+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Was kostet eine abgelehnte ABE vom KBA


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    506

    Standard Was kostet eine abgelehnte ABE vom KBA

    Ich weiß, ich bin paranoid was Fahrgestellnummern angeht...
    Aber in Frankfurt standen neulich recht viele ungarische Schwalben zum Verkauf.
    Jetzt tauchen hier im Umkreis viele auf, die offensichtlich ungaisch sind, ohne Papiere für teileweise freche Preise auf.
    Ich suche Schwalbe für den sohn eines freundes der gerade geworden ist.
    Wenn wir jetzt au eine Ungarische reinfallen und vom KBA eine Absage bekommen, wieviel muss man zahlen?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Moin

    Diese Auskunft gab mir Frau Jensen vom KBA Flensburg/Abteilung Moped-ABE.

    Wenn die FIN ungarisch ist gibt's ne negative Auskunft.
    Die negative Auskunft kostet nichts. Du erhälst eine Schreiben,
    in dem drin steht, das deshalb keine Betriebserlaubnis erteilt wurde.
    Damit kannst du dann z.B. zum TÜV gehen und
    ne Einzelabnahme machen lassen oder den Kauf rückabwickeln
    https://www.kba.de/SiteGlobals/Forms...html?nn=644240

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    naja, reinfallen ist relativ...Man kann die Gebühr für die Papiere dem Verkäufer geben und er ordert die ABE.

    Wenn er das macht und der Schein ok ist, sollte das ein seriöser Verkäufer sein. Wenn nicht, würde ich notfalls grob überschlagen, was die Karre an Ersatzteilwert hat...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    506

    Standard

    Ja das mit den Ersatzteilwerten ist so ne Sache, erstrecht wenn sie vorher noch schön mit Farbe überduscht wurde und der Motor aus den Resten vom Werkstattboden zusammengeklöppelt wurde.
    Gestern wieder mit einem Verkäufer telefoniert, auf mehrmaliges Nachfragen kam die Antwort dass die Schwalbe aus Ungarn ist, aber Anmelden wäre überhaupt kein Problem!

    Aber das eine Absage von einer Behörde mal kein Geld kostet, finde ich sehr gut.

    Ich hoffe einfach, sollten wir ein passendes Moped finden, dass es die orig. ABE hat oder wenigsten problemlos eine bekommt.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Zitat Zitat von Boxerpower Beitrag anzeigen
    Aber das eine Absage von einer Behörde mal kein Geld kostet, finde ich sehr gut.
    Ja, da war ich auch erstaunt.
    Aber Frau Jensen sagte ganz trocken; das wäre kundenorientiertes Handeln,
    der Antragsteller hätte ja mit dem Moped schon genug Mist am Hacken.


    Und wenn anmelden für den Verkäufer "überhaupt kein Problem" ist,
    warum macht er es nicht?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Wie erkennt man aber als Laie ne ungarische Schwalbe? Bzw. an der FIN vorab?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Fehlende Hupe (auch kein Loch in der Maske),
    eine Fernlichtkontrolllampe unterm Zündschloß,
    fehlende Blinker und Batterie, die Möhre schafft nur 45 km/h.
    Das lässt sich aber alles beseitigen. Neue Maske, Blinker
    und ein anderer Krümmer und Vergaser sind schnell drangeschraubt.
    Einzig sicher ist die Abfrage beim KBA.
    Und da die Fahrzeuge zumeist ohne Papiere angeboten werden,
    bleibt einem Käufer da auch nichts anderes übrig.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Aber könnte man die Erkennung per FIN selbst feststellen. Dann wäre es ja gut dies hier zu veröffentlichen.

    Ansonsten würde diese Möhre wie du sie nennst, aktuell nur in den Verkehr kommen, wenn Blinker etc nachgerüstet, aber sie dürfte da Ungarn kfZ immer nur 45 laufen - leider.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Bei einigen (leider nicht allen) Ungarn-Exporten
    ist zur FIN ein H für Hungary eingeschlagen.

    Erstmal würde die Möhre vom KBA keine Betriebserlaubnis bekommen.
    Diese müsste sich der Liebhaber des langsamen Verkehrs mittels Einzelabnahme besorgen.
    Und ja, richtig. Dafür müsste alles auf Standart nachgerüstet werden
    und die Mühle dürfte immer noch nicht 60 fahren.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    gut, aber die Frage ist nicht komplett beantwortet.

    Nochmal, woran kann man an der FIN (Nummernfolge etc. außer dem evtl. "H") erkennen, das es sich sicher um ein Ungarn-Moped etc. handelt??

    Es wäre schön, wenn dabei nicht vermutet wird sondern konkrete Fakten kommen...

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.143

    Standard

    Hi,

    so richtig wohl gar nicht, wenn man die Kiste komplett umbaut und das Typenschild tauscht. Allerdings hat das KBA Listen welche FIN ins Ausland gegangen ist.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Wenn das KBA die betroffenen Bereiche einfach im entsprechenden Bereich seiner Homepage veröffentlichen würde, könnte das sicher einige Geschäfte der Reimporteure vermasseln
    Geändert von ElGonzales (09.03.2017 um 11:06 Uhr) Grund: Tippfehler
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von sqryn
    Registriert seit
    11.07.2016
    Ort
    München - ost
    Beiträge
    32

    Standard

    eine öffentliche Liste wäre schon nützlicher auch mMn
    beim S50/51 ist nicht so einfach zu erkennen
    oder beim Schwalbe ohne Blinker wo die anderen Merkmalen stimmen (Fussrasten, Hupe)

  14. #14
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Moin zusammen

    Ich habe gerade nochmal mit Frau Jensen - KBA / Abteilung Moped ABE - telefoniert.

    Die Listen der FIN der Exportfahrzeuge sind intern von einem sachkundigen Mitarbeiter erstellt worden. Die Listen stammen nicht vom Hersteller "Simson", "FAJAS" oder einem Nachfolger.
    Derzeit sollen diese Listen (leider) nicht öffentlich gemacht werden.
    Es bleibt also erstmal, wie in Beitrag #7 schon geschrieben:
    --- Einzig sicher ist die Abfrage beim KBA. ---

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.601

    Standard

    Ich habe das mal im Wiki aufgenommen: Allgemeine Betriebserlaubnis

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    506

    Standard

    Zitat Zitat von ElGonzales Beitrag anzeigen
    Wenn das KBA die betroffenen Bereiche einfach im entsprechenden Bereich seiner Homepage veröffentlichen würde, könnte das sicher einige Geschäfte der Reimporteure vermasseln
    Ich sag nur Flex und Schlagzahlen...

    Dann lieber so, bevor man mit einer gewürfelten Nummer richtig Probleme bekommt!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kostet ein MKH/M2?
    Von Simson_Schwabe im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2014, 11:03
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 19:52
  3. Was kostet eine Schwalbe??
    Von schwallikalli im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 20:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped