+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rücklicht, Bremslicht und Tachobeleuchtung KR51/1 K ohne Funktion


  1. #1

    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    5

    Standard Rücklicht, Bremslicht und Tachobeleuchtung KR51/1 K ohne Funktion

    Hallo liebe Schwalbefreunde,

    ich habe ein Problem mit meiner geliebten Kr 51/1 K. Ich versuche jetzt schon seit längere Zeit den Fehler zu finden, aber irgendwie finde ich ihn nicht. Ich habe bereits zwei neue Rücklichter geholt. Dann habe ich am Zündschloss folgende Kontakte gemessen 59 b und 58 beides mal im laufenden Betrieb gemessen. Multimeter hat 16 V Wechselspannung angezeigt wie auch an dem 6 Fach Stecker bei grau und schwarz/rot und Hinten genau bei unterm Licht graues Kabel gemessen. Es zeigt mir immer 16 V an. Also liegt ja s,Spannung an. Stimmt was an den 16 V nicht hab ich vllt falsch gemessen an was kann es liegen bin mit meinem Latein am Ende. Kabelverlegung habe ich auch mit Schaltplan geprüft. War anfangs falsch verdrahtet aber jetzt sollte es doch passen oder?

    Bitte helft mir solange es noch schönes Wetter ist :).

    Vielen Dank.

    Chris

    IMG_2815.jpgIMG_2816.jpg

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.599

    Standard

    Hallo Chris,


    16Volt ist die Spannung ohne Belastung, das wäre ok.
    Nimm Dir den passenden Schaltplan vom net-harry, nimm keinen anderen.

    Dann befolge meinen Schraubär-Tip zur Prüflampe und verfolge den Weg vom Birnensaft.


    Mit sechsfach Stecker meinst Du die Lüsterklemme unter dem Motortunnel? (Im Schaltplan Buchsenklemmleiste 3-pol)



    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Peter,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Also erstmal vielen Dank für deine Tipps. Habe mir auch deine Beschreibung durchgelesen zur Prüflampe. Danach sollte alles ja richtig angeschlossen sein. Zitat „Spulen auf der Grundplatte erzeugt wird, nur dann die richtige Grösse hat, wenn die vorgesehenen Verbraucher auch funktionsfähig angeschlossen sind“. Du meintest ja Spannung sei gut, folglich müsste es ein Masseproblem sein. Mit dem 6 Fach Stecker mein ich den Stecker unter Motorabdeckblech. Hast du dir die Bilder von mir von der Verkabelung Rücklicht Innenteil angeschaut? Sollte doch so passen oder auf nach deinem Schaltplan. Woran seh ich ob der Anschluss an die Linke oder rechte Klemme muss?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.599

    Standard

    Hallo Chris,


    die Kabelfarben sehen gut aus. Das graue Kabel ist für das Rücklicht und geht richtig an das untere Glühobst. Bei den Anschlüssen für das Bremslicht ist es egal, was lechts und rinks angeschlossen wird, denn der Sockel ist isoliert aufgebaut.
    Wenn das Bremslicht nicht lampen will, dann könnte der Bremslichtschalter in der hinteren Bremsankerplatte bei Betätigung nicht schliessen. Zieh mal das Kabel am Kontakt vom Bremslichtschalter ab und verbinde es mit Masse. Wenn's dann leuchtet: bingo!
    Wenn das Rücklicht nicht will, dann könnte es tatsächlich ein Masseproblem sein. Nimm hilfsweise ein längeres Kabel und verbinde die Motormasse mal mit dem Lampensockel vom Rücklicht. Wenn's das bringt, dann verlege das Massekabel richtig.


    Peter

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    ... und wenn beide nicht gehen, dann ist eine gemeinsame Ursache wahrscheinlich. Kommt denn am Kabel grau-rot überhaupt etwas am Zündlichtschalter an? (Zum Messen dort abstecken, Wechselspannung messen! Mit kontrollieren: Rot-Gelb, auch abstecken!)


    Zur Kontrolle der realen Leistungsfähigkeit kannst du auch die Bremslichtlampe mal direkt an grau-rot und Masse halten. Vorsicht, das wird warm, wenn's denn funktioniert.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Hat der Peter schon gesagt.


    Ich tippe mal wild auf einen kaputten oder luschig geflickten Kabelbaum im Panzer. Da ist der Reifen nicht gut mit dem Kabelbaum umgegangen.


    Bremslicht hat eine andere Masse also Rücklicht. Neuer Kabelbaum hinten, die gibt es auch einzeln kaufen und einbauen. nicht wieder zusammenschustern, es sei, du stehst auf SM-Praktiken mit dem Stromtierchen. Die purzeln sonst aus der Leitung...

  7. #7

    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    So habe das Problem behoben. An was es lag keine Ahnung. Habe alles nur nochmal gelöst und verdrahtet. Bremslicht geht nicht da ich eine 21W Birne verbaut habe nimmt zu viel Saft. Aber weiß immernoch nicht woran es lag. Trotzdem vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

    Viele Grüße Chris.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2019, 10:20
  2. KR 51/2 E Hupe, Bremslicht und Rücklicht ohne Funktion
    Von SimsonSmii im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 19:18
  3. KR 51/1 Bremslicht, Rücklicht u. Tachobeleuchtung ohne Funktion
    Von kev_chen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 15:34
  4. Rücklicht / Bremslicht ohne Funktion
    Von Franz-F im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 15:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped