+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwalbe Kr 51 - Zuordnung Bowdenzug


  1. #1

    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    6

    Standard Schwalbe Kr 51 - Zuordnung Bowdenzug

    Hallo Schwalbennest,

    seit Anfang des Jahres bin ich in Besitz einer Schwalbe KR51 - Baujahr 64.
    Ich habe die Schwalbe soweit komplett gerichtet, nur zwei "Bowdenzüge" kann ich derzeit nicht zuordnen (siehe Bilder).
    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

    Besten Dank & schönes WE
    Schwalboss
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.690

    Standard

    Schaltungsbowdenzüge, lechts und rinks.

    Peter

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.159

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Schaltungsbowdenzüge, lechts und rinks.

    Peter
    Und ich sage Choke (Nicht Startvergaser, weil NKJ!) und Tupfer für den NKJ Vergaser.

    Die Züge kommen ans Lenkerblech. Das Gegenlager dafür ist an den alten Beinblechen angeschweißt.

    ACHTUNG, die Dinger sind Goldstaub, ich bin mir unsicher ob es die als Nachbau gibt.

    MfG

    Tobias

  4. #4

    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke euch für die Antworten.

    Ich dachte ich hätte soweit alle Bowdenzüge verbaut (siehe Fotos). Deshalb ist es mir ein Rätsel wo die zwei hingehören. Am Lenkerblech und am Knieblech direkt habe ich jetzt keine Möglichkeit zum befestigen gesehen.

    Gruß
    Schwalboss

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.159

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalboss Beitrag anzeigen
    Danke euch für die Antworten.

    Ich dachte ich hätte soweit alle Bowdenzüge verbaut (siehe Fotos). Deshalb ist es mir ein Rätsel wo die zwei hingehören. Am Lenkerblech und am Knieblech direkt habe ich jetzt keine Möglichkeit zum befestigen gesehen.

    Gruß
    Schwalboss
    Dann hast du das falsche Knieblech. Die 64er Schwalbe hatte definitiv den alten handgeschalteten M53 und einen NKJ Vergaser.

    Was fürn Motor ist denn verbaut? mit welchen Vergaser und Luftfilter und wie ist der Luftfilter befestigt? Was fürn Krümmer ist denn verbaut?

    Ich ahne da eine lustige Kombination aus KR51 und KR51/1, die am Ende blöde läuft.

    MfG

    Tobias

  6. #6

    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Ich habe jetzt mal ein paar Fotos wie´s derzeit aussieht (Luftfilter noch nicht verbaut).
    Ist aufjedenfall ein 3-Gang Handschaltmotor.
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.159

    Standard

    Hi,

    das sieht doch gut aus.

    Ich sehe da den kurzen Krümmer, den alten NKJ-Vergaser, den alten Zylinder und den Luftfilter mit dem großen Anschluss für den NKJ.

    So wird das was, das passt alles so zusammen.

    Am Beinschild sind doch die Gegenhalter für den Chokezug und den Tupferzug. Deine beiden Bowdenzüge werden am Vergaser eingehangen. Der Tupferzug flutet den Vergaser und der Chokezug bedient die Klappe.

    Du brauchst zusätzlich das Lenkerblech aus Alu mit den beiden großen hohlgebohrten Muttern:


    Dann brauchst du so Bedienelemente aus Plastik, mit dennen die Züge bedient werden. Das ganze sieht dann so aus:



    Die Plastikknöpfe sind wohl baugleich mit Trabant Heizungsreglern.

    MfG

    Tobias

  8. #8

    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Vielen Dank erstmal.

    Dann schaue ich, dass ich das ganze die kommenden Tage angeschlossen bekomme.

    Gruß
    Schwalboss

  9. #9

    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Hey Rossi,

    ich hab noch eine Frage wegen dem Choke und dem Tupfer für meinen NKJ-Vergaser. Ich bin mir nicht sicher wie ich die beiden einbauen muss. Ich hab festgestellt, dass der eine länger ist und der kürzere (links) eine Feder hat. Die Schrauben mit Loch und die Plastikhalter habe ich. Ich denke die rechte Seite muss ich dann am Beinschild einhängen/schrauben, aber wo kommen die Schrauben mit Loch hin und wo muss ich die beiden Züge am Vergaser einhängen bzw. welchen von beiden an welche Stelle?
    Vielleicht kannst du das auf meinen Fotos markieren, das würde mir sehr helfen.
    Besten Dank
    Schwalboss
    Angehängte Grafiken

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. !Zuordnung Fahrgstellnummer- Baujahr!
    Von 96fabian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 18:15
  2. SR2 - Neuzugang- Hilfe bei Zuordnung
    Von Simme_Down im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 19:43
  3. Zuordnung des Schwalben Typ`s und des Motors
    Von NifiTrabant im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 19:33
  4. Zuordnung
    Von Madmax1912 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 12:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped