Guten Abend zusammen,

ich habe mir gebrauchte Radnarben und Felgenringe besorgt um die selber Aufzubereiten an der Drehbank. Nun wie mein Glück doch immer ist sind die Naben doch schon stark verschlissen. ( Messen kann ich sie erst auf der Arbeit ) Nun hab ich als Beispiel mal meine derzeitigen Naben angeschaut um musste wie unten im Bild mit erschrecken feststellen das wie es aussieht der Ring sogar schon durchgeschliffen ist.

Das seltsame ist die Schwalbe bremst mit 1mm Unterlagen in den Backen noch wunderbar ?!

Meine jetzige Frage aus Interesse ist. Ist der Gussring in der Nabe nicht im Durchmesser eingelassen ? Weil jetzt ist es ja so das de Ring auf der verschlissenen Seite bündig mit dem Alu an der Vorderseite ist und ich schon mehrere Beiträge in diversen Foren durchgesucht habe wo mehrere noch gut Fahren mit bündigem Gussring.

Ich hoffe das ist alles so einigermaßen verständlich.

Gruß Goldi

D45DA4ED-A7F8-4DDB-9FCE-FA98166583A6.jpg