passt und grad so rum liegt.
    Oder irgendein Experte hat die Dichtfläche vom 4er Deckel per Schraubendreher zerhebelt und angebaut was grad noch so heile rum lag.

    Oder oder..., in fast 40 Jahren passiert zu einiges. Hauptsache Du hast was zum Mosern, hinterm Preis steht VB!
    Und lass auch gleich die Finger innen rund ums Tankloch kreisen, wenn die mal nicht rostbraun wieder raus kommen. Den Filter hatter nicht ohne Grund in der Leitung.
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Ok. Danke für den Hinweis. Welchen Filter meinst du genau? Und was "heißt" das, wenn der da Rostbraun wieder rauskommt? Ist das schlimm?

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.541

    Standard

    Der Filter im Benzinschlauch zwischen Benzinhahn ind Vergaser.
    Wenn der Tank innen rostet, hat man kleine Rostpartikel die im Benzin rumschwimmen. Die bleiben dann irgendwann irgendwo im Vergaser stecken, z.B. in den Düsen oder im Nadelventil. Dann passiert irgendwas, das Dich zumindest nicht schneller und zufriedener mit dem Motorlauf macht.
    Der Filter soll das verhindern, aber aufgrund des geringen Gefälles zwischen Tank und Vergaser hat der Sprit so schon nicht viel Elan sich auf den Weg zum Vergaser zu machen, ein Filter kann (muss aber nicht) das dann noch kritischer werden lassen.

    So einen Tank kann man natürlich auch mech./chem. entrosten (und je nach Geschmack auch versiegeln).
    Das ist so wie wenn's juckt, kann man immer nur kratzen, kann man aber auch waschen :)
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung
    Von MB_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 12:11
  2. Kaufberatung
    Von boardercalle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 20:10
  3. Kaufberatung
    Von joNes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2004, 21:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped