simson kr 51/2 e mit 16n1-5 vergaser stockt beim fahren!

  • hallo leute !bin am verzweilefn !
    hab schon gegooglet und alles !
    ich habe eine simson schwalbe vor ein paar wochen gekauft, damals lief sie noch super .
    vor 2 tagen ist sie dann während dem fahren ausgegangen , hab darauf die zündkerzen gewechselt , den tank geputzt und den vergaser auch dort habe ich ein neues einlassventil zur schwimmerkammer verbaut unnd einen neuen schwimmer ( richtig eingestellt. darauf hin lief sie wieder aber stockte beim fahren (wie wenn sie zu wenig benzin bekommen würde . daraufhin habe ich die grundeinstellungen am vergaser wiederhergestellt -> sie lief kurze zeit und jetzt ist sie komplett tot . was nun? hat irgendjemand eine idee was ich noch machen könnte oder was ich falsch gemacht habe !
    gruß trasenberger =)

  • zündkerzen sind okey ! zündzeitpunkt denke ich auch weil es ging ja noch vor ein paar tagen und vorhin habe ich am vergaser herumgedreht und dann ging sie kurz aber nach kurzer fahrt war dann schluss .. und bevor ich den vergaser neu eingestellt hatte lief sie super im lehrlauf . werde sie morgen in eine fachwerstatt bringen ! trotzdem danke =)

  • Wenn der Möpp vorher mit dem Vergaser lief dann sollte er es nach der Reinigung auch wieder, es sei denn das du irgend eine Düse vergessen hast oder das Gummi vom Startervergaser bröselig wird und damit wieder Düsen verstopft, wie sieht denn dein Kerzenbild aus? Stottern tut Möpp auch wenn zu viel Futter da ist, hast du die Düsen nur freigeblasen oder mit irgendwelchen Gegenständen geprockelt? Wie sieht es mit dem Schwimmernadelventil aus? Kommt da genug an? Wobei mein Vorredner recht hat, da gehört eigentlich der 16n1/12 drauf.

  • Klar, aber der Vogel lief doch vorher schon mit dem Vergaser, also sollte das mit den Düsen schon passen, ansonsten währe der Möpp doch nicht gut gelaufen wie anfangs beschrieben ...

  • Genau die meine ich, schraub die mal ganz raus, da ist ein langer Stift dran, und den kann Mann schnell verbiegen, genauso schnell wieder richten in dem man den wieder gerade macht, rund und abgenutzt sieht der schraubenkopf nur aus wenn man den mit roher Gewalt und nem falschen Werkzeug misshandelt...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!