+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: lackierung kosten


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.06.2014
    Beiträge
    12

    Standard lackierung kosten

    Hey,
    ich will meine Schwalbe lackieren lassen und wollte wissen was das wohl kostet.
    Ich schleife Spachtle und Grundiere selbst und Klarlack will ich auch nicht also nur Farbe druf. Was kostet das wohl? und was habt ihr bezahlt?

    Schonmal danke für die Antworten

    mfg
    Schwalbenchristoph

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Snap
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    315

    Standard

    Hi, geh doch einfach mal mit deiner Karre beim Lackierer um die Ecke und frag ihn was er haben will. Was bringt es dir, wenn jetzt einer einen Prwis nennt und du ihn aber in deiner Gegend nicht bekommst?
    Habe übrigens knapp 400€ bezahlt.

    Gruß
    KR 51/1 S, Bj. 1977

  3. #3
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.909

    Standard

    He schwalbenchristoph

    Entlacken, Strahlen,Grundieren und Pulverbeschichten in Lüneburg für 350€.
    Das hilft jetzt wahrscheinlich nicht, aber mal so als Anhaltspunkt für ne Kostenpeilung.
    Ich würde schätzen, die Leistung die Du willst so ca. 100-150€.

    LG aus LG
    Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Pulvern und Nass Lackieren ist überhaupt nicht zu vergleichen, vor allem beim Preis!

    @ schwalbenchristoph, wenn du selber alle Vorarbeiten übernehmen willst musst du das ohnehin mit deinem Lackierer absprechen. Schon allein damit sich später Grundierung und Decklack miteinander verträgt. Und in dem Zug kannst ihn auch nach dem Preis fragen. Wenn er alles machen muss, rechne mal richtung 800€.
    Wenn in deinem Fall tatsächlich nur Farbe drauf muss und du perfekt gearbeitet hast wird es sicher sehr viel günstiger.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    3.078

    Standard

    Ich hab meine billardgrüne für 200€ komplett neu lacken lassen, incl. aller Vorarbeiten. Grundsubstanz war ein komplett mit Zinkspray eingesprühtes Blechkleid, das trotzdem wieder Flugrost angesetzt hatte. Der Lack wurde dann nach dem Muster des Batteriefachdeckels neu angemischt. Das ganze bei einer kleineren Lackiererei im Altenburger Land.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Solche Preise gibt es wohl nur im Osten. Da ist doch absolut gar nix verdient, man denke nur an die Materialkosten. Und ohne Rechnung war das sicher auch..
    Also ist ja schön wenn jemand so billig arbeitet aber in meiner Gegend unvorstellbar.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    3.078

    Standard

    Ich hab eine offizielle Rechnung dafür hier liegen.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Wahnsinn, kann ich nicht nachvollziehen wie das zu dem Preis möglich ist.

    Hier kostet eine Tür nur unterhalb der Zierleiste lackieren schon 150€

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.246

    Standard

    Ich habe vor ein paar Jahren mal die Tür von meinem Wartburg lackieren lassen. Ein Lackierer wollte 140 Euro der andere 80 Euro und das im 10 Kilometer Umkreis.

    mfg Gert

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Also, in Bochum hab ich fürs Pulverbeschichten von Verkleidung 160 und für den Rahmen 150 gezahlt.
    Inklusive Sandstrahlen.

    War die Behindertenwerkstatt der Diakonie.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von Zweitaktorchester
    Registriert seit
    02.07.2014
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    13

    Standard

    Woah von diesen Preisen kann ich nur träumen :o

    Ich habe bei meiner vieles lackieren lassen:
    - Blechkleider (Haube, Motortunnel, Kniebleche, Lampenmaske, Schutzblech vorn)
    - Rahmenteile (Hauptrahmen, Schwinge vorn, Schwingenträger hinten)

    Also eigentlich alles
    Kostenpreis: Strahlen + Grundieren + Lackieren = ca. 450€

    Ich hatte mich vorher bei einer anderen Firma erkundigt und die wollten 600€ (!)
    Und die hätten nur Bleche von außen gemacht (z.B. Haube nicht von innen)

  12. #12

    Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen
    Ich hab meine billardgrüne für 200€ komplett neu lacken lassen, incl. aller Vorarbeiten. Grundsubstanz war ein komplett mit Zinkspray eingesprühtes Blechkleid, das trotzdem wieder Flugrost angesetzt hatte. Der Lack wurde dann nach dem Muster des Batteriefachdeckels neu angemischt. Das ganze bei einer kleineren Lackiererei im Altenburger Land.


