Hilfe Hinterrad demontieren KR 51 2

  • Ich verzweifele so langsam...
    Nachdem ich nun meine Schwalbe zum laufen gebracht habe, muss ich nur noch das Bremslicht korrekt einstellen.
    Heute habe ich endlich Zeit gefunden und wollte das Hinterrad demontieren um den Kontakt für das Bremslicht nachzubiegen weil das Bremslicht dauer leuchtet.
    Soweit so gut! Als ich dann die Mutter der Achse gelöst hatte und die Achse herrasuziehen wollte bewegte diese sich aber kein Stück. Sie lässt sich zwar frei drehen und in der Führung hin und her bewegen aber raus will sie nicht :-( .
    Ich weiß echt nicht mehr weiter.

  • Und wie du sicher schon gemerkt hast, funktioniert die ganze Veranstaltung wirklich nur, wenn die Mutter der Acksverlängerung wirklich fest gezogen ist.

  • Genau den gleichen Sch**** habe ich auch mal gemacht. Entweder sägst du das Gewinde frei, oder du hälst die Achsverlängerung mit einer Zange fest (musst du drücken wie sau) und schraubst dann die Steckachse raus, anschließend kloppst du die Verlängerung raus und baust eine neue ein.

  • soo...
    alles läuft wieder!
    habe das vermurkste Gewindestück abgeflext und die Muttert passte wieder drauf (zwar mit nen bisschen mehr Kraft aber sie passt wieder :mrgreen: ).
    Das Brmeslicht funzt jetzt auch :bounce:!!
    Ich sag´ nur: Aus Fehlern lernt man :rolleyes:


    Danke an alle die geholfen haben :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!