+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Leerganganzeige leuchtet entweder in allen Gängen od. garnicht.


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard Leerganganzeige leuchtet entweder in allen Gängen od. garnicht.

    Hallo,

    die Sache ist ja eigentlich simpel, ich hatte das auch schonmal früher eingestellt und daher raff ich nun nicht ganz warum:

    ich im Leergang die Schaltstange sowohl nach links bis Anschlag (Kontakt) wie nach rechts bis Anschlag (Kontakt) drehen kann, dann -logisch- 's Lämpchen leuchtet aber es beim Schalten in die Gänge dabei bleibt.

    Ich kann also im Leerlauf den Kontakt in beide Richtungen soweit verstellen bis es Kontakt gibt, aber deshalb geht das Licht nicht aus wenn ein Gang eingelegt wird.

    Ebenso in den Gängen: stelle ich dann so ein, dass es nach links/rechts Kontakt gibt, dann bleibt es beim Schalten in den Leergang ebenso dabei.

    Die Schaltstange ist isoliert und nach der letzten Regeneration hat das, wie beschr. schonmal funktioniert.

    Hat sich jetzt die Kontaktfahne, wodurch, verbogen oder wonach sollte ich mal sehen?

    Danke und Grüße, Frank!

  2. #2
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    230

    Standard

    Vielleicht ist das Kabel sich irgendwo beschädigt, aber die verbogene Gleitstange und oder Fahne ist auch möglich.

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    das Kabel ist noch garnicht wieder angeschlossen, ich habe gestern die Versuche nur mit einem Messgerät gemacht.

    Da die Stange gut aussieht, ich ja offenbar keinen Fehler beim Einstellen gemacht habe, bleibt nur noch das Fähnchen.

    Wo aber, wenn nicht an der Fahne, hat denn die Stange beim verdrehen Anschlag auf Masse?

    Ich dachte der Anschlag SEI die Kontaktfahne.

    Grüße, Frank!

  4. #4
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    230

    Standard

    Ja die Fahne ist der Kontakt aber vielleicht visierst du die Fahne ja garn nicht an sondern direkt den Fußschalthebel.

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hi,

    naja, das würde aber bedeuten, dass die Stange einen "Schlenker" von 1cm hat damit sie überhaupt runter an den Fußschalthebel kommt und den würde ich schon sehen, gesehen haben ;-).

    Ma sehen wann ich wieder Bock auf Fußtritt ab etc. habe, warte da immer bis wenigstens nochwas zusätzliches zu machen ist, dann nehme ich mich wieder des Problemes an.

    Grüße Frank!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.719

    Standard

    Immer schön dabei schreiben, um welche Honda es sich g.e.n.a.u. handelt.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.430

    Standard

    @Peter

    Ich tippe mal, das ist die KR51/1
    bei der auch gerade der ZüLiScha repariert wurde...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.719

    Standard

    Tippen kann ich auch, aber mit dem Erinnern, wer, wann und was von welcher Mopete mal geschrieben hat, dass ist eine tägliche Herausforderung.

    Wer schreibt, dem ist latürnich sonnenklar, dass er die Mopete meint, von der er letztens, letzte Woche oder letzten Monat mal geschrieben hat. Mir aber nicht.
    Dazu wird hier doch recht viel geschrieben, was im Prinzip ja auch gut ist.

    Da wäre es doch einfach, beim Erstellen eines neuen Threads dabei zu schreiben, um welche Klappersacki oder Hoyamazucki es sich handelt.

    Peter

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    entschuldigung, und mit dem ZüLiSch-Wahnsinn hatte ich nur Kai71 belastet, via PN.

    Es ist eine Kr51/1 deren Motor auch, als er regeneriert wurde einen funktionierenden, Leergangschalter hatte...nun, wo ich endlich mal ein ordentliches Schauglas für die Lampenmaske gekauft habe wollte ich den aber mal verbindlich in Betrieb nehmen aber nun lässt sich eben nix mehr einstellen.

    Da die Schaltstange selbst weder verbogen ist, sie isoliert am vorderen und hinteren Ende verbaut ist, kann es ja eigentlich nur die Kontaktfahne sein denn das wo die Stange im Moment Anschlag hat, das ist immer an der gleichen Stelle, egal ob 1-2-od-L.

    Sei'S drum, ich warte jetzt auf mein Unterbrecheröl, dann wird der Unterbrecher gewechselt, damit hoffe ich mein Überhitzungsproblem zu lösen und weil ja dabei der Motor dann offen ist, wird auch dieser Schalter mal wieder in Augenschein genommen, Battarien für die Taschenlampe habe ich schonmal gekauft denn das läuft ja auf eine Gynäkologenaktion hinaus.

    Danke allerseits und schöne Woche, Frank.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.319

    Standard

    Du kannst die Stange ziehen (vorsichtig, damit der Plastikstopfen am fernen Ende nicht ins Getriebe fällt) und dann durch die Öffnung nach dem Kontakt sehen.

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hihi,

    ja, wie gesagt: ich hatte die Stange schon draußen und habe sie beurteilt bzw auch mal einen Blick "hinein" geworfen was bei Tageslicht ohne Lanpe nicht so richtig fruchtbar war.

    Was dieses hintere Isolationspöpel der Stange anbelangt habe ich ja nun schon versch. gesehen: PVC Schlauch, bei mir sind es zwei übereinander geschrumpfte Schrumpfschläuche...tja, wenigstens machen die das Getriebe nicht kaputte WENN sie hineinfallen und trotzdem wirkt das reichlich improvisiert.


    Grüße erstmal, Frank!

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    ...was soll man da noch Antworten?

    Du weist immer noch was besser und findest ständig neue Probleme.
    Wenn du mehr googeln und lesen würdest, und weniger über Altbekanntes "staunen", würdest du mehr fahren als schrauben!

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Frank, es ist in der Tat so, dass du recht konfus schreibst. Die wichtigen Infos, zB, dass du noch nicht alles angeschlossen hast oder ein neues Zündschloss eingebaut hast, kommen so nach und nach.

    Zur Sache: Wie hast du die Funktion mit einem Messgerät getestet? Was für ein Messgerät hast du benutzt, ggf. in welchem Messbereich? Ich werde den Eindruck nicht los, dass du einen Fehler vor dem Anschließen der Leerlaufkontrollleuchte ermessen hast, den es nicht gibt. Denn der Leerlaufkontakt der /1 ist sehr solide und wenig störanfällig. Daher meine ich, schließe erst einmal alles an, dann sehen wir weiter.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.319

    Standard

    Ja himmelzacknochmal, da erzählst du uns lang und breit von der Ursache des Problems und siehst sie selber nicht?

    Wenn das hintere Lager der Stange so ein Gemurks ist, dann kann die doch gar nicht richtig sitzen. Mach das so wie es gehört, dann wird's auch gehen.

  15. #15
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    danke ,aber woher soll ich denn wissen wie die Stange gelagert gehört.
    Ich habe nur geschrieben, dass ich sowohl in Benzinschlauch als auch in Schrumpfschlauch gebette Lösungen gesehen habe.
    Letztere ist's bei mir.

    Deshalb schlackert die Stange dort nicht rum und hat, in ihrem hinterem Lager, auch keinen Masseschluss.

    Es ist also, so wie ich annehmen muss, in einem funktionalem Zustand, zumindest an DER Stelle.

    Mit was für einem Messgerät würdest du das denn messen? Niederohmiger Durchgangsprüfer bzw. Prüflampe würde ich nehmen.
    Ersteres HABE ich genommen.

    P.S. nach kurzer Suche habe ich, ganz kurz, 4 Shops gefunden die alle ihre Gleitstange einfach in Benzinschlauch gelagert verkaufen.

    Also werde ich jetzt meine straff sitzende Schrumpfschlauchkonstruktion gegen eine Benzinschlauchkonstruktion ersetzen die, wie ihr mich ja gewarnt habt, immerhin so fest sitzt, dass sie auch in's Getriebe falle kann.

    Den Vorwurf alles zu zerdenken nehme ich an aber woher will denn der Hr. Boris wissen wieviel ich schraube od. fahre?


    Grüße, Frank!

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.719

    Standard

    Für die Messung reicht eine kleine Prüflampe. Kabel abmachen Prüflampe stattdessen und an Batterie plus anschliessen. Dann die Stange 16 vorsichtig drehen. Lampe an = Leerlauf und Lampe aus = kein Leerlauf

    Peter

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterbrecher: entweder oder
    Von b@ubarschbube im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 19:11
  2. Leerganganzeige
    Von alka_2000 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 18:52
  3. Leerganganzeige ohne Batterie??
    Von kadus32 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2006, 23:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped