Heidenau oder Vee Rubber ?

  • Ich möchte meiner S51 die nur Strassenbelag sieht neue Reifen spendieren .Da bin ich über die Vee Rubber VRM094 bzw VRM-015 gestolpert .Allerdings hört man ja auch das der Heidennau K36/1 auch gut sein sollte bzw das beste ist was man seiner Simson geben kann .Ist zwischen beiden Reifen so ein grosser Unterschied ? Ich fahre meistens nur auf Asphalt und vielleicht ein Prozent der Fahrleistung auf einem Feldweg .Mir ist auch wichtig das der Reifen guten Grip hat und auch bei Nässe gut und sicher läuft .

  • An meiner Schwalbe habe ich die Vee Rubber drauf wobei ich hinweisen muss das ich die nur bei echten Schönwetter raushole.Die laufen da gut .Die S51 soll da mal eher auch bei unwohlen Wetter die Strasse sehen .
    So dann werden es die Heidenau .Ich verrate es nur noch nicht meiner S51 ,es soll ja eine Überraschung werden

  • Der Heidenau hat sich bei mir schneller Abgefahren als der Vee . Hatte Sie gleichzeitig drauf.
    Weil mir einer Geplatz war. Aber generel von den Fahreigenschaften würde ich sagen " der eine ist Evangelisch der Andere Katholisch" . Ich konnte keine wirklichen Unterschiede bei meiner Fahrweise erkennen. Es scheint mir eine echte Glaubensfrage.

  • Ich hatte auch schon beide Reifen bei meiner Schwalbe drauf.
    Der Vee Rubber läßt sich sehr schwer auf die Felge ziehen gegenüber dem Heidenau und meiner Meinung nach liegt der Heidenau auch etwas besser auf der Strasse,weil Gummimischung da weicher.


    Nicht das der Vee Rubber schlecht ist aber mein favorit ist der Heidenaureifen.

  • ich bin auch eher für den heidenau .
    hab mal versucht vee rubber auf meine schwalbe zu ziehen , aber die lassen sich wirklich sehr schwer auf die felge ziehen . bei mir sind die reifen beim aufziehen so beschädigt worden dass die schläuche durch vorstehende drähte kaputt gegangen sind .
    also eher den heidenau , auch wenn man dafür mehr bezahlen muss .

  • Der Heidenau hat sich bei mir schneller Abgefahren als der Vee . Hatte Sie gleichzeitig drauf.
    Weil mir einer Geplatz war. Aber generel von den Fahreigenschaften würde ich sagen " der eine ist Evangelisch der Andere Katholisch" . Ich konnte keine wirklichen Unterschiede bei meiner Fahrweise erkennen. Es scheint mir eine echte Glaubensfrage.


    Der Verschleiß ist ja auch zwischen Vorder- und Hinterreifen unterschiedlich groß.
    Auch ich kann den K36/1 empfehlen - Hatte auch mal VeeRubber, fand diese aber grade bei Regen zu rutschig.

  • Ich hatte auch die K36 und habe mir beim Wechsel der kompletten Felgen die K43 draufgemacht. Ein Bekannter meinte bei Regen wären diese den 36ern noch überlegen. Bei Trockenheit auf Asphalt schaffen wir es mit den 60 Sachen ohnehin kaum an den Grenzbereich der Reifen heran, bei Regen allerdings ist das etwas anderes.


    Was soll ich sagen, die k43 sind bei regen super und machen ein guten Job. Da hier in D überall Straßenbahnschienen rumliegen, war mir ein möglichst guter Grip bei Nässe wichtig, da man irgendwann doch gezwungen wird, im spitzen Winkel die Schienen zu kreuzen. Das ist bei Nässe immernoch unangenehm und man wird leicht versetzt, aber ich empfinde den Effekt weniger stark als bei den K36. Ist meine persönliche Meinung, mehr nicht.


    So long,


    skipperwilli

  • Ich finde die Heidenau einfach angenehmer. Ich finde, er hat weniger Verschleiß und ist auf nasser Straße angenehmer zu fahren. Die VeeRubber rutschen gern mal.
    Das Preis Argument spricht aber ganz klar für die VeeRubber. Ich selbst werde nur noch Heidenau kaufen, da ich mich damit beim Fahren sicherer fühle.

  • Hallo, ich habe die Vee Rubber drauf und bin voll zufrieden. Bin reiner Schönwetterfahrer und ich muß ehrlich gestehen, ich hab nur Conti Reifen zum Vergleich gefahren. Steinigt mich ruhig aber ich sage die Teile von Vee Rubber sind jeden Cent Wert. Vielleicht sind die Heidenau ja noch nen Stück besser. Daß ich als Laie dies deutlich merken würde, zweifel ich jetzt einfach mal an.


    LG Benni

  • Die Haltbarkeit bei VeeRubbel war bei meinem (jetz verkauften) SR50 etwa 50% der Heidenau-Reifen. Fahre jetzt auch nur noch Heidenau, bei Tochter´s S51 hält der schon fast 5000km und hat (hinten) immer noch ausreichend Profil. Aber Reifendiskussionen sind in etwa so subjektiv wie Zahnarzt-Empfehlungen.
    Gruss vom Michel

  • @ simsonmichel
    ja irgendwie hast du recht aber ein Forum ist ja da sich auszutauschen .Ich selber wollte erst mir hier eine Meinung bilden und dann schauen was ich auf den Einkaufszettel schreibe .

  • Habe auf all meinen Mopeds die K36/1 von Heidenau und bin mit den Fahreigenschaften sehr zufrieden. Bin zwar überwiegend Schönwetterfahrer, habe aber auch bei Regen und mit voll beladenem Anhänger gute Erfahrungen mit den Reifen gemacht.

    Falls Du Dich für den entscheidest, machst Du nüscht falsch :-)

    Gruß Hauptstadt-Schwalbe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!