Wenn sich der Zündfunke verkrochen hat

  • Hallo an alle.
    Ich habe ein Problem.
    Ich habe eine Schwalbe 51/1 mit der ich fast täglich unterwegs bin.Bisher auch immer Unfall und Störungsfrei. Doch als ich letztens nach hause fahren wollte, sprang sie nicht an. Spontan habe ich zuerstmal die Zündkerze gewechselt, ohne Erfolg. Es kam kein Zündfunke. Dann hatte ich mal die Unterbrecherkontakte gesäubert und neu eingestellt, auch kein Erfolg. Wenn man den Kickstarter tritt sieht man auch kein Funke bei den Unterbrecherkontakten.Was könnte die Ursache sein?
    Zündspule?? Aber eigl. kündigt sich sowas doch vorher an ?
    Freue mich über Antworten
    Mfg

  • Aber eigl. kündigt sich sowas doch vorher an ?


    Aber uneigentlich doch nicht immer oder eher sehr selten.


    Es kann vieles sein:
    - Zündspule
    - Kondensator
    - Unterbrecher unterbricht nicht
    - braun/weisses Kabel liegt irgendwo an Masse
    - Zündlichtschalter im Popöchen
    - Hochspannungsdurchführung
    - Hochspannungskabel
    - Zündkerzenstecker


    Peter

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!