Schraubär-Tip: Sicherung fliegt immer raus

  • Hat sich im Batteriestromkreis der Simson ein Kurzschluss (kurz: Kurzer) eingeschlichen, dann schmilzt spätestens beim Drehen des "Zündschlüssels" die Batterie-Sicherung durch. Das ist die stärkere von beiden Sicherungen. Die andere schützt die Diode in der Ladeanlage.


    Den Kurzen kann man einfach und zerstörungsfrei suchen, wenn man die Sicherung vorübergehend durch eine starke Prüflampe (http://www.schwalbennest.de/si…ip-prueflampe-103654.html) ersetzt.


    Dazu nimmt man eine Glühlampe mit 21 oder mehr Watt, deren Spannung der Batteriespannung entspricht und eine passende Fassung, an die man zwei ca. 1m lange Leitungen anschliesst. Am anderen Ende der Leitungen sind Krokodilklemmen hilfreich. Diese klemmt man an die beiden Kontaktfahnen des Sicherungshalters mit herausgenommener Sicherung.


    Schlägt jetzt beim Einschalten der Kurze zu, dann geht die Prüflampe an.
    Jetzt sucht man in der Verkabelung solange, bis man die Stelle gefunden hat, an der die Prüflampe wieder aus geht. Dort versteckt sich der Kurze. Es könnte sich um eine durchgescheuerte Isolierung von einem Kabel im Batteriestromkreis handeln oder eine Schraube, die z.B. eine Kontaktfahne am Zündlichtschalter berührt.


    Anbei als Beispiel der Schaltplan einer S51 und ein Auszug, der die Glühlampe anstelle der Sicherung und einen fetten Kurzen im Schaltplan zeigt.


    Peter

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!