+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Schwalbe 51/1 Vorderteil zerlegen


  1. #1

    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    8

    Standard Schwalbe 51/1 Vorderteil zerlegen

    Hallo Leute. Brauche mal eure Hilfe.
    Habe mir eine Schwalbe KR 51/1 geholt. Baujahr 1978.

    Habe sie schon fast komplett zerlegt.

    Habe aber jetzt mit dem vorderen Schutzblech Probleme.
    Da geht eine gewindestange zwischen dem schwingenhalter, dem lenkergestänge und dem Schutzblech durch. Wie ist das aufgebaut. Geht die Stange durch oder muss man das Schutzblech nach außen biegen?

    Sorry wenn ich die technischen Ausdrücke nicht genau weiß.
    Danke. Der Mo
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    340

    Standard

    Also um das Schutzblech abzumachen, muß der Lenker ab, das Lenkkopflager abgeschraubt werden, und alles zusammen rausgenommen werden. Dann kannst Du das Schutzblech nach oben abnehmen.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Moin Mo
    und willkommen im Nest.

    Das ist der Schwingenbolzen - der geht komplett durch.
    Am besten nimmst Du den zur Demontage des Schutzbleches raus.
    Erst nach entfernen der Muttern auf einer Seite mit nem Kunststoffhammer bündig einschlagen und dann mit einem Dorn austreiben.
    Dabei fallen dann die 3 Teile;
    Schwinge, Schwingenträger und Schutzblech auseinander.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4

    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Kai. Super nett. Danke schön für die schnelle Antwort.
    Habe schon probiert ihn raus zutreiben.
    Ging nicht. Deswegen wusste ich nicht mehr weiter.
    Bau ich komplett neu auf. Auch danke dir wickinger.
    Grüße der Mo

  5. #5
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Hat sich der Bolzen überhaupt schon bewegt?
    Wenn nicht, wird der im Schwingenträger festgegammelt sein. :(

    Hau mal ordentlich Rostlöser rein, lass den 10-12 Stunden wirken
    und dann gibs dem Bolzen mit der groben Kelle.
    Also die Mutter noch drei Gewindegänge auf dem Bolzen
    drauflassen und mit beherzten Hammerschlägen lösen.
    Wenn sich der Bolzen erstmal 1-2cm bewegt hat, hat er verloren. :)

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6

    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    8

    Standard

    Alles klar. Rostläser hab ich schon rein. Werde es morgen
    Anpacken. Danke nochmal.
    Melde mich nochmal.
    Der Mo

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    340

    Standard

    Die Führung, in der der Bolzen festsitzt, mit einem Heißluftfön richtig anheizen, dann löst sich das Dingen.

  8. #8

    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    8

    Standard

    Morgen zusammen. Alles klar Wikinger.
    Danke dir. Find ich super von euch für eure tips.
    Probiere ich aus.
    GrÜsse der Mo

  9. #9

    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    8

    Standard

    Schönen guten Abend. Hab eure tips ausprobiert.
    Und es hat geklappt. Muss halt leider einen neuen Bolzen besorgen. Den
    musste ich Schrotten. Der war wie betoniert.
    Danke noch mal. Der Mo

  10. #10
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Moin Mo


    Den neuen Bolzen dann schön mit Fett montieren.
    Also erst das Tragrohr am Schwingenträger reinigen und dort 1-2 Teelöffel Schmierfett reingeben.
    Dann den Bolzen mit leichtem Drehen durchstecken (so verteilt sich das Fett besser) und das überschüssige Fett, was vom Bolzen durchgeschoben wurde, abnehmen...


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11

    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Kai. Alles klar. Mache ich.
    Danke nochmal. Wenn ich oder ihr mal
    was braucht, hören wir uns wieder.
    Der Mo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe zerlegen
    Von Cried im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 10:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped