+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: KR 51/1 Problem 🤔


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard KR 51/1 Problem 🤔

    Hallo Nester,

    Ich habe mit meiner KR 51 1 folgende Probleme

    -Ein Gang ist drin, ich Weiss nicht welcher, die Schaltwippe rastet keine Gänge mehr, die Feder funktioniert aber noch, da die wippe immer in ursprungsposi zurückgeht.

    -wenn ich auskupple geht der kupplungshebel am getriebe nicht ganz bis in die 90 Grad, denke das ist aber nicht tragisch. Wenn ich auskupple und den Kickstarter bestätige dreht der Motor mit. Hinten hochgebockt im ausgekuppelten Zustand und laufendem Motor lässt sich das Hinterrad per Hand anhalten.

    -Der Motor reagiert sehr spät oder kaum, wenn ich Gas gebe. Losfahren mit dem eingelegten Gang ist nicht möglich, da der Motor es nicht schafft, kann aber auch sein, dass es der 3.gang ist der festsitzt.

    Bemerkung, es ist kein luftfilter drinnen habe ich gesehen. Vergaser wurde eingestellt, keine Besserung.

    Waere toll wenn sich mir jemand erbarmen wuerde. LG aus mittelhessen

    -Der Motor ist per abschieben zum laufen zu bringen

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Moin Fabian

    Ein Kupplungsproblem kann augenscheinlich ausgeschlossen werden.
    Wahrscheinlich musst du mal Öl ablassen und den linken Gehäusedeckel abnehmen.
    Nur so erhältst du eine Sicht auf die Schaltmechanik. Prüfe den Lagersitz des inneren Schalthebels, die Schaltratsche und das Zusammenspiel der beiden.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Kann ich die getriebedecckelseite abnehmen ohne das getriebe auszubauen?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    Klar. Öl raus, Trittbrett ab, die zwei Hebel ab, Deckel auf.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard Video mit Fehler?

    https://youtu.be/soEgBwJsSYw

    Seht ihr eine Fehlerquelle? Schaltung ist schwammig und es scheinen nicht alle Gänge reinzugehen. Der Greifer war nicht eingwrastet und geht ständig raus. Siehe Video.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    Der Umlenker ist auf der anderen Seite im Deckel gelagert, natürlich fällt der so dann ab. Schau dir mal die Lageraugen an, manchmal ist das Gehäuse dort defekt.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Das bedeutet ich muss den "abfallenden" umlenker anders einbauen?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Es bedeutet vor allem, daß ohne das Gegenlager (im demontieten Deckel) für den "Umlenker" (heißt eigentlich Fußschaltwelle) man gar nicht schalten sollte.
    Jetzt solltest du schauen, ob der Lagersitz im Gehäuse gerissen ist und ob der Zapfen oben am "Umlenker" nicht zuviel Spiel in der Ratsche hat.
    Hier mal noch ein bisschen Hilfe: https://www.dumcke.de/kataloge/fahrz...starteranlage/
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Also er hat nicht zuviel Spiel und die Lager sehen auch gut aus.. Sollte ich die Schaltung mal an den stellschrauben einstellen?

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Der Zapfen greift, aber die Ratsche, ist rund?, bewegt sich an Ihrer Achse, löst jedoch kein Schalten aus. Nächster Schritt wäre jetzt?

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard Schaltung Problemdiagnose

    Hallo, bei meinem KR 51 1 bekomme ich nur einen Gang rein, und diesen dann nicht mal anständig raus. Die Ratsche, in die Fußschaltwelle greift bewegt sich, löst aber keinen Mechanismus aus. Was wäre der nächste Schritt in der ProblemDiagnose? Bin über Hilfe sehr dankbar.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Crottendorf
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo,

    hast du die Schaltung schon ordnungsgemäß eingestellt (also an den beiden Schrauben obendrauf)?
    Wenn das nichts geholfen hat bzw. hilft, dann wirst du wohl nicht drumrum kommen den Motor zu spalten, sonst sieht man ja nicht viel vom Getriebe.
    Born to ride (a Simson)

  13. #13
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Nächster Schritt wäre der Versuch die Schaltung einzustellen...
    Aber wenn sich die Ratsche bewegt und trotzdem nix tut
    muss wahrscheinlich doch der Motor auf.

    Ein neuer Thread muss dafür allerdings nicht auf.
    https://www.schwalbennest.de/simson/...se-121374.html

    Vielleicht fegt ein netter Mod das mal zusammen !? :)


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    Als nächstes machst du vom rechten Deckel aus mal die Kontaktstange des Leerlauflämpchens raus, und schaust durch diese Öffnung. Dort siehst du, wie der Schaltarm die Klaue bewegt oder eben nicht, und falls letzteres, vielleicht auch warum nicht.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Kann es sein, dass meine Schwalbe garkeine Kontakt der leerlauflampe hat? Ich habe eben nachgesehen und das Teil nicht gefunden oO

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Elwood25
    Registriert seit
    20.03.2016
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    89

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Als nächstes machst du vom rechten Deckel aus mal die Kontaktstange des Leerlauflämpchens raus, und schaust durch diese Öffnung.
    Gemeint ist dieser Kontakt.

    Gruß, Christian.
    Angehängte Grafiken
    KR51/1F, SLMZ, 6V Bordelektrik, Heckblinker, hydr. ged. Federbeine

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem über Problem!!! (Neu im Forum)
    Von totalerAnfänger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2015, 21:50
  2. S50 Problem Tacho und Problem Anmelde-/Baujahre
    Von simsonlein im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 17:02
  3. Problem mit hitze problem
    Von steffenhimmstädt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 19:12
  4. Zündkerzen Problem gelöst; NEUES PROBLEM: Gasgriff
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 09:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped