+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Nachträgliches Einfügen einer EWR


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.563

    Standard Nachträgliches Einfügen einer EWR

    Nachträgliches Einfügen einer EWR in orginale 12V-Anlagen.

    Weil man mich wieder geärgert hat und ich es sogar selber gemacht habe, um das Licht einschalten nicht zu vergessen. Hier 2 Skizzen.
    SR50_1 EWR ohne dauerlicht.jpgSR50_1 EWR dauerlicht.jpg
    Dargestellt ist das für den SR50C und SR50/1. Bei der S51/1B muß man kreativ sein, aber es geht auch. Den orginalen Brückengleichrichter habe ich auf einem Winkel befestigt, der mit dem EWR am Luftleitblech verschraubt ist. In der Zeichnung habe ich bewusst die Anschlüsse für den internen Brückengleichrichter ausgelassen, zur darstellen des Funktionsprinzips sind die nicht notwendig.

    PS: währe nett, wenn jemand erklärt, wie die Plasticrollerregler nachgerüstet werden könnte.
    Geändert von docralle (04.11.2016 um 11:19 Uhr)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.597

    Standard

    Der EWR macht nix anderes, als die positive Halbwelle der Versorgungsspannung für den Scheinwerfer kurzzuschliessen, sofern die Spannung zu hoch wird. Der auch eingebaute Gleichrichter hat mit dieser Funktion nichts zu tun.
    Weil es bei Simson zwei verschiedene Stromkreise und auch Spulen auf der Grundplatte für Scheinwerfer bzw. Batterieladung etc gibt, kann man die Kombination EWR Und ELBA nicht so ohne Weiteres (wenn überhaupt) durch einen "Rollerregler" ersetzen. Dazu müsste der zumindest auch für zwei Spulen ausgelegt sein.

    Peter

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Die Spulen sind bei Simson phasenverschoben, deshalb muss bei der Benutzung eines "Rollerreglers" jeweils ein eigener pro Spule rein. Hat die gleiche Basisfunktion wie ein EWR, per Thyristor die Spannung kurzschließen wenn sie zu hoch wird.

    Die 4-Poligen Rollerregler sind gewöhnlich für Wechselspannung konstruiert (die 5-Poligen für potentialfreie Lichtmaschinen).
    Die meisten dieser Regler werden die Anschlüsse "Regler", "Sense", "GND" und "Akku+" haben. Der Regler-Anschluss kommt parallel an den Stromkreislauf der geregelt werden soll. Der Sense-Anschluss misst die Spannung, kommt also auch parallel an den Stromkreislauf. GND kommt an Masse. Akku+ muss nicht angeschlossen werden, kann aber für einwenig zusätzliche Akkuladung.

    Hier eine Zeichnung von Motelek.net


    die Anschlüsse des Regler auf der Zeichnung sind:

    unten links: Regler
    unten rechts: GND
    oben links: Akku+
    oben rechts: Sense

    Die optionalen Dioden am Sense-Kontakt täuschen eine niedrigere Spannung vor, weshalb der Regler um ~0,5V später abregelt = helleres Licht... ähnlich wird die Tag-Nacht Schaltung des EWR funktionieren.
    -Miko

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Super mit der Zeichnung. Die Dinger sind da net ganz so teuer.

    @Zschopower: Ich habe von Fahrlichtkreis und nicht dem Stoplichtkreis geschrieben. Obwohl ich nur Bilux habe, hat sich der Einbau gelohnt. Das da aus Platzgründen ein 4A-Gleichrichterbrücke drinne ist, hat eben eine andere Ursache. Man kann die nutzen oder auch nicht. Der EWR regelt nüscht weiter als den Fahrlichtkreis auf ein für Leuchtmittel gesundes Level. Hey, ich schraube seit 1990 an Simson...

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Zitat Zitat von Jackalized Beitrag anzeigen
    Die optionalen Dioden am Sense-Kontakt täuschen eine niedrigere Spannung vor, weshalb der Regler um ~0,5V später abregelt = helleres Licht... ähnlich wird die Tag-Nacht Schaltung des EWR funktionieren.
    Mit den zwei Dioden nur leider zu hell, da dann die Lampenspannung bis gut 15V steigt. Ohne sie bis 14,5V etwa. Die EWR riegelt bei "Nachtlicht" bei ca. 14V ab und im Taglichtbetrieb bei ca. 12V. Bei der EWR sind die Spannungen noch gestuft einstellbar (auf der Platine). Das macht sie so interessant und viel besser, als den Böllerregler.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Das mit den Dioden ist fast wie beim Festspannungsregler 78xx. Aber auch danke für die Info.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.440

    Standard

    Um die Problematik mit den 15V zu verdeutlichen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%...ensdauerrp.png
    Quelle: Wikipedia, Artikel: Glühlampe

    Die Lebensdauer des Glühobstes nimmt rapide mit steigender Spannung ab. (Das Diagramm ist für gewöhnliche Glühlampen. Meines Wissens nach ist der Zusammenhang Spannung/Lebensdauer für Halogenlampen nicht ganz so "krass" wie für Vakuum-Glühlampen. Im Wesentlichen trifft er aber zu.)

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    Für Halogenlampen ist der Zusammenhang noch schärfer, sowohl für die Leuchtkraft als auch für die Lebensdauer. Der Grund ist, dass sie viel heißer und damit näher am Schmelzpunkt betrieben werden als normale Glühlampen.

    Deswegen ist eine kräftige und sauber spannungsbegrenzte Lichtmaschine hier absolut Pflicht.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Halos sind nicht nur effiziender als die Normalen, sondern auch Empfindlicher gegen alles Leuchzeitverkürzendem. Ich selber bin mit dem Umbau recht zufrieden, der kommt auch der S51 zu gute.

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Also noch mal das Zündlichtschloß für den SR50:
    DSCI4183.jpg

    Da es der Platz nicht hergibt, ist da ein Kabelbaum angelötet. In diesem gibt es ein weiss/schwarzes und ein rot/weisses, welche an den Leitungsverbindern auf die entsprechenden Gegenkabeln gehen. Es gibt auch für den SR50/1C einen Kabelbaum, bei dem ein weisses direkt zum EWR geht. Die 2 erstgenannten sind die, was in der Stellung 2 für das Fahrlicht sorgen. Diese Kabel kann man umwidmen, eines nach Masse verlängern und eines nach 31C verlängern. Im einfachsten Falle reicht ein Leitungsverbinder aus dem KFZ-Zubehör.

    Hier ein Beispiel: flachsteckverbinder in Auto-Ersatz- & -Reparaturteile | eBay

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 09:11
  2. Link in der Ebaybeschreibung einfügen
    Von Deutz40 im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 14:32
  3. Bild einfügen?
    Von kbroszat im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 20:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped