+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motor abdichten mit Papierdichtung und Hylomar


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard Motor abdichten mit Papierdichtung und Hylomar

    Hallo zusammen,
    ist es möglich den Abdichtvorgang des Motors mit Hylomar und Papierdichtung gleichzeitig vorzunehmen?

    Wenn ja wie ist vorzugehen?

    Jeweils auf die Gehäusehälften das Hylomar auftragen und dann die Papierdichtung dazwischen legen?

    Wie geht man hier am besten vor, dass der Motor dicht ist?

    Beste Grüße

    Hans

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.118

    Standard

    Zitat Zitat von hans2222 Beitrag anzeigen
    Jeweils auf die Gehäusehälften das Hylomar auftragen und dann die Papierdichtung dazwischen legen?
    Ich würde es genau so machen.
    Gib dem Hylomar 10min zur "Hautbildung"...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    330

    Standard

    Servus,

    auf beide Seiten ganz dünn Hylomar auftragen, Papierdichtung auflegen + punktuell leicht andrücken (die bleibt am Hylomar kleben), dann zusammenbauen. Das Hylomar wirklich dünn auftragen, keine dicke Wurst auf die Dichtflächen quetschen. Sowohl mit Hylomar alleine wie auch nur mit der Papierdichtung habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Beides zusammen war immer dauerhaft dicht.

    Gruß nachbrenner

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Ich würde es genau so machen.
    Gib dem Hylomar 10min zur "Hautbildung"...

    LG Kai d:)
    Zitat Zitat von nachbrenner Beitrag anzeigen
    Servus,

    auf beide Seiten ganz dünn Hylomar auftragen, Papierdichtung auflegen + punktuell leicht andrücken (die bleibt am Hylomar kleben), dann zusammenbauen. Das Hylomar wirklich dünn auftragen, keine dicke Wurst auf die Dichtflächen quetschen. Sowohl mit Hylomar alleine wie auch nur mit der Papierdichtung habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Beides zusammen war immer dauerhaft dicht.

    Gruß nachbrenner
    Vielen Dank für eure Hilfe, genau so werde ich es machen!
    Ich wünsche euch ne gute Nacht!!!

    Beste Grüße

    Hans

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo,

    vorher die Dichtflächen entfetten.

    Bei den ersten beiden Öffnungen meines M53 wurden auch nur Papierdichtungen von der Werkstatt verwendet und er lief immer aus, erst beim dritten Mal wurde zusätzlich eine Dichtmasse verwurstelt und damit hatte das Getropfe dann auch ein Ende.

    Grüße, Frank!

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.433

    Standard

    Grundsätzlich würde ich gar keine Dichtmasse nehmen. Auch ohne muss der Motor dicht werden können. Es sei denn, die Dichtflächen sind verletzt, dann kann die Papierdichtung allein nicht mehr dicht werden.

    Das Problem bei den Dichtmassen kommt dann, wenn man das Gehäse noch mal öffnet. Dann ist durch Dichtmassenreste die Gefahr groß, dass man gar nix mehr dicht kriegt. Außerdem dichtet überschüssige, mobil gewordene Dichtmasse feine Ölkanäle im Motor zu. Daher würde ich ohne Grund das Zeugs höchstens für die Mitteldichtung nehmen, weil die Wahrscheinlichkeit den Motor noch mal spalten zu müssen, sehr gering ist.

    Oft werden Motoren undicht, weil alte Dichtungsreste nicht penibelst beseitigt werden oder Schrauben viel zu fest angeknallt werden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor abdichten??
    Von Max806 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 12:38
  2. Motor abdichten
    Von Timme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 12:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped