+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Simson KR51/1 falscher Motor?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Irschenberg
    Beiträge
    12

    Standard Simson KR51/1 falscher Motor?

    Hallo,
    bin neu hier da ich mir vor paar Tagen eine Simson Schwalbe gekauft habe.
    Habe allerdings jetzt schon das erste Problem damit.
    Es ist eine KR51/1 aus dem Jahr 1980 sie hat allerdings -meiner Meinung nach- nicht den richtigen Motor drin. Mir ist auch noch vor dem Kauf aufegfallen, dass sie den Auspuff rechts hinter hatte... Hab mir gleich noch den Motor angeschaut, es fehlt auch der rechte Seitendeckel. Jetzt wäre meine Frage in welche Simson der Motor eigentlich gehört, oder ob er an seinem Platz doch nicht so falsch ist?^^ Vlt. ist es ein M53/1 KFR aber bin mir nicht ganz sicher .
    Hier noch ein paar Bilder von dem Motor:
    20170131_154747[1].jpg20170131_154724[1].jpg

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Ja, falscher Motor. Da braucht man nicht mal die Bilder groß klicken.
    Außerdem Tankbefestigung wahrscheinlich nicht ganz richtig montiert und Spritfilter, was den Spritfluß bremst. Sauberer Tank ist bei Schwalbe besser.

    Der richtige Motor wird oben am Zylinderkopf am Rahmen abgehangen was die Motorhalterung entlastet. Der Bereich wäre als Bild auch interessant gewesen.

    Ist der Kickstarter eigentlich an der Kickstarterwelle fest geschweißt? Das ist immer super, weil man dann den Kupplungsdeckel links nicht mehr so ohne Weiteres ab bekommt.
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.213

    Standard

    Moin Jake..
    und willkommen im Nest.

    Das Typschild sagt KR51/1 - der Motor ist aber ein M 531 (kein M53/1), also aus der neuen Serie. Interessant wäre neben der oberen Motoraufhängung auch ein Foto von der Bremshebelbefestigung.
    Das ganze sieht mir fast nach einem Austauschrahmen für /1 und /2 aus...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Irschenberg
    Beiträge
    12

    Standard

    Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Hab das ja schon fast befürchtet...
    Zum Thema Kickstarter: Ja ist angeschweißt.
    Welcher Motor müsste dann rein? Mir ist grad auch noch aufegfallen dass das Gehäuse gebrochen ist... Dann kann man den Motor wohl in die Tonne treten -oder?-
    Hier noch ein Bild von der oberen Motoraufhängung, dess kaputten Gehäuses und der Bremshebelbefestigung (hoffe man kann was erkennen):
    20170131_191058[1].jpg20170131_190620.jpg20170131_190701.jpg

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Na so ein reiner /1 Rahmen ist das wohl tatsächlich nicht, was Kai?

    Hast Du mal geprüft, ob die FIN auf der Plakette mit der am Rahmen eingeschlagenen Nummer überein stimmt?

    Wenn der Rahmen (technisch) für beide Motorentypen geeignet ist, um so besser.

    Die Ausbrüche an der Stelle sind jetzt nicht das absolute Todesurteil, wenn auch relativ unschön. An der Stelle drückt ja nur der Lichtmaschinendeckel gegen das Gehäuse, das muss nicht öl- oder luftdicht sein. Eindringendes Wasser/Dreck könnte ein Problem werden, aber es gibt bestimmt Mittel die ich je nach gegebenen Möglichkeiten und Talent vor dem Wegschmeissen probieren würde. Mit zwei Komponenten Flüssigmetall habe ich selber einen kleineren Ausbruch zugepfuscht repariert, Aluschweissen gibts, Panzertape drüber...
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.597

    Standard

    Es wird nix in die Tonne getreten!
    Dem Rahmen fehlt die vordere Motoraufhängung, die bei /1-Rahmen typisch ist. Von daher würde das für den M531-Motor passen.
    Vergleiche als 1. die Rahmennummer auf dem Typenschild mit der im Rahmen eingeschlagenen und der in der ABE.
    Die vom Rahmen nimmst Du und suchst sie hier:
    Liste der Schwalbe-Fahrgestellnummern

    Dann sehen wir weiter.

    Das mit dem angeschweissten Kickstarter ist nur halb so doppelt.
    Wenn Du mit dem gebrochenen Gehäuse die auf dem ersten Bild erkennbaren Ausbrüche oberhalb des Polrads meinst, dann ist das zunächst nur unschön.

    Peter

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Irschenberg
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für die Hilfe
    Werde morgen dann mal schauen ob ich den Motor zum Laufen krieg.
    Rahmennummern stimmen eig. alle überein, nur die im Rahmen ist nicht mehr so gut erkennbar... könnte aber die Richtige sein.
    Meld mich dann Morgen.

    Grüße und gute Nacht
    Jakob

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    Das ist mal kein intakter /1 -Rahmen. Wenn er die verstärkte hintere Motoraufhängung hat und die Befestigung der Bremsstange, dann geht das ganze als /2 durch, samt dem vorhandenen Motor.

    Dazu gehört dann der Vergaser 16N1-12 oder 16N3-1, Luftfilter unten im Gummitopf, und dann aber trotzdem der (im Bild fehlende) lange Ansaugschlauch bis vor unter den Lenker.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Irschenberg
    Beiträge
    12

    Standard

    So
    Sie ist Heute tatsächlich nach 2-3 mal kicken angesprungen.
    Was mach ich jetzt am besten um zumindest schonmal einigermaßen legal unterwegs zu sein?
    Am Einfachsten wäre es wohl den Motor drin zu lassen...
    Momentan ist ein 16N1-5 Vergaser dran, der auch noch ziemlich gut ist.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.213

    Standard

    Zitat Zitat von Jake7700 Beitrag anzeigen
    Was mach ich jetzt am besten um zumindest schonmal einigermaßen legal unterwegs zu sein?
    Moin Jakob

    So, wie ZschoPeter das in #6 schrieb.
    "Die Rahmennummer mit der Liste abgleichen."
    Möglicherweise hast du ja eine KR51/2 ...

    Und der schwarze Peter hat schon was zum Vergaser gesagt.
    Richtig ist der N1-5 nicht, auch wenn der "noch ziemlich gut ist".
    Mit dem falschen Vergaser kriegst du nicht das Optimum aus dem Motor.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    ... wobei zufälligerweise der N1-5 und N1-12 sich nur in der Größe der Leerlaufdüse unterscheiden, und ansonsten identisch sind. In diesem speziellen Fall kann man in den 100% korrekten Zustand umbauen.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Irschenberg
    Beiträge
    12

    Standard

    Die eingeschlagene Rahmennumer stimmt mit der auf dem Typenschild und in der ABE überein.
    Wenn des jetzt auch noch ein Austauschrahmen ist, wurde die Rahmennumer dann nachträglich eingestanzt oder wie?
    Bin mir immer noch nicht ganz sicher wie ich weitermache. Am ehsten den Motor verkaufen und um einen richtigen KR51/1 Motor schauen.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.213

    Standard

    Moin Jakob

    Du hast jetzt schon 3x geschrieben, daß die Nummern auf Rahmen, Typschild und Papieren gleich sind.
    Aber hast du, wie wir schon 3x schrieben, diese FIN in der Liste gesucht?
    (Link in #6) Vielleicht hast du ja eine /2 Schwalbe...

    Die fehlende obere Motorhalterung ist leider ein Problem.
    Ohne die wird der /1 Motor nicht halten...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Irschenberg
    Beiträge
    12

    Standard

    Ach stimmt sorry hab ich jetzt grade vergessen.
    Ja die passt ins Baujahr 1980, KR51/1.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.597

    Standard

    Das war eigentlich die Übergangszeit zwischen /1 und /2.
    Erhard Werner schreibt im BUCH auf Seite 25 rechts Spalte oben:
    Das Jahr 1979 brachte dann endlich eine vorwiegend triebwerksseitige Modernisierung. Die neue Motorenreihe M531/541 ...
    In seinen Büchern wird für die FINs nicht nach den Modellen unterschieden.Von daher ist anzunehmen, dass es sich tatsächlich um eine KR51/2 handelt.

    Peter

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Irschenberg
    Beiträge
    12

    Standard

    Wie schon gesagt laut der Liste ist sie auch Bj 1980 und noch ne KR51/1.
    Auf dem Typenschild ist es aber auch nicht genau zu erkennen ob /1 oder /2, da an dieser Stelle das Typenschild stark beschädigt wurde...
    Bin jetzt am Überlegen ob ich sie verkauf, da ich nicht gedacht hätte dass es so viel Arbeit ist, und ich auch wegen Prüfungen im Frühjahr nicht mehr so viel Zeit habe...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Bowdenzug zu lang / Falscher Motor?
    Von Kleiner Vogel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 07:15
  2. Falscher Motor ?
    Von giftgruen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2005, 12:11
  3. falscher Motor im Chassis?
    Von g-slam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2003, 17:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped