+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Polradabzieher im Polrad abgebrochen


  1. #1

    Registriert seit
    19.04.2020
    Beiträge
    2

    Standard Polradabzieher im Polrad abgebrochen

    Moin,

    So dämlich das jetzt klingt, aber mir ist gerade... Der Polradabzieher im Polrad (KR51/2L von '82, Originalrad) abgebrochen, also die Schraube, die man eigentlich reindreht, ist glatt auseinandergegangen, plan mit der Oberseite des Abziehers. Das Teil sitzt da jetzt bombenfets drinnen, krieg den nicht mehr aus dem Polrad, dabei hatte ich den gar nicht mal fest reingeschraubt. Vermute, dass die innere Schraube so gegen die Kurbelwelle drückt, dass im Gewinde so viel Reibung herrscht dass da gerade nichts mehr geht. Ich hab auch schon versucht, mit nem Dreiarmabzieher (15cm) das Rad runterzukriegen, aber erfolglos, da der keine Angriffspunkte findet. Jemand ne Idee, wie ich das Rad jetzt runter bzw. Den Abzieher da raus bekomme?

    Danke euch,

    KonstantinK

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.120

    Standard

    Hallo Konstantin,


    kannst Du den Abzieher nicht wieder aus dem Polrad rausdrehen?

    Das Polrad mit einem Ölfilter-Halteband halten und dann den Abzieher mit einem Maulschlüssel (18 oder 22er?) rausdrehen.
    Anschliessend die abgerissene Schraube mittig ankörnen und mit 5mm durchbohren. Mit Glück löst sich die Schraube dabei bereits.


    Peter

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    6.085

    Standard

    Hoffentlich hat das Polrad noch keinen Schaden genommen vom Abzieher.
    Nach meinem Verständnis sollte sich, wie von Peter beschrieben, der Abzieher selbst wieder aus dem Polrad rausschrauben lassen. Wenn der Druck dann von der Schraube runter ist, müsste diese sich recht einfach aus dem Abzieher entfernen lassen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.468

    Standard

    Die versteckten Kosten von billigem Werkzeug ... jetzt nimmst du ein Ölfilter-Halteband zum Gegenhalten (außen ansetzen!), drehst den kaputten Abzieher wieder heraus, und bestellst einen neuen, und diesmal den guten, wo die Druckschraube nicht von Haribo ist.



    Übrigens: Mit dem Dreiarm-Abzieher zieht man das Polrad krumm anstatt ab.

  5. #5
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Wenn die Druckschraube des Abziehers auf der KW anliegt kannst du auch mit leichten Prellschlägen darauf das Polrad mit Glück lösen.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Polradabzieher abgebrochen
    Von schwalbe07/10 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 16:38
  2. Mitnehmer für Polrad abgebrochen
    Von MaK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 19:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped