+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: S50 verliert nach Warmlaufen an Leistung


  1. #1
    mex
    mex ist offline

    Registriert seit
    14.06.2017
    Beiträge
    4

    Standard S50 verliert nach Warmlaufen an Leistung

    Hallo,
    ein Bekannter hat meine Simson S50 im Winter wieder flott (Blinker, Einstellungen im Vergaser usw.) gemacht, nach dem diese ein paar Jährchen in der Garage stand.
    Ich habe diese danach in eine andere Stadt mitgenommen, weil ich umgezogen bin. Nach dem Flottmachen stand diese 2 Monate in der Garage und wurde dann transportiert.
    Nun habe ich einige Testfahrten gemacht und komme zum folgenden Problem:

    Nach dem Warmlaufen (circa 3km) mach sich ein Leistungsabfall bemerkbar. Ich beschleunige sehr langsam und im 3. Gang erreiche ich nicht mehr als 25km/h. Umso länger ich fahre, umso mehr Leistung verliert das Gefährt. Außerdem ertönt ein leicht blechernes Geräusch und das Standgas setzt erst mit 2-3s Verzögerung wieder ein, nachdem ich kein Gas mehr gegeben habe.

    Ein Auslaufen von Flüssigkeiten aus dem Auspuff o.ä. ist mir bisher nicht aufgefallen. Das Standgas läuft im Stillstand auch ohne Probleme.

    Ich hatte überlegt den Vergaser auseinanderzusetzen und alle Düsen neu einzustellen.
    Da ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr an der Simson rumgeschraubt habe, würde ich mich über euren Input freuen.

    Viele Grüße!
    mex

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.419

    Standard

    Moin "mex"
    und willkommen im Nest.

    Ich empfehle eine gründliche Vergaserreinigung.
    Dazu wirklich alle Düsen und Schrauben rausnehmen, alles schön mit Bremsenreiniger einweichen und mit Druckluft durchblasen.
    Die kleinen Kanäle im Vergaseroberteil nicht vergessen..

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    mex
    mex ist offline

    Registriert seit
    14.06.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin Kai, danke für die schnelle Antwort. Dann werde ich mal den Vergaser abnehmen und auseinander bauen.
    Nur zur Info: Ich bin in meinen Ressourcen recht beschränkt, d.h. ich wohne in einer Mietwohnung und hab die Simson auf einem Stellplatz in einer Tiefgarage stehen. Den Vergaser Abbauen und in der Wohnung auseinanderbauen werde ich wohl noch schaffen.

    Falls jemand weitere Vorschläge hat, dann her damit ;-)

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.707

    Standard

    Kontrolliere, ob der Schwimmerpegel stimmt und der Starterkolben richtig schliesen kann.

    Mach bitte auch den Auspuff sauber. Zerlegen und grob auskratzen reicht.

    Peter

  5. #5
    mex
    mex ist offline

    Registriert seit
    14.06.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo, ich bin mit dem Thema etwas vorangekommen.
    Ich habe mit dem bekannten Rücksprache gehalten und er meinte, dass er einen neuen Auspuff samt Verkrümmer sowie Vergaser eingebaut hat. Beim Ausbau des Vergasers habe ich festgestellt, dass in der Schwimmerwanne Klebstoffrückstande waren. Diese habe ich entfernt. Außerdem war der Schwimmer nicht richtig eingestellt. Das habe ich schließlich getan. Meint ihr, dass waren die Gründe für den Leistungsabfall nach dem das Gerät warm gelaufen ist? Außerdem wurde der alte 16N1-8 Vergaser gegen einen 16N1-11 für die S51 ausgetauscht..
    Den Vergaser hab ich wieder eingebaut und die S50 ist schnell wieder angesprungen. Natürlich musste ich noch das Standgas einstellen. Dabei ist hat sich der Gasgriff verklemmt und ich kann die Teillastnadel nicht mehr vom Vergaser lösen und der Bautenzug steht unter extremer Spannung.
    Habt ihr eine Idee wie ich weiter vorgehen sollte?

    VG

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.707

    Standard

    Hallo VG,

    wenn der Gasbowdenzug unter Spannung steht, dann versuche ihn oben am Gasdrehgriff zu lösen.
    Kannst Du denn die Vergasergehäusekappe (32) mit dem ganzen Schieber etc. abschrauben?

    Wenn der Schwimmer nicht richtig eingestellt war ud der Motor z.B. deswegen zu fettes Gemisch bekommen hat, dann könnte das den ursprünglichen Fehler erklären.

    Peter

  7. #7
    mex
    mex ist offline

    Registriert seit
    14.06.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Hi, Peter!
    Danke für die schnelle Antwort. Die Vergasergehäusekappe ist zwar zu lösen, aber anscheinend hat sich die Nadel so verkeilt, dass ich diese nicht mehr rausziehen kann.
    Gewalt anwenden wollte ich eigentlich vermeiden. Deswegen hatte ich noch euren Rat gefragt.

    VG

  8. #8
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.419

    Standard

    Dreh mal die Standgasschraube raus.
    (die schräg in den Schieber geht)
    Dann wird der Schieber auch wieder beweglich.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.318

    Standard

    Tu da mal den 16N1-8 wieder drauf, der draufgehört. Mit dem 16N1-11 läuft die S50 massiv zu fett - und da liegt dann auch dein Leistungsmangel bei warmem Motor.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 19:20
  2. Schwalbe verliert Leistung
    Von Badfire im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 18:09
  3. S 50 verliert an Leistung
    Von elvis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2004, 11:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped