+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ölkontrollschraube hinüber - Wie kriege ich die raus?


  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2017
    Ort
    Wanderup
    Beiträge
    9

    Standard Ölkontrollschraube hinüber - Wie kriege ich die raus?

    Moin moin,

    seit ich meine S51 erstanden hab, ist die Ölkontrollschraube vergnaddelt und ich will sie eigentlich gerne mal ersetzen, bin aber langsam mit meinem Latein am Ende. Hat einer von euch noch heiße Tipps für ein so dermaßen kaputtes Teil? Ausbohren oder sowas hab ich noch nie gemacht und bin deshalb etwas schissig wegen der Bohrergrößen, neues Gewinde eindrehen usw. ... Wäre aber als letzte Option drin, falls mir wer das gut erklären könnte

    Ob ein Schlagschrauber (welchen ich noch nicht besitze, worüber ich aber inzwischen viel gelesen hab) bei einem dermaßen kaputten Kopf noch was hilft, zweifle ich etwas an...
    Und Linksausdreher fallen bei M4 ebenfalls weg...

    In jedem Fall schon mal vielen Dank im Voraus :)
    Bam

    IMG_2534.jpg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.413

    Standard

    Moin Bam
    und willkommen im Nest.


    Ich würde zuerst versuchen, mit einem Dremel und der kleinen
    Trennscheibe einen neuen Schlitz in den Kopf zu schleifen.
    Da dann mit einem Schraubendreher-Bit in der Ratsche ansetzen
    (so hat man mehr Kraft für die Drehung) oder nem Schlagschrauber.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.223

    Standard

    Als erstes Vergiss Linksausdreher das ist kein Mittel für sowas. Richtiger wäre ein Bolzenausdreher (Haben z.b.).
    Linksausdreher weiten schnell die Schraube auf und machen die Situation nur schlimmer. Bolzenausdreher
    Geben Kraft über die gesamte Länge der Schraube.

    Wenn du von außen versuchst zu Bohren wird dir erstmal
    Jeder Bohrer abbrechen. (Hackt sich am Schlitz fest)

    Du könntest seitlich mit einem Durchschlag an der Schraube ansetzten und die vorsichtig nach links Hämmern.

    Bessere Variante wäre den Deckel abbauen und von
    Hinten Bohren. Dort hast du eine glatte Fläche und
    Brichst keinen Bohrer ab. Mit Glück löst sie sich dabei
    Automatisch. Wenn nicht suchst du dir einen Inbus oder
    TORX welchen du ins Loch eintreiben und drehst damit
    Die Schrauben ( wie beim Bolzenausdreher).
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4

    Registriert seit
    31.08.2017
    Ort
    Wanderup
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Dank für die ausführlichen Tipps :)

    Wie gesagt: Linksausdreher hab ich von Anfang an abgeschrieben.
    Folgendes Update: Ich hab mit einer Trennscheibe einen weiteren Schlitz gezogen, jedoch hat der auch nicht viel mehr Grip gebracht, da der Rest einfach schon zu verschrammelt ist. Hab jetzt mal die Motorabdeckung an der Seite abgemacht und von unten und oben nochmal etwas gehämmert, um sie zu lockern und in Drehrichtung angeschlagen: Hat leider alles nichts gebracht - das Ding ist dermaßen fest, das hab ich noch nie erlebt
    Morgen versuche ich nochmal den Tipp mit dem Torx. Wenn das nix hilft, werd ich sie wohl tatsächlich von innen ausbohren und dann das Gewinde nachschneiden.

    Gruß
    Bam

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Ich würde als erstes mit Wärme/Hitze arbeiten. Das Alu vom Deckel dehnt sich dabei mehr als der Stahl der Schraube, das lockert.
    Es gibt auch Linksbohrer, die haben nicht den Nachteil, dass sie das Objekt der Begierde weiten. Mit etwas Glück lockern sie beim Ausbohren die Schraube.

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    31.08.2017
    Ort
    Wanderup
    Beiträge
    9

    Standard

    Alles klar, auch das werd ich nochmal probieren! Danke :)
    S51 - Schneller als der Wind!

  7. #7

    Registriert seit
    31.08.2017
    Ort
    Wanderup
    Beiträge
    9

    Standard Update

    Update:
    Schraube von innen ausgebohrt: Es ist keine Schraube mehr im eigentlichen Sinne. Keine Ahnung wie, aber da ist alles irgendwie mit der Wand verschmolzen und auch den Kopf bekomme ich da so einfach nicht heraus.
    Fazit: Ich gebe auf und kaufe einen neuen Kupplungsdeckel

    Trotzdem vielen Dank für all die Tipps, die bestimmt einem anderen Fahrer mit einer vergnaddelten Schraube mal das Leben retten, wenn er danach sucht
    S51 - Schneller als der Wind!

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Dann schmeiss aber den alten Deckel bitte nicht in die Tonne. Irgendwann findet sich eine Gelegenheit, wo sich jemand dafür interessieren könnte.
    Und wenn Du daraus einen Pokal bastelst.

    Peter

  9. #9

    Registriert seit
    31.08.2017
    Ort
    Wanderup
    Beiträge
    9

    Standard

    Keine Sorge, bisher hab ich noch nie irgendwas ausgebautes weggeschmissen! Es gibt eigentlich immer irgendwann verwendung dafür! Und wenn es ein absoluter Notfall ist und ich das gebohrte Loch nochmal zuschweißen muss Wer weiß, wer weiß...
    S51 - Schneller als der Wind!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wie kriege ich raus, was für einen Zylinder ich habe?
    Von scar3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 14:08
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 12:48
  3. Ölkontrollschraube
    Von diximan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 07:58
  4. Ölkontrollschraube
    Von maeggle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 02:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped