+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe geht beim Schalten nach stärkerer Belastung aus.


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2020
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10

    Standard Schwalbe geht beim Schalten nach stärkerer Belastung aus.

    Hallo zusammen,


    meine Schwalbe KR51/1K klingt nach längerer Belastung mit viel Gas zunehmend unrund. Das Ganze ist teilweise so stark, dass man es auch mit den Füßen spüren kann. Will man nach einer derartigen Belastung herunterschalten (z.B. wegen Abbiegen oder Ähnlichem) geht der Motor einfach aus. Dieser springt dann meist nicht direkt aber nach 2-3 Minuten wieder an und klingt wieder normal.

    Das gleiche Problem habe ich auch, wenn ich eine Steigung herunter fahre, am Ende dieser geht auch hier öfters einfach der Motor aus.


    Habt Ihr eine Idee wo das Problem liegen könnte, oder einen Tipp wie ich das vermeiden kann?


    Viele Grüße
    Philipp

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.780

    Standard

    Gemisch zu mager? Zylinder zu heiß?
    Was fährst als Gemischöl?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2020
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich fahre 1:33 Castrol Power 1 Gemischöl. Zu warm ist eigentlich unwahrscheinlich, denn ich hab, weil es noch von meinem Großvater so war eine 260er Zündkerze drin, obwohl nach Internet eigentlich eine 240er vorgesehen ist.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.120

    Standard

    Wie sieht denn im Fehlerfall das Kerzenbild aus?
    Wenn der Fehler auftritt, gleich rechts ran und die Kerze rausschrauben.
    Danach kannst Du dann auch mal die Reservekerze aus dem Bordwerkzeug reinschrauben, um festzustellen, ob der Motor dann wieder startet.


    Peter

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.468

    Standard

    Vielleicht mangelt auch einfach der Nachschub aus dem Tank in den Vergaser. Das äußert sich auch genau so.


    Beim Bergabfahren überfettet der Motor gerne, das ist konstruktiv gegeben beim Vergasertyp 16N1. Dessen Standgassystem zieht bei hoher Drehzahl und (fast) geschlossenem Schieber sehr fettes Gemisch hoch.


    Man nehme den moderneren Ersatztyp 16N3-11, der kann (nicht nur) das wesentlich besser.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2020
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10

    Standard

    Das Kerzenbild ist gut, funke kommt ganz normal. Die Vergaserdüsen sind alle neu, somit müsste eigentlich auch Sprit ankommen.


    Könnte es an einer verstellten Zündung liegen? Das würde auch zum Klopfen passen.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    18.120

    Standard

    Ob der Motor Sprit ansaugt, das kannst Du mit meinem Schraubär-Tip zum Hilfstank feststellen.
    Ob die Zündung verstellt ist, lässt sich am einfachsten mit einer Zündblitzpistole herausfinden.


    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. motor geht nach längerer belastung aus
    Von bratze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 17:58
  2. Schwalbe - Gas geht beim Schalten nicht ´runter
    Von Hobbyschrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 16:01
  3. Schwalbe stottert und geht beim Schalten aus
    Von Linus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 20:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped