+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: S50N springt trotz gutem Zündfunken nicht an


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Brackenheim
    Beiträge
    12

    Böse S50N springt trotz gutem Zündfunken nicht an

    Hallo liebe Forumsgemeinde.
    ich weiß das diese Frage oft behandelt wurde, dennoch weiß ich einfachnicht mehr weiter.

    Ein Freund brachte seine S50N zu mir, weil sie sich nach einer guten Saison überhaupt nicht mehr starten ließ..

    Nachdem ich mehrere grundlegende Probleme festgestellt und im Anschluss behoben hatte, bekomm ich sie nicht zum laufen..
    Gemacht wurde:

    - Grundplatte 6v Unterbrecher (u.a Kondensator defekt) - Grundplatte getauscht
    - neue Zündspule
    - Kurbelwellensimmerringe alt - gegen neue getauscht
    -16N3 Sparvergaser gegen einen neuen 16N1-11 getauscht
    - Kolbenringe zerbrochen - wurden ebenfalls ersetzt.
    - Zündschloss war ausgelutscht - gegen ein neues getauscht

    Nun habe ich zwar einen kräftigen Zündfunken, die Karre springt aber dennoch nicht an...
    Zündzeitpunkt und ausrichtung habe ich mittels Messuhr eingestellt..

    Eigentlich bin ich keiner, der alles gleich immer neu macht.. er wollte es aber so, damit er sorglas die nächsten jahre fahren kann

    Ich hoffe jemand kann mir helfen.
    Liebe Grüße Martin

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.879

    Standard

    Moin Martin


    Kräftiger Funke alleine reicht nicht aus. Der muss auch was zum zünden haben...
    Also, kommt Sprit an? Ist die Kerze klatschnass oder furztrocken?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Brackenheim
    Beiträge
    12

    Standard

    Sprit kommt.. Kerze nach mehrmaligen kicken nass

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.879

    Standard

    Seltsam...
    bau mal den neuen Vergaser nochmal aus, reinigen und einstellen.
    (Ja, auch neue Vergaser enthalten Späne aus der Produktion)
    Auch die kleinen Kanäle mit Bremsenreiniger und Druckluft durchpusten...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    Zitat Zitat von Pagus Beitrag anzeigen
    Zündzeitpunkt und ausrichtung habe ich mittels Messuhr eingestellt..
    ...das heißt, dass die Markierung der Grundplatte und des Polrades bei 1,5mm vor OT übereinstimmen, richtig?

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Brackenheim
    Beiträge
    12

    Standard

    Exakt, 1,8mm vor OT (M541):) :)

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Brackenheim
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für den Hinweis mit dem Vergaser.. habe ihn nun nochmal abgebaut, gereinigt und wieder montiert. Und siehe da, sie springt an, zwar nur mäßig und mit viel Luft, aber das ist ja schon mal was:-)

    Jetzt muss ich nur mal schauen, ob ich sie gut eingestellt bekomm...

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Brackenheim
    Beiträge
    12

    Standard

    Ich verzweifel noch.. sie läuft quasi nur mit viel luft an.. woran kann es noch liegen? Jemand eine idee?

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.241

    Standard

    Lass mal jemand anderen Deine ZZP-Einstellung völlig unbeeinflusst überprüfen oder geh zu jemandem, der die Zündung "abblitzt", um sicher zu gehen, dass der ZZp auch wirklich stimmt.

    Zum Überprüfen der richtigen Position vom Polrad auf der Kurbelwelle kannst Du meinen http://www.schwalbennest.de/simson/s...er-103066.html anwenden.

    Peter

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    Zitat Zitat von Pagus Beitrag anzeigen
    Ich verzweifel noch.. sie läuft quasi nur mit viel luft an.. woran kann es noch liegen? Jemand eine idee?
    Schau mal auf den Kolbendurchmesser, ich schätze da is was dickeres drauf

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Brackenheim
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke Peter, ich werde mir morgen eine zzp-Pistole eines Freundes ausleihen und mal abblitzen..

    Zitat Zitat von Schwalben_BK Beitrag anzeigen
    Schau mal auf den Kolbendurchmesser, ich schätze da is was dickeres drauf
    Wie meinst du das genau?

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    Brackenheim
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo liebe Forumsgemeinde,
    so langsam verzweifle ich an dem Haufen:/ :/

    Nochmal zusammenfassend..

    Vergaser 16N1-11 NEU
    Zündspule NEU
    6V Grundplatte NEU
    KW Simmerringe NEU
    Kolbenringe NEU (kein Pfeil auf Kolben, aber Kolbenringöffnung Auspuffseitig, korrekt oder?)

    Zündung wurde mit Zünduhr eingemessen und abgeblitz.

    Sie startet trotz Choke nur ganz schlecht und pendelt mit dem Gas und dreht zwischenzeitlich recht hoch..

    Was kann es noch sein?!

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    4.132

    Standard

    Wenn sie zwischenzeitlich recht hoch dreht, kriegt sie in diesen Phasen zu viel Luft oder zu wenig Sprit. Ich würde mir deshalb das Schwimmernadelventil mal vornehmen. Wenn das "hakelt" hast Du die beschriebenen Symptome.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  14. #14
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.879

    Standard

    Ich vermute auch Probleme bei der Gemischherstellung.
    Deshalb hatte ich ja in Beitrag#2 schon mal gefragt -
    ist die Kerze nass oder trocken oder was dazwischen?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 B1-4 geht nicht an, trotz Zündfunken und Benzinzufuhr!
    Von S51Racing im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.08.2015, 10:28
  2. Trotz starkem Zündfunken springt die S51 sehr schwer an
    Von schwalben_hannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 09:22
  3. Motor springt bei gutem Zündfunkte nicht an
    Von fahrt.s50 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 18:45
  4. Auch meine läuft nicht trotz Zündfunken und Sprit
    Von GepflogenGeschoben im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 08:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped