+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kickstarter Test


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard Kickstarter Test

    Hallo zusammen,
    ich habe gerade den Kickstarter Test nach meiner bisherigen Regeneration des Motors durchgeführt und mir ist hierbei ein komisches Geräusch aufgefallen. Dieses taucht auf, wenn ich nach durchdrücken des Kickstarters den Hebel wieder zurück lasse. Ich habe ein Link beigefügt, um ggf. anhand der Geräusche Rückschlüsse ziehen zu können.

    Ist das so in Ordnung oder was könnte ich falsch gemacht haben?

    Ich danke vielmals für Eure Hilfe!

    Beste Grüße

    Hans

    https://vimeo.com/221493481

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.411

    Standard

    Das klacken? Alles normal, das muss sogar so sein.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Das klacken? Alles normal, das muss sogar so sein.
    Vielen Dank für deine Hilfe!

    Ich wollte gerade noch in diesem Stadium der Regeneration siehe Lehrvideo Minute 32,55
    https://www.youtube.com/watch?v=5MrUadSyfA8&t=1986s
    die Quetschkante überprüfen. Dies war mir aber nicht möglich. Ist das normal in diesem Stadium oder habe ich was falsch gemacht?

    Beste Grüße

    Hans

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Zitat Zitat von hans2222 Beitrag anzeigen
    in diesem Stadium der Regeneration siehe Lehrvideo Minute 32,55
    Hallo Hans, beschreibe doch bitte dieses "Stadium" und was Dich gehindert hat.

    Ich mag jetzt nicht eine Sekunde aus einem langen Video rausfischen.

    Kolben und Zylinder müssen richtig montiert sein und Du musst in der Lage sein, die Kurbelwelle zu drehen, dass der Lötdraht durch den Kolben gegen den Zylinderkopf gepresst wird. Kann doch nicht so schwer sein, oder?

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Hallo Hans, beschreibe doch bitte dieses "Stadium" und was Dich gehindert hat.

    Ich mag jetzt nicht eine Sekunde aus einem langen Video rausfischen.

    Kolben und Zylinder müssen richtig montiert sein und Du musst in der Lage sein, die Kurbelwelle zu drehen, dass der Lötdraht durch den Kolben gegen den Zylinderkopf gepresst wird. Kann doch nicht so schwer sein, oder?

    Peter
    Der Motor ist ausgebaut wie im Video zu sehen. Ich habe das Gefühl das sich bei Betätigung des Kickstarters sich der Kolben nicht mitbewegt?


    Kann das sein?

    Beste Grüße

    Hans

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Zitat Zitat von hans2222 Beitrag anzeigen
    Der Motor ist ausgebaut wie im Video zu sehen.
    Ich will mir das Video jetzt nicht ansehen!!! Siehe #4.
    Beschreibe den aktuellen Zustand nachvollziehbar.

    Klar kann das sein. Warum auch immer.
    Ob die Kurbelwelle sich dreht, das kannst Du doch ganz einfach sehen:
    - am Primärritzel oder
    - am Polrad

    Peter

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Wenn sich beim kicken der Kolben nicht bewegt, könnte es daran liegen das die Kupplung durchrutscht


    Gruß
    Frank

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Bisher wurden die Lager verbaut sowie die Wellendichtringe. Weiterhin wurde die Kupplungswelle mit Festrädern montiert sowie die Antriebswelle, Kurbellwelle u. Kickerstarterwelle. Auf die Gehäusehälften wurden im Anschluss dünn Hylomar aufgetragen. Vor dem Zusammenbau der Gehäusehälften wurde eine Dichtung dazwischen gelegt und das Gehäuse mit den Schrauben zusammengezogen. Die Kurbellwelle sowie die Getriebewelle wurde auf Leichtgängigkeit geprüft. Nach dem ich einen neuen Kolben in den Zylinder eingeführt habe wollte ich dann noch das Quetschmass überprüfen. Hier konnte ich nach durchdrücken des Kickstarters keine Quetschung am Lötzinn feststellen.

    Kann das sein?

    Habe ich was falsch gemacht?

    Vielen Dank für deine Hilfe ich hoffe ich konnte es verständlich rüber bringen, das ist meine erste Regeneration eines Motors.

    Beste Grüße

    Hans

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Wenn sich beim kicken der Kolben nicht bewegt, könnte es daran liegen das die Kupplung durchrutscht


    Gruß
    Frank
    Kupplungskorb u. Kupplungsdruckstangen, zylinderstift und etc. wurden noch nicht verbaut.

    Kann das daran liegen?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Zitat Zitat von hans2222 Beitrag anzeigen
    Kupplungskorb u. Kupplungsdruckstangen, zylinderstift und etc. wurden noch nicht verbaut.

    Kann das daran liegen?
    Oh jemineh. Oh jemineh. Für eine Motorregeneration wäre es schon sinnvoll zu wissen, wie das alles zusammenarbeitet.

    Schau Dir bitte mal im BUCH auf Seite 121 die Schnittzeichnung an. Da kannst Du erkennen, wie das alles ineinander greift.
    Wenn kein Kupplungskorb vorhanden ist, dann wird das Primärritzel gar nicht angetrieben, das sitzt auf der Kurbelwelle.

    Peter

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Oh jemineh. Oh jemineh. Für eine Motorregeneration wäre es schon sinnvoll zu wissen, wie das alles zusammenarbeitet.

    Schau Dir bitte mal im BUCH auf Seite 121 die Schnittzeichnung an. Da kannst Du erkennen, wie das alles ineinander greift.
    Wenn kein Kupplungskorb vorhanden ist, dann wird das Primärritzel gar nicht angetrieben, das sitzt auf der Kurbelwelle.

    Peter
    Entschuldige! Ich danke dir vielmals für deinen Hinweis.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Test
    Von 1thor im Forum Bugreporting
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 11:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped