+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Auf der Suche nach Leistung


  1. #1

    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7

    Icon Cry Auf der Suche nach Leistung

    Moin,
    vielleicht könnt ihr mir helfen. Bin gerade dabei eine SR50 B4 mit Bing Vergaser wieder fit zu machen. Momentan läuft Sie auch ganz gut aber ab dem 2. Gang fehlt es mir an Kraft zur Beschleunigung.
    Luftfilter ist Neu, Vergaser mehrere einstellungen schon getestet, Zündung sogar schon ausgetauscht mit neuem Kondensator und richtig eingestellt.

    Krümmer war schon vor dem Vorbesitzer gekürzt worden und auch im Dämpfer 2x 5mm Löcher reingebohrt worden.
    Denke aber ned, dass dadurch meine Leistung flöten geht.

    Kolben und Zylinder sind neu, wurden aber 2 Wochen ohne Anlaufscheibe verwendt, seit dem welche drinnen sind zieht er schon mal besser.

    Also noch mal die Frage woran kann meine Leistungsbremse liegen ???

    Kolben, Zylinder neu
    Grundplatte, Vergaser und Benzin kann ich ausgrenzen
    Zündspule kann ich durch den starken Zündfunken auch ausschließen...
    Auspuff sah Optisch nicht verstopft aus, dämpfer wurden mit einem Passenden Bohrer mit Hand frei gekratzt.
    Motor bekam neue Dichtungen und Simmerringe, lager wurden dabei überprüft und sind noch Top 1A.

    Momentan habe ich die Vermutung, dass irgendwas mit der Kompression sein könnte, im ersten Gang wenn ich Gas gebe und die Kupplung schnell kommen lasse, Springt das Vorderrad hoch, aber ab dem 2. Gang bemerklich weniger Leistung als er haben sollte. im 3. und 4. Gang steigend schlimmer.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.430

    Standard

    Zitat Zitat von Seavy Beitrag anzeigen
    Krümmer war schon vor dem Vorbesitzer gekürzt worden und auch im Dämpfer 2x 5mm Löcher reingebohrt worden.
    Denke aber ned, dass dadurch meine Leistung flöten geht.
    Versuch mal nen originalen Krümmer und nen Dämpfer ohne Löcher.
    Solch halbgewalkter Tuningmurks bringt nix.

    Dann gibt's noch so Verdächtige wie Reifenluftdruck, Kettenspannung,
    schleifende Bremsen, schlecht geölte oder verspannte Radlager...

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7

    Standard

    Radlager sind auch gut, schleifen tut nur die Kette, der Vorgänger fand es wohl toll die Hinteren Federgabeln gegen längere auszutauschen. kann mir aber nur schwer vorstellen dies der Grund sein kann.
    Scharbt halt am Kettenschlauch aber Kettenspannung stimmt auch soweit.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Wie Kai schon schrieb, Originalität von Auspuff und Krümmer wieder herstellen. Denn diese simplen "Tuningmaßnahmen" gehen beim 2-Takter meist nach hinten los, und im Falle eines Unfalls biste trotzdem dran.

  5. #5

    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7

    Standard

    ja, werde ich noch machen, kann mir nur ned vorstellen, dass er deshalb solange braucht um auf endgeschwindigkeit zu kommen und so wenig kraft hat

  6. #6
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.430

    Standard

    Ich gebe mal drei Schlagwörter vor:
    falsche Resonanz, mangelnder Rückstaudruck und Spülverlust.

    Wenn es dich beruhigt, kannst du die Kompression ja mal messen (lassen).
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Wie gesagt.Zylinder muß ja nun erstmal in Ruhe eingefahren werden(1.33 Mischung und nicht zu hoch drehen,aber auch nicht zu untertourig fahren).
    Umluftschraube 1 umdrehung beim Bing raus.Paßt zum einfahren! NAch etwa 500km kannste noch mal nachregulieren. !Der Zylinder und der KOlben müssen sich erst aneinander gewöhnen!Jedesmal wenn du den Zylinder abziehst sitzt der KOlben in einem leicht anderen Winkel ud das einfahren beginnt vom neuen!Also finger weg davon. Dein Problem dürfte der Krümmer un der Auspuff(A01) sein. Besorge dir einen neuen Krümmer in Orginallänge und einen Enddämpfer ohne Löcher(das Teil gibt es einzeln). Montiere neue Auspuffkrümmerdichtungen und fahre vorsichtig ein.Meien Auspufftopf habe ich mit Gewindestange sauber ausgekratzt(sieh Tipp hier im Forum).Von Vorn durch die kleine Löcher und von hinten mit Unterlegscheibe. Luftfilter sitzt sauber? Ist leicht geölt? Der Ansauggummi zwichen Bing und Luftfilter ist auch ganz? Ansauggeräuchdämpfer ist innen Schmodderfrei(Ablaßschraube mal geöffnet um die Brühe deie eventuell vorhanden ist ab zu lassen?)Luftrichter ist auch montiert? Ansaugkasten ohne Borhmaschinenlöcher?Dcihtgummi (Gummiring)auf dem Ansaugstutzen ist vorhanden(liegt dann innen im Bing!).Ass zum Zylinder dicht?Dann dürfte alles bestens sien!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.805

    Standard

    Der O-Ring 18x1 am Bing Flansch wäre auch eine Ursache, der geht gerne schon mal beim montieren kaputt.


    Gruß
    Frank

  9. #9

    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7

    Standard

    Naja, werde des mal probieren mit neuem Krümmer, Dämpfer und Endtopf.

    Einzigst was ich mal noch gucken kann ist der Luftfilter aber da ich am Anfang schon probleme mit dem alten Filter hatte da er zu war, denke ich dies weniger.

    Gehe aber heute noch mal alle beschriebenen Punkte stück für stück durch und mal sehen ob ich was finde :)

    O-Ring kann es ned sein, habe mir ein 50er Pack O-Ringe geholt, da die bei mir jedesmal kaputt gehen ^^

    Wenn ich da nix finde gehen mir dann echt die Ideen aus :/

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.541

    Standard

    Wenn jedes mal der O-Ring kaputt geht, musst Du mal ernsthaft Deine Montagetechnik hinterfragen. Die Schraube der Klemmverbindung wird nur handwarm angedreht. Ballert man die fest bis es quietscht, zerdrückt man den Gummiring.
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.805

    Standard

    Bing beim SR Roller ist schon echt ein gefummele und einstellen geht auch super Klasse.


    Gruß
    Frank

  12. #12

    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7

    Standard

    Ja, gewisse Nachteile hat leider der SR, aber dennoch ein feines Ding

    Naja mit den Bing-Dichtungen, wenn die mal ned Kaputt gehen, dann sind se ausgeleiert und passen ned mehr so gut -.-

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Weniger ist mehr!! Anzugsdrehmoment des Bing am Stutzen!!!Ein bischen Spucke auf den Dichtring! Den in den Vergaser einlegen,dann den Vergaser montieren!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  14. #14

    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    7

    Standard

    Moin, habe gestern noch mal durch probiert alles, Sogar Auspuff endstück mit Dämpfer von meiner anderen untereinander getauscht, Bing Vergaser auf eine Umdrehung raus gestellt, Zündung mal rein auf Abrissmakierungen gestellt statt 1,8mm v OT. aber die Beschleunigung will nicht kommen. Es dauert einfach zu lange bis se auf seine 60-65 KmH kommt :/
    wenn ich meine andere SR50 nebenbei mit fahren lasse (nenne es Referenzfahrt) sieht man die krassen unterschiede. Meine B3 beschleunigt wie eine Rakete aber meine B4 bekommt einfach den Arsch ned hoch...

    Ach und nach den einstell versuchen gestern führte es dazu, dass ich einen Teil des weges Heimschieben muste, und heute Morgen nicht mehr ansprang. Vll Kondensator ausversehen kaputt gemacht oder stark abgesoffen.

    Fing gestern Abend an zu Stocken, erst bei kleinen gängen und beschleunigen bzw. laaaaangsames erhöhen der Geschwindigkeit. Am ende wurde er langsamer und hat langathmig gestockt bis se irgendwann ausging...

    Aber hat noch jemand eine Idee warum diese so langsam Beschleunigt ??? bis auf Krümmer tausch/ ersetzten habe ich so gut wie alles probiert, bin schon am überlegen den Vergaser und Motor komplett aus zu tauschen

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.713

    Standard

    Hast Du schon mal die Benzinversorgung geprüft? (Wiki)

    Peter

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.319

    Standard

    Manchmal dreht auch einfach ein Rad schwer, wegen Lagerverschleiß oder ungenauer Bremsenmontage.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung nach Wochenende...
    Von turboteschi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 14:29
  2. Leistung nach Rep.-ausschliff(en)
    Von Matthias1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 18:44
  3. keine leistung nach 10 minuten
    Von 2radfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 17:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped