+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Simson Duo Kaufberatung


  1. #1

    Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard Simson Duo Kaufberatung

    Hallo liebe Schwalbennestler!

    Ich habe mich gerade neu im Forum angemeldet und für mein Anliegen keine ganz passende Kategorie entdeckt - ich hoffe ich bin hier nicht völlig falsch?


    Jedenfalls möchte ich ein Duo kaufen, nachdem wir vor einigen Jahren eines als Hochzeitsgefährt hatten
    In der Nähe wird eines angeboten, das mir aufgrund der veränderten Verkleidung auch gut gefällt (Siehe Bilder).
    Allerdings habe ich wenig Ahnung von Duos, ich hatte während des Studiums zwar eine Schwalbe, musste hier aber immer nur Kleinigkeiten reparieren...


    Meine Fragen wären die folgenden:


    1.: Sind Veränderungen an der Verkleidung überhaupt zulässig, oder bekomme ich hier eventuell Probleme?
    2.: Das Duo hat wohl über 4 Jahre gestanden, auf was sollte ich besonders beachten bei der Besichtigung?
    3.: Wo liegen die Preise für ein Duo, wenn es gut in Schuss ist? Der Verkäufer hat als VHB 2800€ angegeben.
    4.: Fällt jemandem auf den Bildern noch etwas auf, was ich besonders beachten sollte? Besonders was die Umbauten angeht.


    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
    Simeon


    5.jpg4.jpg3.jpg$_59.jpg2.jpg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.590

    Standard

    Moin Simeon

    Eine Eigenbauverkleidung am Duo ist relativ unproblematisch.
    Es sollten halt keine Ecken oder Spitzen herausstehen, welche Fußgänger verletzen könnten.
    Außerdem sollten die Verkleidungsteile so befestigt sein, das sie sich während der Fahrt nicht lösen und dich selbst oder andere gefährden.
    Ich wurde mit meinem Duo schon mehrfach bei Verkehrskontrollen angehalten und ohne Beanstandung wieder entlassen und bei mir ist einiges an der Verkleidung gemacht.

    Wenn das Duo komplett ist, also Motor, Sitzgruppe (Polster), die Dachplane und Frontscheibe dabei sind; es außerdem fahrbereit ist, du also eine Probefahrt machen kannst und die Elektrik funktioniert, ist es wohl gut 2500€ wert.
    Das eine motorseitige Blech würde ich persönlich nicht als Umbau einstufen.

    Sag dem Verkäufer, das du ne Probefahrt machen willst
    und lies dir vorher hier im Wiki die Kaufberatung durch!
    https://www.schwalbennest.de/simson/...e=Kaufberatung

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard Danke!

    Vielen Dank für deine Einschätzung Kai! Besonders wertvoll war für mich der Hinweis auf das WIKI, da treffe ich jetzt noch einige Vorbereitungen, morgen schaue ich das Duo an - ich werd mal ein Update geben wie es lief

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.590

    Standard

    Jup, halt uns auf dem Laufenden.
    Kannst auch gerne noch Fotos vom "Nahangucken" posten
    und Fragen stellen.

    Zusatz: ich würde das motorseitig angeschweißte Blech eher als Nachteil betrachten. Eben weil es nicht abnehmbar ist und man von links nicht mehr gescheit an Motor, Vergaser und Schaltgestänge rankommt.
    Das Simson-Logo auf dem Heck ist auch irreführend; das Duo wurde nicht bei Simson gebaut sondern zuerst von Louis Krause in Leipzig (später hieß das Werk Brandis und noch später wurde die Produktionsstätte als Werk 5 dem Robur-Werke Zittau angegliedert). Deshalb ist es ein Krause Duo.
    Geändert von Kai71 (09.02.2020 um 21:50 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    338

    Standard

    Ist es ein 4/2 Duo? Oder ein 4/1? Die Schaltung am Lenkrad wirft Fragen auf.

    Die 4/2 sind seltener und daher teurer. Aber falls es ein 4/1 ist, ist der Preis schon recht hoch. Weis nicht worauf du abfährst...willst du es original oder findest du diesen Umbau einfach nur unschlagbar hübsch?
    *
    Wo sind die Blinker?
    Welcher Motor ist verbaut?
    Ist das ein faltdach? Oder liegt das Dach Gestell nur oben drauf.
    Ist eine Scheibe dabei?
    Sind Papiere dabei oder wenigstens eine rahmennummer vorhanden (bzw. Typenschild vorhanden)? Ansonsten wird Beantragung von Papieren schwer.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.590

    Standard

    Hey fraser-island

    Das ist ein 4/2. Wie du schon erkannt hast, ist die Schaltung hinter der Lenkstange.
    Blinker hinten sind im 3-fach Rückstrahler integriert, vorne sind kurze Stabblinker an den Scheibentragwinkeln. Das Dachgestell liegt auf den Fotos nur auf dem Fahrzeug...
    der Motor sollte zum Typ ein M541 oder M541E sein.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    346

    Standard

    Kai 2500€ ist noch zu hoch, weil es halt in der Nähe steht für ihn , der einzige Grund statt paar 100Km zu transpotieren, Mit dem rund Blech nimmt es ihm eigentlich die ganze originale Oldtimer Form weg.2000€ max. Motor muß trotzdem überholt werden

  8. #8
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.590

    Standard

    Zitat Zitat von Wilfried Beitrag anzeigen
    ... 2500€ ist noch zu hoch ...
    Finde ich bei nem Duo 4/2 nicht zu hoch.
    Und da der Verkäufer 2800 als VB angesetzt hat kann man sich ja dort treffen...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9

    Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Hey !
    Das Duo ist gekauft für 2500€. Es ist ein 4/2 - die Nachteile des motorseitigen Blechs habe ich jetzt auch schon bemerkt.
    Morgen heute fahre ich das Duo zu einem befreundeten Schrauber in die Werkstatt, dann kann ich erst im Detail alles anschauen.
    Auf jeden Fall ist es soweit vollständig was Blinker, Verdeck usw angeht. Meine Sorge gilt eher dem Motor, ich hoffe der ist noch original Oo
    Die Schaltung ist umgebaut auf Fußkupplung.

    Ich mache heute mal ein paar Bilder - Danke noch für die Tipps !
    Hat vllt jemand einen Tipp für mich wie ich an die Betriebsanleitung kommen kann?

    Gruß, Simeon

  10. #10
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.590

    Standard

    Moin Simeon

    Glückwunsch!
    Was hast du für Papiere zum Fahrzeug? Steht da eine Motornummer drin?

    Der Umbau auf Pedalkupplung ist doch nur von Vorteil;
    du wirst so schon alle Hände voll zu tun haben.

    Eine Betriebsanleitung fürs 4/2 wird schwierig aufzutreiben sein.
    Da kannst du eigentlich nur auf Flohmärkten oder in "der Bucht" suchen.
    Fürs 4/1 gib es eine (eher nicht so gelungene Replika) Betriebsanleitung hier: http://www.pstaude.de/Simson/8_Kraus...tung_DUO41.pdf


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11

    Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Kai!
    Danke

    Ja die ABE war dabei, darin steht die Motornummer M 542 E. Für mich ist das okay mit der Fußkupplung.

    Die Betriebsanleitung sollte ja weitgehend gleich sein, mal abgesehen vom Zündsystem und dem Motor - sind denn davon keine Scans im Umlauf? Ich finde Online rein garnichts für das 4/2.
    Die Bilder vom Motor sind... interessant X-D
    Hinter der Abdeckung sieht man einen Lüfter - was haben die hier nur gebastelt, eine Lüftung?! Auch der geschweißte Kasten über der eigentlichen Motorkühlung wundert mich.
    Unter dem Lack, der teilweise schon abblättert ist das blanke Blech, war wohl ein Nachbau ohne originalen Lack oder Beschichtung.
    Ich bin noch nicht dazu gekommen loszulegen, in den Ferien gehts los ;-)
    Wegen der Dateigrößenbeschränkung wusste ich mir nur mit der Dropbox zu helfen :


    https://www.dropbox.com/sh/81ngs20k1...eF6XbnXOa?dl=0


    Grüße,
    Simeon

  12. #12
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.590

    Standard

    Moin Simeon

    Dieses M 542 E ist der Motortyp - M500 ist die neue Serie, 4 steht für 4 Gänge, 2 ist eine überarbeitete Version und E sagt, das ein elektrischer Anlasser dran ist.

    Die Typen 4/1 und 4/2 unterscheiden sich in fast allem, außer vielleicht dem Fahrwerk und dem Blechkleid.
    Motor inklusive Schaltung und die gesamte Elektrik sind komplett anders. Deshalb nutzt dir die Betriebsanleitung fürs 4/1 auch leider nur knapp die Hälfte.

    Beim neuen Motor der M500 Serie ist (im Gegensatz zum M53/11 AR beim Duo 4/1) original kein Gebläse verbaut, was im Stand zu hohen Motortemperaturen führt. Das wusste wohl auch der Vorbesitzer und hat da was hingebastelt. Der Kasten ist dann die Luftführung für den Gebläsestrom - beim M53/1 ist das natürlich aus Aluguss. ( Bilder der Simson Motoren )

    Wenn die Farbe in solchen Placken wegfliegt ist das Pulver - kein Lack.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson Kaufberatung
    Von Stefanx3 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 19:12
  2. Simson Duo Kaufberatung
    Von rooothie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 11:08
  3. Simson Schwalbe KR51/1 Kaufberatung
    Von jdajul im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 07:48
  4. Kaufberatung Simson Schwalbe K51/1
    Von RoccoHannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 10:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped