Gab es die Schwalbe KR51/1 K auch in Orange

  • Hallo,


    Ich habe eine Schwalbe KR51/1 auf dem typenschild steht KR51/1 K und in den Papieren KR51/1 S (Das es keine S ist vermute ich mal, weil ein normaler motor drin steckt und ein normaler schriftzug dran ist) die Fahrgestellnummer ist bei Typenschild und in den Papieren identisch jetzt wundert es mich nur das in den papieren die Farbe Orange eingetragen ist. Ich dachte immer die 51/1 würde nur in Atlasweiß und in Saharabraun ausgeliefert. War das eine sonderanfertigung von simson oder was? Bin jetzt am Sandstrahlen und den Orangen farbton kann man auch erkennen unter der jetztigen schicht


    Woran erkenne ich denn die hydraulisch gefederten Stoßdämpfer?

  • du musst mal vergleichen ob die nummer am rahmen auch identisch mit denen auf der plakette und den papieren ist .
    vllt meinten die ja das saharabraun mit dem orange ? ansonsten wüsste ich nicht ob die orange war .


    lg

  • Dieses "Kirschrot" ist gar nicht so weit weg von Müllabfuhr-Orange. Lass dich von der Bezeichnung nicht irritieren.


    Natürlich kann das auch ein zusammengewürfelter und nachlackierter Bastelhaufen mit gefälschten Papieren sein - nichts ist unmöglich ...

  • Ich dachte es gibt nur Saharabeige das eher gelblich aussieht .Meine damalige 1er von 1979 war in dieser Farbe ,meine 2er aus 1980 hat die gleiche Farbe .Sieht wie gelb aus wobei es leicht ockerfarben ist .Aber kommt halt immer drauf an wie gut oder schlecht der Lack ist .Aber den kann man meist gut aufpolieren

  • Wenn es noch der Originallack sein soll, schau mal unter dem Tunnel, ob die Farbe nicht ausgeblichen ist.


    Ich habe erst neulich ein 80er Baujahr mit Originallack gesehen. Das "Kirschrot" war etwas dunkler als das 64er Orange der Schwalbe. Die 1. Kirschroten sind anscheinend nicht sehr UV-beständig gewesen.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!