+ Antworten
Seite 223 von 241 ErsteErste ... 123 173 213 221 222 223 224 225 233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.553 bis 3.568 von 3844

Thema: Mein Schraubertag heute..


  1. #3553
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.983

    Standard

    @Schorsch

    Die 2 Räder hab ich in einer SB-Kabine in Reppenstedt gemacht.
    Da zahlt man nach Zeit - diesmal waren das 10 €.

    Für große Mengen, wie eine komplette Schwalbe,
    empfehle ich nach wie vor Fa. Impreglon im Hafen von Lüneburg.
    Entlacken und Strahlen für 100€ (Stand Sommer 2015)

    Ansonsten frag doch mal bei Lebenshilfewerkstätten...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #3554
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oldischrauber
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Wipperfürth - NRW
    Beiträge
    81

    Standard

    Schraube zur Zeit noch an Schwalbe No. 2 ( KR 51 / 1 aus 1979 ) welche als Low Cost Restauration keinen neuen Lack bekommt aber Technisch Fit gemacht werden muss.
    Motor habe ich auch schon überholt. Sie schaltet / springt an / läuft recht gut / und geht nach 2 km aus !!!
    Heute schaue ich dann mal, was sie zum Senfglas sagt. Hoffentlich mag sie scharf.
    Grüße aus dem schönen Bergischen Land , Marcus

  3. #3555
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.397

    Standard

    Wenn der Motor nach 2Km ausgeht, dann prüfe:
    - wie das Kerzengesicht aussieht
    - ob die kalte Reservekerze aus dem Bordwerkzeug eine sofortige Weiterfahrt ermöglicht

    Peter

  4. #3556
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oldischrauber
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Wipperfürth - NRW
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo Peter,


    gute Idee mit der Zweitkerze, aber ich Tippe im Moment auf den Vergaser.
    Der Schwimmer war schon beim groben nachmessen viel zu tief eingestellt.


    Ich werde berichten woran es lag.


    LG
    Marcus
    Grüße aus dem schönen Bergischen Land , Marcus

  5. #3557
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oldischrauber
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Wipperfürth - NRW
    Beiträge
    81

    Standard

    Die Vergaser Geschichte kann ich nun schon mal abhaken.

    Habe vorgestern den völlig verstellten Schwimmer grob nach den Angaben im Buch nachgestellt und mittels Senfglas neu einjustiert. Soll heißen zurecht gebogen.

    Ich muss sagen, das die Schwalbe zwar auch vorher super startete und bis 55 km/h schnell war aber es nicht möglich war ihr ein vernünftiges Leerlauf Verhalten beizubringen.
    Im Leerlauf klang sie immer so ein bischen flach bis sie auch da Schluß endlich immer von alleine ausging.

    Nun nach der Senfglas Methode hat sie einen schönen fast schon zu tiefen Leerlauf und fängt sich nun auch bei plötzlicher Gaswegnahme aus höherer Drehzahl super ab.

    Aufgrund des nun schon dritten Tag Dauerregen bei uns im Oberbergischen musste nur leider die Probefahrt mal wieder verschoben werden.
    Bin gespannt ob sie ihre 60 dann erreicht und nicht mehr ausgeht oder ob ich noch an die Zündspule ran muss.
    Kondensator und Kontakt hatte ich bereits erneuert.
    Grüße aus dem schönen Bergischen Land , Marcus

  6. #3558
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oldischrauber
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Wipperfürth - NRW
    Beiträge
    81

    Standard

    Sonntag mal Probefahrt über mehrere KM. gemacht.
    Sie läuft super durch und machte keine Probleme mehr.
    Ihre 60 schafft sie nun auch relativ locker. Die Tage nochmal zur Sicherheit den ZZP kontrollieren aber ich denke ,das müsste passen.
    Lag das kleine Problem am Ende doch nur an dem viel zu tief eingestellten Schwimmer.
    Grüße aus dem schönen Bergischen Land , Marcus

  7. #3559
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.980

    Standard

    Ich habe an einem der letzten Tage endlich mal wieder eine schöne Bremse gebaut. Da ich im Herbst mit einem Freund eine Tour mit Anhänger machen will, hab ich meinen Star mit einer Duplexbremse ausgestattet. Nächste Woche ist TÜV Termin, da wird das Teil hoffentlich auch eingetragen.
    IMG-20170814-WA0015[1].jpg
    20170817_105018 (800x450).jpg
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #3560
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    4.145

    Standard

    Wenn Du jetzt noch 'ne Kappe auf's Rücklicht des Hängers machst, sieht's richtig schick aus.
    *duckundwech*

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #3561
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    78

    Standard

    @Kai71

    Danke für die Tipps.Ich hab den Kommentar erst jetzt durch Zufall entdeckt. Iwie wurde die Verlinkung nicht als Email geschickt.
    Ich werde mal sehen was sich machen lässt. Die Preise hören sich aber auf jeden Fall fair an :)

  10. #3562

    Registriert seit
    10.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard Tacho

    Ich bin neu hier im Forum, anbei der Link zu meinem Vorstellungspost.

    http://www.schwalbennest.de/simson/v...74075-110.html


    Wie im Vorstellungsthread geschrieben, habe ich zwei Linke Hände und die Schwalbe ist mein erstes Moped, somit Bitte ich im Vorfeld um Entschuldigung, wenn ich die Fachbegriffe verwechseln sollte oder mich etwas "seltsam" ausdrücke .

    Heute wollte ich schauen warum der Tacho nicht funktioniert (weder Tachonadel noch Kilometeranzeige funktionieren ).

    Im Internet habe ich mir folgende Ersatzteile zusenden lassen:
    Tachoantrieb komplett (Mitnehmer, Lagerstück und Schnecke)
    sowie die Tachowelle Länge 700mm

    Nachdem ich festgestellt habe, dass die Tachoschnecke sich nicht dreht, habe ich das rechte
    Trittbrett abmontiert und danach den "Lichtmaschinendeckel? (denke der heisst so)".
    Leider konnte ich den Bremszug nicht aushängen warum auch immer ...

    Danach habe ich den Lichtmaschinendeckel gesäubert und siehe da, das Schraubenrad konnte ich an der "Nase" drehen und dadurch hat sich ebenfalls die Tachoschnecke bewegt.
    Habe dann wieder alles zusammengeschraubt und der Tacho hat für ca. 3 Sekunden
    funktioniert ...

    Wollte dann noch eine kleine Runde drehen, habe aber sofort abgebrochen, da starke Schlaggeräusche zu vernehmen sind ... HILFE !!

    Da ich ja nichts ausgetauscht habe, frage ich mich wo die Geräusche herkommen?
    Kann ja nur das Schraubenrad mit der Nase sein oder?
    Im Anhang habe ich Bilder hinzugefügt evtl. könnte mir jemand bei der Fehlersuche behilflich sein und mir mitteilen was ich austauschen muss, damit der Tacho wieder funktionsfähig ist.

    Das eine Foto zeigt das Schraubenrad und das andere die Schraube, welches zur Befestigung des Ritzels benötigt wird.

    IMG_20170819_141307764.jpg IMG_20170819_141233889.jpg
    .
    .

    Den Fehler, das meine Schwalbe nicht wirklich durchgängig flüssig fährt, denke ich gefunden zu haben, der Fehler dürfte ein geknickter Benzinschlauch sein ? (siehe Foto) ?.
    IMG_20170819_133022272.jpg
    .
    .
    .

    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe


    klein_Schwalbi

  11. #3563
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.397

    Standard

    Die beiden Blechlaschen, die den Tachoantrieb bilden, sehen sehr mitgenommen aus, die würde ich erneuern.
    Beim Benzinschlauch dürfte auch ein Tausch anstehen.

    Peter

  12. #3564
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oldischrauber
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Wipperfürth - NRW
    Beiträge
    81

    Standard

    Die kleine Blechnase an der Sicherungsscheibe unter der Mutter ( Bild 2 ) muss die Nase am Tachoantrieb ( Bild 1 ) mitnehmen.
    Sonst geht der Tacho nicht.
    Eventuell ist eine etwas verbogen.
    Grüße aus dem schönen Bergischen Land , Marcus

  13. #3565

    Registriert seit
    10.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Ein Hallo in die Runde,

    da morgen die Sicherungsscheibe kommen dürfte, habe ich heute den Lichtmaschinendeckel abgeschraubt … leider habe ich den Bremszug nicht aus der Aufnahme herausgekommen :(. Bin der Aufnahme dann mit Zange und Schraubendreher zu Leibe gerückt …. dann ist ein Stück von abgebrochen … mist.

    IMG_20170821_194658612.jpg

    Frage: Kann man da noch was flicken? Oder brauche ich einen neuen Deckel? Oder kann man den Bremszug irgendwo anders befestigen? Und warum geht dieser Bremszug da nicht raus ?


    Danke für eure Hilfe und einen schönen Abend

    klein_Schwalbi

  14. #3566
    Simsonfreund
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.960

    Standard

    Hallo,sachen gibts!
    Krümmer mit neuen Kupferdichtungen verbaut, die extrahalteschelle welche die Krümmermutter zusätzlich am Krümmer fixiert(gegen Lösung der Mutter vom Zylindergewinde) montiert .Endlich war alles dicht und sauber.
    Heute nach Grüner Welle und fast 5km dauervollgas war nach 13km und insgesamt 78km seid Montage ende.
    Möööffff. Angehalten und die Karre die letzten 500 Meter nachhause geschoben.Wer sein Möff liebt der schiebt.Ja ich weiß! Erste Diagnose.Auspuff ist vollständig.Krümmermutter hängt noch am Krümmer.Dank der Halteschelle.Fest, Genau so ,wie ich sie montiert habe.Nur der Krümmer samt Mutter ist nicht mehr am Zylinder! Trotz fixierte Halteschelle vom Zylinderauslaß ab.!! Morgen mal nachsehen ob neue Krümmermutter oder doch dieses Gewinde-retteraufsatz dran muß.Denn der Motor lief vorher total sauber.Ales paßte .Dan kommt meistens was. :-)
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  15. #3567
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oldischrauber
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Wipperfürth - NRW
    Beiträge
    81

    Standard

    Wenn der Bremszug am Pedal ausgehängt ist, geht er dort schon raus da er nur eingesteckt ist.
    Eventuell war er festgegammelt.
    Das Teil kannst Du in einem Fachbetrieb für Schweißtechnik schweißen lassen oder aber einen neuen Deckel bestellen.
    Ist vielleicht sogar preiswerter.
    Nur dran denken, es gibt Deckel mit Gewinde für den Bremszug und ohne.
    Je nach Baujahr.
    Grüße aus dem schönen Bergischen Land , Marcus

  16. #3568

    Registriert seit
    10.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Oldischrauber Beitrag anzeigen
    Wenn der Bremszug am Pedal ausgehängt ist, geht er dort schon raus da er nur eingesteckt ist.
    Eventuell war er festgegammelt.
    Das Teil kannst Du in einem Fachbetrieb für Schweißtechnik schweißen lassen oder aber einen neuen Deckel bestellen.
    Ist vielleicht sogar preiswerter.
    Nur dran denken, es gibt Deckel mit Gewinde für den Bremszug und ohne.
    Je nach Baujahr.

    !! Danke !!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Heute bei der HUK
    Von Tranquilo im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 12:00
  2. Heute is nich mein Tag
    Von KR51/2LE im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 22:18
  3. Heute ist ein schlimmer Tag
    Von totoking im Forum Smalltalk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 16:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped