UNERKLÄRBARES Phänomen (Masse am Zündschloss)

  • Hallo und GUTEN TAG an alle HIER !!!



    habe meine 1984er /2 er aus einem 10jährigem Schlaf erwäckt
    -Motor wurde regeneriert
    - alles an verschleisteilen neu gemacht


    NUN zum Phänomen


    stelle zündung auf stufe eins und blinker blinken hupe hupt alles ok stelle zündung auf stufe 2 licht und auch alles GUT fahre nen paar meter und dann haut es mir die sicherung raus die vom PLUS pol zur sicherung und von da aus auf klemme 30 am zündlichtschalter
    laut Moser plan ist aber alles richtig angeschlossen (durch mehrere Leute gegen geprüft)
    habe ne prüflampe angeschlossen anstatt der sicherung und in stellung 1 und 2 bekommt die klemme 30 am zündschloss masse und sorgt somit für den sicherungs schaden


    ABER WARUM was mache ich falsch hatte das schon mal wer ???

  • Wenns wirklich ein unerklärbares Phänomen ist (bitte SCHREI nicht so), brauchen wir uns ja den Kopf nicht weiter zerbrechen. Gibt ja eh keine Erklärung.


    Wenn wir allerdings annehmen, dass jedes Problem auch erklärbar und vielleicht gar nicht so einzigartig und besonders ist, wie der User es annimmt, gehen wir nochmal in uns, betrachten den Schaltplan und überlegen uns, woher Klemme 30 Masse kriegen könnte. Das kann ein defektes Zündschloss sein, irgendein korrodierter Kontakt, dessen blühender Rost nach 10 Jahren irgendwo leitend mit dem Rahmen verbunden ist, oder gar ein Schräubchen der Zündschlossbefestigung. Man weiss es nicht. Aber es lässt sich alles überprüfen.


    Ralf

  • Hallo René,
    schreib doch bitte die Ursache hier noch rein, ( da ich inzwischen gehört habe, dass Du diese gefunden hast. Was es genau war wurde mir aber nicht berichtet. ) damit man späterhin, bei gleichem Symptom, auch eine Lösung findet.

    Grüße
    Gerhard

  • Naja bin zwar etwas schlauer aber perfekt ist es nicht !


    Hupe hat geklemmt und zwar hat sie ein signal erklingen lassen aber insofern ich den Knopf gedrückt habe leuchtete meine 21w Prüflampe!
    habe mir ne neue Zubehör 6v Hupe besorgt ( traurig aber wahr ist nicht viel lauter haha )
    und bisher ist die Prüflampe nicht mehr angegangen !


    einzige was ist wenn ich blinke glimmt die prüflampe ein wenig !


    aber nur sehr schwach woran das liegt bleibt ungeklärt ?? oder wer ne idee oder gar normal ?


    auf jeden fall ist die schwalbe zusammengebaut und anstatt mit ner sicherung fahre ich mit verbauter prüflampe umher um eventuell mir nen reim zu bilden !


    ( gott schütz das panzertape zur schnellen fixierung )

  • Du sagst also... auf der Klemme 30 ist immer Masse? Egal in welcher Zündschlussstellung?
    Vielleicht mal die Rot-Grüne-Ader von Zündschloss abziehen und gucken ob die Masse immernoch da ist...
    Und dann mal die 15/51 abziehen und Prüfen ob die Masse noch an 30 ist, das gleiche auchnoch mit der 57a.


    Das Zündschloss ist also neu und schaltet genau so wie es im Plan steht?

  • jop naja witzig ist das wenn ich das masse kabel vom zündschloss abziehe ( zündschloss ist nicht verschraubt da maske ab !!)


    ich immer noch masse auf dem zündschloss habe
    naja aber irgendwie funktionierts nun aber zur sicherheit bleibt prüflampe anstatt sicherung verbaut auf ner längeren tour dann mal sehen was das gibt



    ( motor ist frisch daher muss ich langsam machen leider )

  • masse ist auf FRANKs zündschloss gehäuse und einigen steckern aber habe 31 abgezogen und habe immer noch masse zum hupen blinken ect ohne laufenden motor höchst eigenartig


    irgendwo ist was falsch aber irgendwie funktionierts trozdem naja werde mir mal die korekten sicherungen besorgen und dann ist Dday entweder alles geht oder ich reiss den verfi'''''''' kabelbaum komplett raus und ersetze ihn komplett !

  • mach auch mal den Punkt 2 frei.

    Edit: die Masse zum Hupen und Blinken holst Du Dir ja auch nicht vom Zündschloss, sondern vom Rahmen. Die Masse vom Rahmenstirnrohr auf dem Punkt 31 brauchst Du, um die Zündpule kurzzuschließen und den Motor damit abzustellen.

    Edit ( die zweite ) : leg' 'mal 57a am ZLS ( Standlicht ) ab. Nicht das Du Dir darüber einen Kurzen auf die Sicherung holst.

  • Das Problem ist das die Prüflampe, die statt der Sicherung verbaut ist, glimmt wenn die Blinker an sind? Ich würd ja sagen das muss so sein, weil dann ja Strom fließt, und das die Lampe nur glimmt könnte zeigen, das der Strom genau so hoch ist wie er sein soll!?
    Beim Hupen glimmt sie nicht?

  • wenn ich hupe Glimmt die prüflampe NICHT blinke ich egal welche seite glimmt sie leicht !


    mit der neuen Hupe hauts mir jedenfals nichtmehr sofort die sicherung raus
    verbuche ich als kleinen teilerfolg um neuen mut zu sammeln (GRINS)
    und der Zicke die Fehler auszutreiben !


    ALSO wenn ich die simme starte und dann klemme 2 abziehe schlüssel umdrehe auf null sollte sie weiterlaufen?

  • wenn ich hupe Glimmt die prüflampe NICHT blinke ich egal welche seite glimmt sie leicht !



    Das ist völlig normal... der Strom der da fließt, wenn du Hupst scheint geringer zu sein, als die der Strom, wenn der Blinker an ist... Ich könnte dir das jetz noch alles erklären... Aber ich glaub das muss nich sein oder?
    Letztendlich könnte man jetz daraus schließen, dass der Blinker eine höhere Leistung zieht, als die Hupe... ;)


    Hat denn die alte Hupe noch funktioniert? Wenn nicht könnte nen Kurzer drauf gewesen sein... dadurch wäre der hohe Strom geflossen...der die Sicherung durchgehauen hat....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!