Schwalbe laut (trotz neuem Auspuff)

  • Liebes Nest


    nach langer Zeit mal wieder ein Eintrag von mir. Erfreulicherweise läuft meine KR 51/2 schon über zwei Jahre ohne größere Macken. Ich habe kürzlich einen neuen Auspuff montiert und gehofft damit die Lautstärke meiner Schwalbe etwas zu verbessern. Sie röhrt aber leider noch immer wie ein prünftiger Hirsch - soll heißen sie ist sehr laut. :-)


    So richtig aufgefallen ist es mir erst, als letzte Woche eine andere Schwalbe an mir vorbeifuhr und ich so für mich dachte: Wow, ist die leise!!!.


    Zur Frage: Was sind noch Faktoren um die Lautstärke besser in den Griff zu bekommen? An was könnte das noch liegen? Ich traue mich gerade nicht mehr am Vergaser rumzuschrauben, da sie eigentlich so gut läuft.


    Danke für eure Hilfe

  • Mit einem neuen Auspuff wird das Auspuffgeräusch noch lauter, da im alten noch eine Schallisolierende Ölkohleschicht saß, die der neue (noch) nicht hat. Wird also noch leiser dat Dingen.


    Ansonsten würde ich mal nach dem Krümmeranschluss sowie der Dichtigkeit des Zylinderkopf nachsehen.

  • Ein Motor der viele Kilometer runter hat wird häufig auch lauter sein, als ein fachmännisch frisch gemachter. An allen bewegenden teilen tritt Verschleiß auf der zu Klapper - und Klirrquellen führt.
    Wenn deiner jetzt schon an der Grenznutzungsdauer kratzt, kann das schon sein.


    Außerdem sind die Originalen DDR Tüten von der Tonqualität schöner. Leiser will ich jetzt nicht behaupten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!