Kette spannen

  • Hy zusammen_


    hab vor am nächsten WE mal zu schauen, ob meine kette gespannt werden muss und sie ein bissen schmieren.
    wie das alles geht weiß ich!
    doch nun meine frage:
    1. muss ich den Lichtmaschienendeckel abnehmen zum kette spannen (zum kette anschauen)
    2. Diese Kettenabdeckungen / Schläuche müssen doch irgendwie aus dem weg, damit ich mir die kette mal genauer anschauen kann... wie bekomm ich die da wech?
    3. Die kette sollen ja so etwa an der gespanntesten Stelle 1cm - 2cm spiel aufweißen...
    also 1cm - 2cm spiel wenn ich mit dem finger drauf drücke...oder bereits 1cm - 2cm durchhängen?


    Danke bereits im voraus...


    Gruß
    K.P.

  • Zum Spannen löst Du die beiden Achsverschraubungen leicht und ziehst die 10er Mutter der beiden Kettenspanner an.
    Der Durchhang soll in der Mitte bei belasteter Mopete geprüft werden. Wenn Du die Kette im Schlauch mehr als 2cm hochheben kannst, dann solltest Du nachspannen. Dazu muss der Lima-Deckel nicht runter.
    Besser ist das allerdings, um bei der Gelegenheit gleich mal zu kontrollieren, ob alle Rollen noch i.O. sind und die Zähne vom Ritzel noch nich zu Haifischzähnen ausgenudelt sind.


    Peter

  • danke für die antwort...
    aber wie komm ich den an die kette drann, wenn die schläuche noch da vor sind...
    ich kann die kette zwar sehen und ach anfassen, aber richtig hochheben und nachschauen wieviel ich sie nun etwa hochgehoben habe geht leider nicht...
    kann ich nicht iwie die schläuche abnehmen?


    und wie soll ich den durchhang in der mitte des mopeds prüfen, wenn da die schläuche noch im weg sind?


    Gruß
    K.P.

  • Zitat

    kann ich nicht iwie die schläuche abnehmen?


    Nach hinten vom Lichtmaschinendeckel abziehen.


    Zitat

    und wie soll ich den durchhang in der mitte des mopeds prüfen, wenn da die schläuche noch im weg sind?


    Na mit den Schläuchen prüfen. Wenn man die mehr als 2cm hochheben kann.... Ergänze sinngemäß.

  • nadann...Danke ;D
    also erstmal schaun wie die kette hängt indem ich in der mitte der belasteten schwalbe die kette inkl. schlauch hochhebe...
    1cm - 2cm sind gut...lieber mehr als zu wenig...
    dann wenns genug ist so lassen...wenn zu wenig mit dem kettenspanner nachziehen...
    dannach wieder die spur einstellen...fertig!


    hab ich das so richtig verstanden?


    erstmal noch ganz großes Lob an die schnelle Tipper!!!
    DANKE!


    Gruß K.P.

  • Wenn's zu wenig ist, dann musst Du die Kettenspanner lösen, nicht nachziehen. Aber keine Bange, in der Praxis schrumpft keine Kette durch Belastung. ;)


    Ich spare mir das Spureinstellen, indem ich beide Kettenspanner abwechselnd immer um die gleichen kleinen Drehschritte, angefangen mit 1/2 Umdrehung, dann 1/4 und dann 1/8 anziehe.


    Peter

  • Ja, und dann noch mal der immer gleiche Ratschlag bei dem Thema: Die hinteren Mitnehmer laufen gern mal unrund, so dass die Kette bei jeder Radumdrehung mal straffer und mal lockerer wird. Das ist nicht so wahnsinnig schlimm, auch wenn´s nicht optimal ist. Man muss dann nur darauf achten, dass die Kette im straffesten Zustand noch genügend Spiel hat.

  • Hallo,
    ich habe heute auch meine Kette gespannt,
    vor dem Spannen konnte ich leicht an der Kette ziehen, im Bereich des hinterem Ritzel, sodass ein ca. 5mm großer Abstand (Kette/Ritzel) entstand, nun habe ich sie etwas gespannt, und ich merke dass die Schwalbe derbe schnell, besonders im 1en Gang beschleunigt, habe ich die Kette vielleicht zu fest gezogen, und wäre es schlimm wenn ja?


    Lg Steffen

  • Durch das spannen der Kette wird die Schwalbe nicht schneller beschleunigen (außer, die Kette ist vorher über die Ritzel gerutscht, das hättest du aber definitiv am lauten Krach erkannt).


    Wenn die Kette zu straff gespannt ist, belastet das die Kette, das Ritzel bzw. seine Ache und den Mitnehmer. Wenn eine Person auf der Schwalbe sitzt, solltest du den Kettenschlauch in der Mitte noch im etwa 2 cm anheben können.

  • wenn du die Kette zu stramm gespannt hast (<2cm Spiel) kann es dir Kette, Mitnehmer, Ritzel und Lager in kürzester Zeit zerhauen!


    Dann hast du keinen Spaß drann :roll:


    also lieber ordentlich einstellen und lange Spaß drann :D


    Gruß

  • Hallo, erstmal danke für die ganzen Antworten....
    Da ich im Moment ja kein Kettenschlauch besitze,hatte ich ja schon einmal gepostet(musss mir mal neue besorgen), kann ich nur den Richtwert mit der Kette nehmen...


    Lg Steffen

  • ohne Kettenschläuche und/oder Kettenkasten zu fahren, geschweigeden ohne Motordeckel, ist nicht das beste was du der Schwalbe tun kannst!


    für kurze Strecken ist das ja ok...aber mehrere km ohne diese Teile, kann ziemlich ins Budget gehen

  • ohne Kettenschläuche und/oder Kettenkasten zu fahren, geschweigeden ohne Motordeckel, ist nicht das beste was du der Schwalbe tun kannst!
    für kurze Strecken ist das ja ok...aber mehrere km ohne diese Teile, kann ziemlich ins Budget gehen


    Nicht einmal für kurze Strecken ist das zu empfehlen,weil durch das Kettenöl die Elektronik auf der Grundplatte vom Polrad beschädigt werden könnte!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!