    MfG

    Matze
    Hallo Simsonmatze,
    habe im Forum gelesen, dass du vor ein paar Jahren deine Schwalbe im Altenburger Land lackieren lassen hast. Könntest du mir eventuell sagen wo? Wohne in Altenburg und baue gerade meine KR 51/2 neu auf und suche jemanden der das strahlen und lackieren übernimmt.
    Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
    Besten Dank!
    Grüße
    Stefan

  13. #13
    Avatar von redbeardhardmod
    Registriert seit
    08.11.2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich hatte fürs strahlen knapp 200 Euro bezahlt in Südhessen. Dann Angebote eingeholt und alle waren so um die tausend Euro. Für mich zu teuer also nun Grundieren und spachteln in Eigenarbeit. Dann Angebote für den Sichtlack machen lassen. Alle sagten aufgrund der Vorarbeit ohne jegliche Garantie. Also weiter in DIY.
    Lack gekauft, alles vorbereitet, 2K-Lack angemischt 2:1 und ca. 13% verdünnt. Aufgrund mangelnder Erfahrung und zu großer Angst vor Läufern und so genannten Gardienen zu vorsichtig gewesen und zu wenig aufgebracht. Jetzt mache ich einen Zwischenschliff mit Körnung 1000 von Hand und wo es geht mit 1500 mit Exzentermaschine.
    Durch die geringe Lackmenge hat sich der Lack an nur wenigen Stellen selbst geschlichtet und hat im Großteil eine griesähnliche Oberfläche gebildet. Wenn ich jetzt schleife, bearbeite ich natürlich zuerst die erhöhten Flächen (Berg/ Tal) dieser konturierten Oberfläche. Meine Frage: Wie weit/ tief muss ich schleifen um ausreichend Haftung für die zweite Schicht zu erzielen? Reicht ein Verhältnis von 50/50 von geschliffener Fläche (Berg) zu ungeschliffener Oberfläche (Tal) aus oder sollte es höher sein, wenn ja wie in etwa? Bin für fachkompetenten Rat sehr dankbar.
    Geändert von redbeardhardmod (26.05.2020 um 10:42 Uhr)

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.791

    Standard

    Zitat Zitat von esel1976 Beitrag anzeigen
    Hallo Simsonmatze,
    habe im Forum gelesen, dass du vor ein paar Jahren deine Schwalbe im Altenburger Land lackieren lassen hast. Könntest du mir eventuell sagen wo? Wohne in Altenburg und baue gerade meine KR 51/2 neu auf und suche jemanden der das strahlen und lackieren übernimmt.
    Ist gleich bei mir gegen über in die Einfahrt rein .
    Meisterbetrieb Alexander Polowy Lackiererei und KFZ Aufbereitung – Mozartstraße 6, 04600 Altenburg. Nennt sich auch Lackwerk.
    Ich kann dir genau sagen das es da ist, aber nicht wer es genau ist. Da wechselten ständig die Eigentümer und gearbeitet wird auch öfter die Nacht durch.
    Als Empfehlung COLOR-TEC Dresden Pulverbeschichtungen GmbH Stuttgarter Str. 27, 01189 Dresden (haben aber auch mehrere Niederlassungen in DD) gibt es einen Eingang am großen Gebäudetor und dort kannst auch privat abgeben. (~120euro mit Kleinteilen, kann natürlich mittlerweile auch etwas mehr kosten. Schon mehrere Simson da machen lassen.


    Ich empfehle gerade bei der Schwalbe, die innen Seiten des Kotflügels und Schmutzblech hinten noch mit Bitumlackierung zu zu arbeiten.

    Oberlin Werkstätten Pulverbeschichten habe ich auch schon mehrere machen lassen.
    https://oberlin-werkstaetten.de/cont...rbeschichtung/

    bei der S51/1B habe ich ein Testverfahren beim Freund an der Uni getestet, das ist nicht nur gestrahlt und gepulvert, sondern PPT, da ist unter dem Pulver noch eine Folie eingeschrumpft um noch korrosionsbeständiger zu sein.

    Die chromteile inkl. stark gereinigtem Auspuff, gibst
    Galvanische Werkstatt Richter
    Galvanik Freital GmbH Poisentalstraße 45, 01705 Freital

    Star ist etwas Staubig
    Angehängte Grafiken
    Geändert von tagchen (26.05.2020 um 09:54 Uhr)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Seitengepäckträger kosten
    Von Fabi_123 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 16:05
  2. Kosten Lackierung Knieblech Schwalbe
    Von .Flo. im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 20:17
  3. Kosten?????
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 17:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped