Leistungsverlust durch lockere Zündkerze???

  • Moin, moin.
    Es dreht sich um eine KR51/1!!!
    Sie hat nicht wirklich viel Leistung.Vergaser ist der 16n1-5.ZZP ist genau eingestellt.
    Sie springt ob kalt oder warm mit einem Kick an.Standgas ist top!!!
    Jedoch kommt sie nicht richtig auf drehzahl.
    Ich muß jedoch dabei sagen, das ich das Beinschild einer 2er Schwalbe habe ohne befestigung des Luftfilters untern Allublech.Habe es aber mit hilfe einer Colaplasteflasche wieder so gut es ging dort verbaut.
    Heute ist mir aufgefallen das die Zündkerze lose im Gewinde steckte(ca 2 Kerzenumdrehungen locker).Ist es so gravierend, wenn die Kerze nicht richtig dicht ist, das die Karre nicht mehr so gut zieht????Zylindergarnitur ist ca 600km eingefahren und war vorher an meinem Star und lief perfekt.
    Konnte es bis dato nicht wirklich testen, da Wetter zu schlecht.
    Was könnte es sein???Vergaser ist natürlich richtig bedüst und eingestellt.SPritzufuhr 200ml die min.


    Grüße midi

    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

    2 Mal editiert, zuletzt von midi () aus folgendem Grund: Erledigt !!!

  • ich werde dann die Tage berichten, ob es daran lag!!!
    P.S.Oben am Zylindekopf befand sich viel Öl.
    Ich hatte schon vor den Luftfilter wie bei der 2er Schwalbe unten in der Gummietülle zu stecken, wegen der Leistung, aber davon wurde mir oft abgerahten, da die 1er Schwalbe nur mit dem Luftfilter oberhalb gut läuft.


    Grüße midi

  • Da die Frage war, ob daraus ein deutlicher Leistungsverlust resultieren kann, werde ich diese jetzt mal beantworten. Ist mir selbst mal passiert, dass sich die Kerze gelockert hat, und schlussendlich während der Fahrt rausgeflogen ist. Kaum zu glauben, da sie ja auch im Kerzenstecker ziemlich festgehalten wird, und sich nicht einfach so drehen kann. Also, das muss sich über eine ganze Reihe von Kilometern hingezogen haben, während derer ich nichts gemerkt habe. Erst vielleicht 200 m bevor die Kerze wegflog, bemerkte ich Leistungsverlust, und ein schnell lauter werdendes Motorgeräusch. Dann ein übles Röhren, und der Motor war aus. Zum Glück (!) steckte die Kerze noch im Stecker und war nicht in den Straßengraben geflogen, na, das wäre ein Spaß geworden.


    Also, ich würde sagen, wegen 2 Umdrehungen locker gibt´s noch keinen gravierenden Leistungsverlust.


    Indessen frage ich mich, wie man solche Fragen stellen kann, anstatt die Kerze wieder festzuschrauben, und dann zu schauen, ob´s daran gelegen haben könnte.
    Aber es ist wohl einfacher, andere zu bemühen.

  • Indessen frage ich mich, wie man solche Fragen stellen kann, anstatt die Kerze wieder festzuschrauben, und dann zu schauen, ob´s daran gelegen haben könnte.
    Aber es ist wohl einfacher, andere zu bemühen.



    Ja mei ... das ist die Generation, die vor dem Café steht und eine Kurznachricht schreibt "wo sitzt ihr denn" anstatt reinzugehen und in die Runde zu schauen.

  • Die frage wurde gestellt, da dieses Problem mit der Leistung die ganze Zeit bestand.Erst gestern nach strömenden Regen, viel es mir mit der Kerze auf.Deshalb auch die fragestellung.
    Aber egal Karl, oder war es der Mattes.....man braucht ja nicht zu antworten.Da stell ich mir die frage wie man auf so eine Fragestellung antworten kann.Ist ja irgendwie auch nicht besser, oder :)
    Gut, Klug, Rumgeschissen, der midi hat es jetzt begriffen:)


    Meine Generation besitzt kein mobilen I-Net-Anschluß, Jahrgang 78, wir Telefonieren noch mit einem Analog Telefon mit Drehscheibe... allet klar ?:)

  • hmmmm kerze ist mir auch mal rausgeflogen, mit einem knall! unglaublich ^^


    ... ich würde sagen, wie gut das gewinde dicht hält wenn die kerze bereits locker ist hängt vom zustand der gewindegänge ab... in den meisten fällen klingt es schon komisch wenn die kerze locker ist, dann hat man natürlich kompressionsverlust und weniger leistung!


    lass mal überlegen... ich würde sagen es ist besser wenn sie fest ist ^,^

  • Also mir ist das mit der Kerze auch schon passiert. Wie schon geschrieben merkt man das nicht am Leistungsverlust bis die Kerze fast ganz raus ist und der Motor ein lautes Röhren von sich gibt. Insofern ist es nicht sehr wahrscheinlich das dein Leistungsverlust daran lag.
    Kerze richtig fest schruaben ist aber generell ne gute Idee. Wenn du Im Regen gefahren bist evtl auch mal schaun ob da evtl sogar Wasser rein gekommen ist (Eher unwahrscheinlich durch die hohen Temperaturen und die verdeckte Lage des Motors in der Schwalbe)

  • Ich hatte dasselbe mal mit dem Dekompressionsventil, hat sich einfach rausgedreht, erst keine Leistung mehr, und auf einmal kamen Flammen und ein Haufen Krach aus dem Zylinderkopf, da der Motor ja noch Gezündet hat. Als allererstes: Motor aus, und in den Grüstreifen gefahren um zu sehen, was war. Das Dinge dann schnell wieder mim 10er Schlüssel festgezogen und weiter gings.


    MfG
    Besier

  • So das Problem hat sich geklärt.
    Mattes hatte recht, das selbst bei loser Zündkerze sich der Leistungsabfall nicht wirklich bemerkbar macht!!!
    Habe dann nochmals den Kondi gewechselt, aber an diesem lag es auch nicht.
    Zur guter letzt habe ich dann die Primärspuhle auf der GP gewechselt.
    Siehe da sie läuft wie sie es soll.Also lag es an einer defekten Zündspuhle!!!


    Grüße midi

  • Hi,


    bei mir war vorher die Kerze auch schon so locker, dass als ich den Kerzenstecker abziehen wollte, die Kerze am Stecker blieb. Und ich habe es davor schon gemerkt. Als ich sie wieder gescheit drin hatte, hat sie, wenn ich es mir nicht nur einbilde, besser gezogen.


    Gruß, Michel

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!