Felgen neu einspeichen und zentrieren - Raum Koblenz

  • Moin,


    Ich bin grad dabei meine Schwalbe technisch zu überholen, dazu gehört - nicht zuletzt wegen zwei gebrochener Speichen am Hinterrad - daß die Felgen neu eingespeicht und zentriert werden sollen. Ich habe einige Fahrrad- und Motorradgeschäfte bzw Werkstätten gefragt ob die das machen, allerdings macht das hier in Koblenz keiner von den Läden die ich angerufen habe. Zwar habe ich in Fachingen jemanden gefunden der das macht, allerdings verlangt er 49 Euronen + MwSt pro Felge, was mir rein für's einspeichen und zentrieren als etwas teuer vorkommt.

    Also, kennt zufällig von Euch jemand eine Werkstatt oder sonstiges im Koblenzer Raum die sowas überhaupt noch machen würde? Ich täte das selber machen wenn ich das Werkzeug dafür hätte (vor allem fehlt mir ein Zentrierstand), nur genau das habe ich nicht.



    Gruß,
    Wile E. Coyote


    P.S. Suchfunktion und Tante Google haben mir leider auch keinen Rat geben können.

  • In der Oldtimer Praxis wurde mal von einem Betrieb nahe Koblenz berichtet, welcher sich auf das Einspeichen von Oldtimern spezialisiert hat. Jedoch finde ich die Zeitung und den Artikel immo nicht mehr.

  • Zwar habe ich in Fachingen jemanden gefunden der das macht, allerdings verlangt er 49 Euronen + MwSt pro Felge, was mir rein für's einspeichen und zentrieren als etwas teuer vorkommt.



    Ich finde das gar nicht sooo teuer. Ich speiche selbst ein und bring die Felgen dann zu einer Fahrradwerkstatt bei uns. Die machen das auch für Motorräder. Top Arbeit, die nach Zeit bezahlt wird. Kostet aber auch fast immer knappe 50 Euro für beide Felgen.


    An Deiner Stelle würd ich selbst einspeichen und zum Zentrieren wegbringen. Ich bin da immer zu faul dazu und zahl für meine Faulheit ;-)


    Gruß,
    Andi

  • umsonst.


    Kennst Du den Unterschied zwischen umsonst und kostenlos?
    "Der Schulbesuch ist für alle kostenlos, für manche auch umsonst" :D


    Aber zum Thema, ich kenne einen, der's kann, schau hier: http://www.schwalbennest.de/si…er-einspeichen-83916.html


    Als Zentrierständer könnte man eine Hinterradschwinge in den Schraubstock spannen.


    Peter

  • Als Zentrierständer könnte man eine Hinterradschwinge in den Schraubstock spannen.


    Das wäre auch eine Lösung, allerdings braucht man dafür einen Schraubstock. Leider habe ich neben meinem Werkzeugkasten und meinen eigenen Händen keine Mitteln, um manche Reperaturen zu machen. Alle Arbeiten werden draußen vor der Garage meiner Vermieterin gemacht die es mir netterweise erlaubt, meine Schwalbe da drin abzustellen. Wenn ich irgendwas nicht machen kann (meistens werkzeugbedingt), dann kommt für mich nur eine gute Werkstatt in Frage wenn ich nichts improvisieren kann.

    Lehrjahre sind halt keine Herrenjahre ;)


    EDIT: enrico Da habe ich mich auch schon erkundigt, Felgen einspeichen oder gar zentrieren macht er nicht. Bis auf die eine Werkstatt in Fachingen habe ich sonst niemanden gefunden, der sich mit dieser Kunst beschäftigt.



    Gruß,
    Wile E. Coyote

  • Das Problem, weil das niemand mehr machen möchte ist, weil die Arbeit niemand bezahlen will!
    In der Regel ist es mit neu Einspeichen nicht getan. Oft sind die Felgen verzogen, oder haben Schläge, die nicht mehr behebbar sind. Die Lager sollten dabei auch durch gekapselte gewechselt werden. Selbst die Naben sind meistens stark verschlissen, und außen auch noch korrodiert. Ein alleiniges Neueinspeichen behebt beschriebene Mängel jedenfalls nicht! Hier sind eben nur die Speichen neu. Will heißen: Neue Speichen auf verschlissenen Naben und verhunzten Felgen, er will das? Bei Simson-Restaurierungen leider oft die Normalität! Das ist natürlich der Tatsache geschuldet, das alleine die Einzelteile eines Laufrades teuerer sind, als ein komplett neues Laufrad. Das ist bei den Laufrädern von normalen Fahrrädern übrigens genau so. Ein neues Laufrad ist immer billiger, als das neue Einspeichen eines alten Rades. Das lohnt nur bei hochwertigen Rädern, und die Simson-Räder gehören aufgrund der Preise für ein neues Rads jedenfalls nicht dazu!


    Weil das eben so ist, werden eben immer weniger Betriebe diese Dienstleistung in Zukunft noch anbieten, weil damit nichts mehr verdient werden kann. Also wegwerfen und neu, weil, das ist leider billiger!


    Gruß Peter

  • Hi Wile E. Coyote,
    Dumcke bietet ein Einspeichern an -glaube 40Euro- plus Material!!!!


    Grundsätzlich kann man es selbst machen, aber dafür ist was Geschick notwenig. Einmal muss man aufpassen, das das Muster nicht verändert wird und man muss das Rad in der Vorderradschwinge (Schraubstock einspannen) drehen können. Wenn von der Mitte ein Schweißdraht angebracht wird, dessen abgewinkeltes Ende auf die Felge zeigt, kann man optisch jeden Schlag raus bekommen.


    Aber Simsonschrauber hat recht, man bekommt eine komplette Felge für 55Euro.


    Schau mal in der Bucht, da kann man einiges bekommen!!!


    Viele Grüße


    OK..Korrektur: Preis war für 2 Räder, hatte dies nicht berücksichtigt!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!