+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: S50 Motor in S51 erlaubt?


  1. #1
    BCC
    BCC ist offline
    Avatar von BCC
    Registriert seit
    18.05.2014
    Ort
    Markranstädt
    Beiträge
    3

    Standard S50 Motor in S51 erlaubt?

    Hallo zusammen,

    bin aktuell auf der Suche nach einer S51.
    Nun habe ich ein interessantes Angebot gefunden und bin aber über eine Angabe gestolpert.

    In der für mich interessanten S51 it ein 3 Gang S50 Motor verbaut.

    Durch google Suche habe ich einen vagen Hinweis in einem anderen Forum gefunden, dass dies nicht zulässig ist.

    Kann mir jemand sagen, ob dies zutrifft, und wo ich es nachlesen kann?

    Danke schon mal im Voraus

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Moin ?


    Der Umbau sollte zulässig sein.
    Leistungstechnisch ist es ein Rückschritt und
    wurde deshalb wohl nicht sehr oft gemacht.


    LG Kai d:)


    Jemand hatte doch mal die "Liste der zulässigen Umbauten" hier reingestellt...?
    Ich finde die nur gerade nicht.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Anders rum ist nach der Liste zulässig, falls diese noch irgendeine rechtliche Relevanz hat. (S51 Motor in S50 = i.O.)
    Zumindest wurde mir das mündlich so vom TÜV-Mann in WL bestätigt.
    S50 in S51 eher schlecht, aldiweil Rückschritt in Sachen Krach und Abgase.
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  4. #4
    BCC
    BCC ist offline
    Avatar von BCC
    Registriert seit
    18.05.2014
    Ort
    Markranstädt
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort ... des mit dem Rückschritt dachte ich mir ... ist aber ein gutes Angebot für des Gesamtpaket ... werde mich mal auf die Suche nach der Liste machen ...

    Gruß Denny

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Prinzipiell ists so:

    Upgraden: yay
    Downgraden: nay

    §19 Absatz 2 StVZO besagt im Punkt 3, dass die ABE eines Fahrzeugs erlöscht, wenn das Abgas- und Geräuschverhalten verschlechtert wird. Und da Simson bei jeder neuen Generation immer auf das Geräuschverhalten, das Abgasverhalten und den Verbrauch Wert gelegt hat, wird das bei einem Downgrade von Motor- und oder Zylinder sicherlich der Fall sein.

    (Soviel jedenfalls zur rechtlichen Theorie dahinter)
    -Miko

  6. #6
    BCC
    BCC ist offline
    Avatar von BCC
    Registriert seit
    18.05.2014
    Ort
    Markranstädt
    Beiträge
    3

    Standard

    hmm ... denn wird es wohl doch noch ein s51 Motor werden bis die Maschine wieder zurück auf die Straße kommt ... danke Miko

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum
    Beiträge
    1.272

    Standard

    Streicht doch mal diese völlig veraltete Liste der zulässigen Umbauten aus euren Köpfen. Das war DDR Recht. Heute gilt § 19 StVZO.

    Danach ist alles "erlaubt", wenn es von der technischen Prüfstelle begutachtet und von der Zulassungsstelle eine neue Betriebserlaubnis erteilt wurde. Die oben genannte Liste liefert Anhaltspunkte, was möglich ist, mehr nicht ...

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  8. #8
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.057

    Standard

    Veränderungen müssen eingetragen werden, klar. Es stellt sich hier ja aber immer die Frage nach der Nachweisbarkeit, wann der Umbau überhaupt erfolgt ist. Mir konnte noch nie jemand sicher sagen, ob die zulässigen Umbauten in der DDR eintragungspflichtig waren oder nicht. Wenn sie es nicht waren, kann man ja immer sagen, dass der Umbau legal bereits zu Zeiten der DDR erfolgt ist. Eine nachträgliche Eintragungspflicht nach §19 dürfte dann wohl wegen Bestandschutzes entfallen.
    Wenn sie eintragungspflichtig waren, müsste man natürlich einen Nachweis erbringen, dass der Umbau zu DDR-Zeiten erfolgte und eingetragen wurde. Soetwas habe ich bislang noch nie gesehen, ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    209

    Standard

    Das wird ja nur interessant, wenn ein Gutachten wegen technischer Mängel erstellt wird.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.601

    Standard

    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    Das wird ja nur interessant, wenn ein Gutachten wegen technischer Mängel erstellt wird.
    Wenn solch ein Gutachten erstellt wird, dann ist die Ka... bereits am Dampfen!
    Ich finde es zudem mehr als fahrlässig, in einem Forum solche Ratschläge zum Besten zu geben.

    Peter

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.785

    Standard

    Bsp: Unfall mit Streuscheiben ohne Prüfzeichen.Gegenerische Versicherung verweigert/verzögert die Zahlung,da das Fahrzeug nun nicht mehr zugelassen war und ist.Somit ist der Versicherungsschutz erloschen bzw eingeschränkt. Mit Auswirkungen für Unfall-, Berufsunfähigkeitsversicherung eventuell wegen grober FAhrläßigkeit.
    Muß nicht,aber kann. Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  12. #12
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.057

    Standard

    - "Gegnerische Versicherung" zahlt immer an den Unfallgegner. Ob sie sich das Geld bei ihrem Versicherungsnehmer wegen grober Fahrlässigkeit zurückholt, interessiert den Unfallgegner eher wenig.


    - Ob wegen fehlenden Prüfzeichens eine grobe Fahrlässigkeit vorliegt, sei mal dahingestellt


    - Wegen technischer Mängel meldet sich ein Fzg niemals von alleine ab und ist somit nicht mehr zugelassen. Die Betriebserlaubnis kannst du schon mal verlieren, das ist ja nu aber was anderes.


    Das kann nicht, aber muss

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ist das erlaubt???
    Von Baumschubser im Forum Recht
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 17:13
  2. erlaubt?Schwalbe mit Habicht Motor?
    Von chris069 im Forum Recht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.02.2004, 14:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped