+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KR51/1: Bing Vergaser


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von el_eicho
    Registriert seit
    15.06.2016
    Ort
    Esslingen am Neckar
    Beiträge
    14

    Standard KR51/1: Bing Vergaser

    Hi,

    ich hab heute gemerkt, dass ich gar keinen BVF-Vergaser an der Schwalbe habe... sondern einen Bing. Die Bing-Vergaser sind doch soweit ich weiß, nur für die S51 und andere?

    Hier mal ein Foto. Kann es sein, dass dieser hier verbaut wurde?

    Bild 1 und Bild 2

    Vom Gefühl her... würde ich lieber einen 16N1-5 fahren. Was meint ihr?

    Edit: hmm... laut schwalben-welt.de/BingVergaser ist der ja sogar ganz gut.

    Hier im Forum und auf schwalbe-forum.de lese ich sehr viel Widersprüchliches zu diesem Thema... Ich merke an meinem Vogel eben leider, dass diese nie über die 55 km/h kommt, und gerade am Hang sehr sehr schwach auf der Brust ist.

    Mehr Infos zu meiner Simson hier.

    Beste Grüße, Johannes

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.541

    Standard

    Ost2Rad verkauft da einen vom Typ 1104. Haben sie zwar nicht geschrieben, würde aber der dort aufgeführten MZA Artikelnummer entsprechen.
    Ob Du auch so einen drauf hast kann man auf Deinen Bildern nicht erkennen, da Du die eingeprägte Typenbezeichnung nicht fotografiert hast. Diese müsste oben am Einlass zu finden sein. Die lange Einstellschraube spricht aber dafür.

    An der S51 fährt der Gaser sich sehr schön, an der Schwalbe habe ich damit keine Erfahrungen. Ich habe noch einen 1104 in der Schublade, aber keine Schwalbe mehr. Hab jetzt aber auch nichts per se Schlechtes gehört. Ist halt so ne Sache die in die Papier eingetragen werden sollte, wenn man so ganz legal unterwegs sein möchte.
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.161

    Standard

    Zitat Zitat von ElGonzales Beitrag anzeigen
    Ist halt so ne Sache die in die Papier eingetragen werden sollte, wenn man so ganz legal unterwegs sein möchte.
    Nicht nur sollte, sondern muss. Und das wird aufwendig, weil das Gutachten nur für S51/1 und SR50/1 ist.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Wenn ich das auf den Bildern richtig erkenne, dann ist der Vergaserflansch mit Senkkopfschrauben richtung Zylinder festgeschraubraubt. Dadurch kann man den Vergaser nur abnehmen indem man beim Gaser die Klemmschraube löst. Der Haken dabei ist, dass man den innen sitzenden O-Ring dabei fast immer beschädigt, wodurch man diesen jedes mal tauschen muss. Wenn das nicht passiert ist, dann zieht er dort Falschluft. Das könnte der Grund für die max. 55km/h sein. Testen kann man das, indem man im Standgas etwas Bremsenreiniger an der Stelle aufsprüht. Abgesehen davon kann es sehr gut sein, dass der Bing nicht 100%ig auf die 51/1 abgestimmt ist. Das ist der Vmax auch nicht zuträglich.

    Kuzum, ich würde den passenden BVF N1 Vergaser einbauen. Dazu die Papierdichtungen beidseitig der Wärmeisolierscheibe erneuern. Reste der alten Dichtungen vollständig von den Flanschen mit einen Messer vorsichtichtig abkratzen, ohne dabei die Aludichtflächen zu beschädigen. Ggf. auch die Wärmeisolierscheibe erneuern. Und wenn du den Vergaser anschraubst, dann nicht zu fest.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.319

    Standard

    Wenn du bessere Gemischaufbereitung an der KR51/1 haben willst, gibt es den BVF 16N3-11 als Modernisierungsmaßnahme. Der passt (Anschlüsse und Seilzüge), hat ein ordentliches Standgassystem, geringeren Verbrauch und den offiziellen Segen des Werks (Ersatzteil in den späten 1980ern, sowie Serienstand beim DUO 4/1).

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von el_eicho
    Registriert seit
    15.06.2016
    Ort
    Esslingen am Neckar
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen
    Wenn ich das auf den Bildern richtig erkenne, dann ist der Vergaserflansch mit Senkkopfschrauben richtung Zylinder festgeschraubraubt. Dadurch kann man den Vergaser nur abnehmen indem man beim Gaser die Klemmschraube löst. Der Haken dabei ist, dass man den innen sitzenden O-Ring dabei fast immer beschädigt, wodurch man diesen jedes mal tauschen muss. Wenn das nicht passiert ist, dann zieht er dort Falschluft. Das könnte der Grund für die max. 55km/h sein. Testen kann man das, indem man im Standgas etwas Bremsenreiniger an der Stelle aufsprüht. Abgesehen davon kann es sehr gut sein, dass der Bing nicht 100%ig auf die 51/1 abgestimmt ist. Das ist der Vmax auch nicht zuträglich.

    Kuzum, ich würde den passenden BVF N1 Vergaser einbauen. Dazu die Papierdichtungen beidseitig der Wärmeisolierscheibe erneuern. Reste der alten Dichtungen vollständig von den Flanschen mit einen Messer vorsichtichtig abkratzen, ohne dabei die Aludichtflächen zu beschädigen. Ggf. auch die Wärmeisolierscheibe erneuern. Und wenn du den Vergaser anschraubst, dann nicht zu fest.
    Das könnte gut sein. Vielen Dank für die Antworten. Ich habe nun einen 16N1-5 bestellt, werde ihn einbauen und berichten.

    Muss ich beim zurückbauen von Bing auf BVF irgend etwas an den Bowdenzügen machen?

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.02.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Bin mit dem 16N1-5 hoch zu frieden!


    Wobei ich den 16N3-11 aber auch hier liegen habe... und ihn irgendwann ma testen werde.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.319

    Standard

    Mach das mal ... und dabei keine falsche Ehrfurcht vor der Plombe an der Standgas-Gemischschraube. Die muss raus, Einstellen muss sein!

    el_eicho, ja, die Bowdenzüge muss man für den BING ändern, auch beim Zurückbauen dann wieder.

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von el_eicho
    Registriert seit
    15.06.2016
    Ort
    Esslingen am Neckar
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Mach das mal ... und dabei keine falsche Ehrfurcht vor der Plombe an der Standgas-Gemischschraube. Die muss raus, Einstellen muss sein!

    el_eicho, ja, die Bowdenzüge muss man für den BING ändern, auch beim Zurückbauen dann wieder.
    Gibts hier ne Anleitung zu? Kürzen, tauschen?

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.02.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    148

    Standard

    werde ich @Peter!


    ich hatte den 16n3-11 ma drinne (vor der Regeneration des Motors und komplett Zerlegung des Ansaugtrakts und Puffi-Reinigung) ... das war grauenhaft (Logisch ... wenns hinten und vorne nicht richtig passt).




    Fazit:
    wenn alles mit gutem Gewissen gemacht ist, bekommt man sicherlich 16n1-5 , 16n3-11 oder auch den Bing zum laufen inkl. gutem Standgas, Spritzigkeit und Endgeschwindigkeit.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.319

    Standard

    eicho: Ganz einfach: Vermurkste Züge vom BING-Umbau rauswerfen und neue einbauen. Warum? Weil man Bowdenzughüllen zwar kürzen kann, aber etwas dazusägen hat noch nie funktioniert.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bing vergaser KR51/1?
    Von Niederrheinschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 23:00
  2. Bing Vergaser Kr51/1
    Von dave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 18:07
  3. bing-vergaser kr51/1k
    Von ziegenmelker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 16:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped