+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Bin neu und hab direkt ein Problem KR 51/1


  1. #1

    Registriert seit
    18.12.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    Standard Bin neu und hab direkt ein Problem KR 51/1

    Hallo zusammen, ich hab mich hier neu angemeldet, da ich seit wenigen Tagen eine Schwalbe KR 51/1 habe.

    Ich habe meine Vespa gegen eine Schwalbe KR 51/1 getauscht, wollte mal was anderes haben...

    Vor dem Tauschgeschäft hatte ich die Schwalbe probehalber für 2 Tage und bin damit eine kleine Runde gefahren, für mehr war es zu nass und kalt.
    Da fiel mir auf, dass das Licht gefühlt nur glimmt und die Blinker (wenn überhaupt) nur ein mal kurz aufleuchten, mehr dann aber nicht.
    Naja die Schwalbe stand dann ein paar Tage bei mir in de Tiefgarage, bis sie vom Besitzer (ein Bekannter, ich weiß, dass er keinen blassen Schimmer von Technik hat, vertraue ihm aber was er über seine zeit mit der Schwalbe sagt)) abgeholt wurde.
    Da ist sie auch direkt angesprungen, kurz im Stand gelaufen. Sobald der Besitzer (der sich rein garnicht mit dem Ding auskennt, daher ne Automatikvespa suchte) aber losgefahren ist, ist sie sofort "abgesoffen" und ging auch nicht mehr an.
    Bin dann ein paar mal die Garagenabfahrt runter und hab den ersten Gang kommen lassen, aber sobald man unten ankam war wieder tote Hose.
    Benzinhahn war übrigens auf.
    Hab dann den Werkzeugkoffer geholt und mal die Zündkerze rausgeholt und sie abgebürstet. Wieder rein, gekickt und gekickt... nix
    Nochmal angeschoben... nix
    Choke hatten wir bei den meisten versuchen an/auf.

    Dann an den Schaltern gesehen, dass der Blinker noch an war, den ausgemacht, ein mal gekickt... läuft - der Besitzer ist problemlos bis nach Hause gekommen - und sagt, dass sowas bis jetzt bei ihm nicht vorgekommen sei (hat das Ding nur 1 Jahr gehabt) und er nutze sie auch bei schlechtem Wetter.

    Lag das nun echt am Blinker!?

    Naja, ca 1 Woche später sollte dann der offizielle Tausch stattfinden. Da rief er an und sagte, die Schalbe sei wie neulich kurz an, danach aber sobald er im 1. Gang losfahren wollte "für immer" ausgegangen.

    Er hat dann nur die Vespa bei mir abgeholt, die Schwalbe steht noch bei ihm.
    Das war vor 3 Wochen, war dann im Urlaub, gestern hat ers noch mal versucht, sie springt nicht an.



    Ich fahre da am Mittwoch hin, habt ihr ein paar Tipps für mich, wie ich das angehen soll?
    10000 mal versuchen, sie anzukicken!?
    Kann die Batterie einfach leer sein?
    Zündkerze direkt wechseln?

    Freue mich auf Hinweise!
    Viele Grüße
    Luc
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    307

    Standard

    Zündkerze wechseln macht nur Sinn, wenn diese offensichtlichverschlissen ist. (Elektrodenabstand/ Elektrodenabbrand)
    Danach der Reihenfolge den Fehler eingrenzen.
    Zündfunke prüfen
    Vergaser und Chokegummi prüfen und einstellen.

    An den Blinkern liegt das sicher nicht (siehe Schaltplan) diese laufen total über Batterie und eine Schwalbe fährt auch wenn man die Batterie rausschmeißt/sie leer ist

  3. #3
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.294

    Standard

    Moin Luc
    und willkommen im Nest.

    Zur Technik:
    Die Zündung funktioniert unabhängig von der Batterie.
    Der Motor sollte also auch komplett ohne diese laufen.

    Das der Blinker nur einmal ging liegt wohl daran, das die Batterie eher leer ist und nur ein bisschen Ladung während der Fahrt gekriegt hat.

    Der "Choke" heisst beim Schwälbchen Kaltstarthebel und bringt in geöffneter Stellung mehr Benzin in den Ansaugtrakt.

    Nun zum Problem:
    Ich denke, der Motor ist kolossal abgesoffen.
    Nimm mal die Kerze raus, lass den Benzinhahn und den Kaltstart zu und kicke 10min.
    (oder schiebe das Moped mit eingelegtem 1.Gang 10min um den Block)
    Hier sollte man auch gleich mal den Funken kontrollieren.

    Sprit ist aber genug im Tank, oder !?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    307

    Standard

    Nachtrag: schau dir mal das Videos bai youtube "Zündungsproblem" von Simson Werkstatt an. Da werden alle Möglichkeiten durchgesprochen.

  5. #5

    Registriert seit
    18.12.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Kai und fraser-island,
    also Sprit ist genug im Tank.

    Hab mich schon ein wenig eingelesen und festgestellt, dass ich mir zügig ein Voltmeter anschaffen sollte.

    Das mit dem kicken ohne Zündkerze werde ich dann als erstes testen, schaue mir jetzt die Videos an.

    Wollte mir halt schon vorher ein paar Gedanken machen, was ich da vor Ort tun kann, damit ich nicht ohne die Schwalbe wieder nach Hause muss :)

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.638

    Standard

    Hallo Luc,

    Deine Schwalbe braucht eine sehr gründliche Inspektion/Wartung nach Betriebsanleitung oder Wiki.
    Dabei wird alles gereinigt und zunächst nach Handbuchwerten eingestellt.
    Wünsch Dir schnell noch zu Weihnachten DAS BUCH und beachte die Tips in meiner Signatur.

    Ein Voltmeter ist entbehrlich, wenn Du mit Prüflampen abeitest: http://www.schwalbennest.de/simson/s...pe-103654.html

    Peter

  7. #7

    Registriert seit
    18.12.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich war grad nochmal bei dem Bekannten.
    Wir haben sie auf die Straße geschoben, sie ist nach dem zweiten Mal kicken angesprungen (ohne Choke, ganz easy). Als ich nur minimal Gas gegeben habe, ist sie sofort ausgegangen und das wars für heute :(

    Die ersten Male kicken kam weißer Qualm aus dem Auspuff, danach dann nicht mehr...

    Hab dann mal die Zündkerze ausgebaut, ein Zündfunke ist da, die Kerze war feucht (Benzingeruch) und recht dunkel Verrußt.
    Dann ca. 10 min Kicken mit ausgebauter Zündkerze: nix

    Anschließend 10 min Kicken mit Zündkerze: nix

    Anschieben und 1. und 2. Gang kommen lassen: nix

    Benzin kommt reichlich aus dem Schlauch, zieht man den vom Vergaser ab und dreht den Benzinhahn auf.

    Ich habe dann mal den Gaszug, (an dem der Schwimmer hängt?) vom Vergaser abgedreht, müsste dann nicht Benzin in die Kammer laufen, wenn der Hahn auf ist?

    Weiß grad nicht, ob ich das da vor Ort in den Griff bekomme, was würdet ihr als nächstes anstellen?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.638

    Standard

    Zitat Zitat von solevita312 Beitrag anzeigen
    - sie ist nach dem zweiten Mal kicken angesprungen (ohne Choke, ganz easy).
    - kam weißer Qualm aus dem Auspuff,
    - die Kerze war feucht (Benzingeruch) und recht dunkel Verrußt.

    Es gibt keinen Choke bei Simmen mit BVF-Vergaser, lies dazu bitte im Wiki.
    Ich empfehle Dir eine Motorregeneration. Denn die beschriebenen Symptome lesen sich wie defekte Kurbelwellen- Wellendichtringe. Das kostet zwar erst einmal eine Menge Geld, wird aber zu langanhaltender Zufriedenheit mit dem Motor führen (können).
    Lies dazu bitte: http://www.schwalbennest.de/simson/s...ren-78996.html

    Peter

  9. #9
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    401

    Standard

    Ich wohn in der Nähe,
    da können wir gerne mal zusammen schauen, wo der Fehler liegen könnte.
    Sonst kannst du auch zum Peter fahren (classica-colonia.de)

    Gruß
    Markus

  10. #10

    Registriert seit
    18.12.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für eure Hilfe!
    Also Peter arbeitet bei classica-colonia? Ist das der Laden auf der Subbelrather/Ottostr neben der ehem. Tankstelle?

    Über die Feiertage hab ich keine Zeit gefunden, aber ich denke in der nächsten Woche schiebe ich sie als erstes mal zu mir in die Tiefgarage...
    Euch einen guten Rutsch!

  11. #11

    Registriert seit
    18.12.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich habs mir grad mal genauer angeschaut. Das ist direkt bei mir um die Ecke, keine 200m :)

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.421

    Standard

    Zitat Zitat von solevita312 Beitrag anzeigen
    Danke für eure Hilfe!
    Also Peter arbeitet bei classica-colonia?
    Nein, das ist ein anderer Peter. Wir haben reichlich davon im Forum.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    401

    Standard

    Dem Peter von Classica Colonia gehört der Laden :-)
    Subbelrather Str. stimmt, aber ob da eine Tankstelle war kann ich als Bonner nicht sagen.
    Das Problem wird aber dort garantiert gefunden und gute Tips gibt's in der Regel dazu.
    Du kannst mich aber bei Fragen jederzeit per PM anschreiben.


    Gruß
    Markus

    PS: Ich wünsche dir ein frohes, pannen und unfallfreies Jahr

  14. #14

    Registriert seit
    18.12.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich habe die Schwalbe heute endlich zu mir geholt, musste sie dafür durch den ein oder anderen Stadtteil schieben.
    Der Vorbesitzer hatte kurz vorher nochmal probiert, sie zu starten: hat auch geklappt, bis er gas gegeben hat. Dann ist sie "abgestorben", seitdem geht auch nix mehr.

    Habe eben mal den Vergaser ausgebaut, aber nicht wirklich gereinigt.
    Zündfunke ist nach wie vor da.
    Hab jetzt mal die Batterie am Ladegerät - ich weiss, dass das mit dem Motor nix zu tun hat...

    Für ausgiebiges schrauben war es mir in der Tiefgarage aber zu kalt...

    Ich mache weiter, wenn es wärmer geworden ist.IMG_4010.jpgIMG_4007.jpgIMG_4008.jpg

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.638

    Standard

    Mach als Erstes eine überaus hochnotpeinlichgründliche Wartung bzw. Inspektion nach Betriebsanleitung bzw. Wiki. Dabei alles reinigen vom Tankdeckelbelüftungslöchlein bis zu Vergaser, vom Luftberuhigungskasten über den Vergaser bis zum Schalldämpfereinsatz im Auspuff.
    Anschliessend alle Werte von Zündung und Vergaser zunächst auf Handbuchwerte einstellen, neue Zündkerze spendieren.
    Wenn danach immer noch nix will, dann erinnere Dich an #8

    Peter

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.272

    Standard

    Der Luftfilter gehört da im Trichter nicht hin, raus damit. Hinter dem Trichter ist ein Luftberuhigungskasten, von dem ein Schlauch nach vorne oben ins Knieblech führt. Dort sitzt der Luftfilter korrekterweise.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bilder direkt im Forum verlinken
    Von Mr.Propper im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 14:22
  2. hallo ihr da, und direkt 3 fragen
    Von Teletrabi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 15:35
  3. und direkt schonwieder nen problem, diesmal zum kondensator
    Von Profian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 09:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped