+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: das leidige Startproblem


  1. #1

    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    7

    Standard das leidige Startproblem

    Hallo Gemeinde!

    Meine Schwalbe springt nicht an.
    Ich weiß, es wurde bereits viel darüber geschrieben und ich habe das meiste davon gelesen.
    Nachdem ihr mir schon beim Zündfunken geholfen habt, der nun schon blau vorhanden ist und mein Vergaser sauber, Schwimmerstand etc. passt, vermute ich, dass was mit der Unterbrecher Zündung faul ist.

    Status Quo:
    Nach paar mal treten (Startvergaser=an) hört man, dass sie kommen will
    Ein paar mal treten später "Verpuffungen" im Auspuff, Krümmerausgang

    Meine Diagnose:
    ZZP falsch.
    Also so ne schicke Messuhr gekauft. 1,8 mm vOT öffnet der gut erhaltene Unterbrecher
    Die Zündung lief bis vor dem Ausbau am alten Motor gut
    Bei kompletter Nockenöffnung (OT) habe ich 0,4mm Öffnung am Unterbrecher

    Soweit so gut... Meine eigentliche Frage:
    Als ich die Zündung umgebaut und ZZP eingestellt habe, sah die Scheibenfeder am Polrad echt nicht mehr so fit aus. Es reichte aber um das Polrad zu fixieren.

    Ich dachte mir, drauf geschissen, reicht ja denn wenn sie sitzt und ZZP stimmt, hält die eh nix mehr. Das Polrad wird ja vom Konus getragen und tralalla
    Wenn ich nach dutzend mal kicken ZZP messe, stimmt er ja auch noch.

    Kann es trotzdem die Scheibenfeder/Halbmond sein?
    Was kann es denn noch sein?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.691

    Standard

    Wenn Du sicher bist, dass der ZZP stimmt, dann kümmer Dich mal um den Vergaser, speziell den Startvergaser.
    Öffnet/schliesst der wirklich zuverlässig? Bowdenzug nicht zu stramm? Gummipröppel sitzt im Starterkolben?

    Ansonsten noch einmal an die Zündung und mit meinem http://www.schwalbennest.de/simson/s...er-103066.html die Markierungen überprüfen.

    Peter

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    "Ein paar mal treten später "Verpuffungen" im Auspuff, Krümmerausgang"

    klingt aber nicht nach ZZP korrekt.

    Wenn du 1,8 gemessen hast dann würde dieser ZZP ja zu einer /2er Schwalbe gehören.

    Scheibenfedern habe ich immer mehrere auf Vorrat da, würde dir auch zum Austausch raten.

    Grüße, Frank!

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    344

    Standard

    Handelt es sich um eine ältere Schwalbe, dann sollte der ZZP 1,5mm betragen. Und Zündkerzen können das " absaufen" auch nicht wirklich vertragen.
    Einfach mal die Zündkerze gegen eine neue wechseln.

  5. #5

    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo und Danke mal wieder

    Es ist eine KR51/2 mit 4 Gang Motor.

    So. Die Scheibenfeder ist getauscht, ZZP wieder auf 1,8 so exakt es geht mittels Messuhr eingestellt.
    Startvergaser gecheckt. Gummi ist dran, Zug hat Spiel.

    Die Zündkerze tausche ich heute nochmal.
    Aber sie macht nicht mal mehr anstalten zu kommen trotz super Funken.

    Ich werde heute nochmal Luftfilter und Zugang prüfen.
    Aber irgendwie bin ich ratlos

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard

    Oder das Gemisch ist fürs Starten zu mager? Hast du mal auf Nebenluft getestet?

  7. #7

    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich wollte auch hier nochmal Danke sagen auch wenn ich es zumindest mal nicht dem direkten Weg gelöst habe.

    Ich habe ne E Zündung gekauft und nen Bing. Der Weg des leichtesten Widerstands weil ich zugeben muss, dass seit Bing an meiner anderen KR51 also auch am Duo nie wieder Probleme auftraten.
    Ich glaube ich bin kein Fan der BVF
    Was auch immer es war, wenn Zündung und Bing nicht helfen dann bleiben ja nicht mehr viele Optionen.

    Danke nochmal und zu Tobis Frage: Nein, Nebenluft konnte ich schlecht testen, sie lief ja nicht.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.382

    Standard

    Zitat Zitat von Blackshine Beitrag anzeigen
    Der Weg des leichtesten Widerstands weil ich zugeben muss, dass seit Bing an meiner anderen KR51 also auch am Duo ...
    Und der Weg weg vom legalen Betrieb der Fahrzeuge.
    Der Bing ist für keines der genannten zugelassen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9

    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Kai,

    danke, das war mir tatsächlich nicht bewusst. Aber irgendwas ist ja immer
    Ich denke nicht, dass mir das in der Praxis Probleme einbringt.

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Aber wenn es Probleme einbringt, dann derartig riesige, die ich nicht mal meinem ärgsten Feind wünsche.
    Tu dir selbst den Gefallen und bau den BVF ein. Millonenfach bewährt, tut was er soll, zuverlässig dazu.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. die leidige Kraftfahrstraße
    Von jan. im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 23:55
  2. Die leidige Ladeanlage
    Von Gerry1962 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 18:01
  3. Das leidige Licht!
    Von Horst_die_Kröte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 15:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped