+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SR51 - Undicht zwischen Zylinder und Zylinderdeckel (kopf)


  1. #1

    Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    2

    Standard SR51 - Undicht zwischen Zylinder und Zylinderdeckel (kopf)

    Hi,

    Hab vor kurzen obige Undichtigkeit bemerkt und mich dann heute daran gemacht den Zylinderdeckel ab zu nehmen, nachdem ich mich vorher etwas im Netz mit der Materie und eventuellen Fallstricken befaßt habe.

    Nun grinste mich anstatt zweier "glatter" Auflageflächen am Zylinderdeckel und Zylinder folgendes an:





    Ich hatte eigentlich vor, den Deckel auf meiner Ceranfeldplatte plan zu schleifen. Allerdings frag ich mich nun ob das so eine gute Idee ist, nach dem ich dieses "Geriffel" sowohl am Deckel als auch am Zylinder sehe. Eine Seite glatt und die andere mit Geriffel, dat macht irgendwie wenig Sinn für mich als Amateur.

    Hab da bis jetzt nichts weiter unternommen als mit Lappen, Feuerzeugbenzin und Fingernagel Ölkohle sowohl von Auflagefläche (Geriffel), als auch vom Brennraum und Zyllinder zu entfernen.

    Gruß

    Folter

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.118

    Standard

    Moin

    Die Riffelung ist original auf der Dichtfläche der Laufbuchse des Zylinders.
    Im Deckel/Zylinderkopf hast du jetzt halt den Abdruck, der ist normal glatt.

    Wenn du was planschleifen willst - mach den Kopf.

    LG Kai d:)


    PS: Was ist ein SR 51 ?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.761

    Standard

    Diese schöne kreisrunde Form wird wohl zur Abdichtung gedacht sein,da ja keine Zylinderkopf dichtung montiert wird.Ich würde da gar nichts planen oder schleifen. Wenn da irgendwas sabbert,d ann kommt das meist vom Krümmer.Speziell SR50 habe da gerne etwas Probleme wegen der sehr elastischen Motoraufhängung.
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.433

    Standard

    Ob du nun planst oder nicht, den Kopf anschließend mit dem richtigem Drehmoment anziehen. Zu fest führt hier zum Verziehen des Kopfes.

  5. #5

    Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Wenn da irgendwas sabbert,d ann kommt das meist vom Krümmer.Speziell SR50 habe da gerne etwas Probleme wegen der sehr elastischen Motoraufhängung.
    Andreas
    Die Bilder sind aufgenommen worden, nachdem ich den Schmadder entfernt habe. Und dat Zeug kam definitiv nicht aus dem Krümmer. Wie soll das auch gehen - wenn er zwischen Zylinder und Krümmer suppt, dann läuft die Bescherung nach unten am Krümmer ab und nicht nach oben die Kühlrippen hoch.

    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen
    Ob du nun planst oder nicht, den Kopf anschließend mit dem richtigem Drehmoment anziehen. Zu fest führt hier zum Verziehen des Kopfes.
    Jap - bevor ich überhaupt angefangen hab zu schrauben, hab ich mir erst einmal nen Drehmomentschlüssel besorgt (7 Nm).

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    Hei Folterknecht,
    Ob du den zylinder koof planst oder nicht ist deine sache ....
    Aber du kannst auch ekne dichtmasse bestellen die extra für zylindeer gemacht ist sie benutze ich selber auch funktioniert sehr gut und ist sogar verdammt gut dicht

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Dann brauchst du eine 100% glatte Fläche, wo du den Zylinder und der Kopf im Gegenlicht beguggen kannst. Viel ist das nicht, vielleicht hilft dir der Steinmetz vom Friedhof. Die polieren die Steine bis zum Hochglanz.

    Für die Puch E50 Motoren gibt es eine Zylinderkopf Dichtung.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.507

    Standard

    Eine Glasplatte und sehr feines Schmirgelleinen reichen völlig hin. Simsonmotore brauchen keine Kopfdichtung, erst recht keine Pampe.

    Ein Drehmomentschlüssel ist bei etwas Feingefühl auch nicht notwendig. Aber auch mit ihm ist es eminent wichtig, dass man alle 4 Muttern in mehreren kleiner werdenden Schritten nacheinander über Kreuz anzieht. Niemals erst Eine nach der Anderen vollständig.

    Peter
    Geändert von Zschopower (21.04.2018 um 18:47 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinder-Kopf undicht
    Von Inspiration im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 23:07
  2. dichtung zwischen zylinderdeckel und zylinder? ja oder nein
    Von deinbesterfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 16:24
  3. Gummischeibe zwischen Zylinder und Kopf?
    Von Simsonmichel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 22:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped