Gangschaltung

  • Hey leutz,
    ich bin grad dabei die schaltung meiner kr 51/2 n einzustellen stoße aber immer auf das gleiche problem und konnte dies bis jetzt noch nicht lösen.
    ich stelle alles so ein wie es in meinem buch steht, aber immer wenn ich damit fertig bin und ausprobiere ob es jetzt klappt, kann ich vom 1 bis in den 4 runterschalten, jedoch sobalt ich wieder hochschalte vom 4 bis in den 1 komm ich immer nur bis in den 2ten. ich kann nicht in den ersten gang schalten. der montagedorn geht auch nicht mehr ganz rein sondern steht einen halben cm ab.
    kann mir einer sagen was ich da machen kann.


    danke schonmal im vorraus
    Benni

  • hab mein problem grad gefunde. ich hatte mich gewundert das garnichts mehr ging, also hab ich mal die ganze schaltung ausgebaut. und siehe da: 2 kugellager sind hinne. die kugeln davon sind mir schon beim öffnen entgegen gerollt. jetzt heißt es bis dienstag warten und neue teile besorgen.:-(
    hatte heute eigl gehofft das die einstellung nur eine sache von ner halben stunde ist aber jetzt bin ich schon seit über 8 stunden auf der fehlersuche gewesen und hab ihn endlich gefunden:-(:-(

  • sie stammen aus der gangwelle würde ich mal behaupten wenn du mir ne glaubst zähl die kugeln in jedem kugellager in deinem motor :P
    dann hätten wir einmal gangwelle zerlegen ziehkeilwelle reinschieben, kugeln rein, fett drauf rädchen drauf anlaufscheiben drauf spannring drauf und dann wieder zusamm kleben :)


    übrigens admin das war ne grad der intelligenteste beitrag obwohl ich der aussage zustimme

  • Wenn sie aus der Getreibewelle sind, ist auch der Ziehkeil kaputt und dies zu reparieren geht auch ohne den Motor zu spalten, sind es die vier kleinen Kugeln, ist die Schnurfeder hin, dann muß der Motor auseinander, das geht nicht anders. Wobei auch bei einem Käfigbruch durchaus die Kugeln rausfallen können.
    Welchen Durchmesser haben die rausgefallenen Kugeln? Oder konnte man die kaputten Lager schon beim abnehmen vom Seitendeckel sehen??

  • Hi, hab jetzt ein anderes Problem. Mein bro ist mit meiner Schwalbe gefahren und plötzlich konnte er nicht mehr schalten. Erster Gang ging noch der Rest nicht. Hab dann versucht die Schaltung einzustellen aber irgentwie klappt das garnicht. Beim Hochschalten kommt die Schwalbe nur in die falschen Leerläufe bei jedem Gang. Habs dann versucht das weiter einzustellen aber jetzt komm ich nicht mehr in den 1. Gang. Was muss ich jetzt machen?

  • Hi, hab jetzt ein anderes Problem. Mein bro ist mit meiner Schwalbe gefahren und plötzlich konnte er nicht mehr schalten. Erster Gang ging noch der Rest nicht. Hab dann versucht die Schaltung einzustellen aber irgentwie klappt das garnicht. Beim Hochschalten kommt die Schwalbe nur in die falschen Leerläufe bei jedem Gang. Habs dann versucht das weiter einzustellen aber jetzt komm ich nicht mehr in den 1. Gang. Was muss ich jetzt machen?


    Hört sich nach abgefallenen Sprengring an der Schaltwalze an. Öl Ablassen, Kupplungsdeckel ab und reinschauen.


    MfG


    Tobias

  • Nächstes Problem (ich glaub die sammel ich nur): Alles hat funktioniert bis nach 5 Km die Kupplung nicht mehr getrennt hat. Ich kann den Hebel am Motorgehäuse mit meinen Fingern weiter als 90°, mit wenig Kraft, drehen/drücken. Was ist da faul?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!