Elektronik Zündung vom SR50 zu S51 B1 kompatibel??

  • Hey Leute,


    ich nerve mal wieder. Es geht um folgende (vllt. auch nur kleine) Frage: Ich möchte meine S51 B1 mit einer Elektronik Zündung ausstatten und habe dazu ein gutes Angebot bei eBay gefunden. Eine sehr gut erhaltene E- Zündung ausm SR 50 Bj 1987.
    Die Anlage hat 12 V und die Teilnummern 8305.2-XXX
    Frage: Kann ich die Zündung ohne weiteres einfach wechseln? Die Komponenten wie Polrad etc kann ich ja ohnehin nicht nutzen von Unterbrecher zu Elektronik, aber passen Abmaße und Schraubstellen? Hab für die komplette Anlage mit Zündschloss, Spule gerade mal 55€ gelassen. klärt mich mal auf =)


    VG
    Seb



    edit: Das Polrad ist ziemlich angegangen. Einige Nieten fehlen und es besitzt 2 Schweißnähte. Welche kann ich bei gleichbleibender Leistung auch verbauen??

  • Geschweißtes Polrad? Wer macht so nen Bullshit? Das ist ganz klar Schrott und gehört entsorgt.


    ANsonsten kann man die Zündungen der M5x1 vollkommen problemlos untereinander tauschen.


    Zündschloss muss nicht getauscht werden. Hast das Steuerteil plus 6V Zündspule?


    Zusätzlich brauchst du 12V Glühobst, 12V Batterie, Hupe kannst so lassen. Das wäre das gröbste...


    Der Kram?
    http://www.ebay.de/itm/Simson-…teile&hash=item19d4434cd7
    Da ist wahrscheinlich der SR-Zündlichtschalter dabei, der nützt dir nix.


    Zitat

    Teilnummern 8305.2-XXX

    das bräuchte man auf jeden Fall vollständig!

  • Ja du hast genau das Angebot was ich gekauft habe xDDD
    Meinste ist schlecht?? Ich meine: gut nochn anderes Polrad und fertig ist.


    Zündspule is doch egal ob 6 V oder 12V. Wenn du das Angebot da siehst, fehlt da noch etwas??


    VG
    Seb

  • Hi,


    das Polrad ist schrott, das hat wohl einer mal nachgenietet äh gepfuscht.


    Wenn die Zündung aus einem SR50/1 kommt mit 12V, ist die Verkabelung anders. Da versorgt die Frontlichtspule nämlich auch ads Rücklicht und teile der Armaturenbeleuchtung mit. Die hat daher 42W.


    Da muss dann für die S51 der Schaltplan entsprechenend angepasst werden.


    So plug und Play ist die dann nicht in die S51 zu basteln.


    Preislich ist das eine Lotterie ob die Grundplatte nicht auch einen Weg hat.


    Mit neuer Batterie, neuem Polrad, neuen Glühbirnen, viel basteln wird as doch eine relativ teuere Angelegenheit.


    MfG


    Tobias

  • Ok,


    Frage: Wenn das 42W ergibt, kann ich das nicht komplett auf die Frontlichtbirne knallen, einfach vorn dann eine entsprechende Birne rein und dann hab ich einen starken Frontscheinwerfer?


    Rossi: Oberharz... wo definierst du das?^^


    Wenn es eine 42W Birne geben würde sollte das gehen, oder du bastelst dir was mit einem Regler. Da sind aber auch wieder mit Pech 30€ fällig.


    Oberharz ist Westharz, genauer Clausthal-Zellefeld.


    MfG


    Tobias

  • Alles klar Südharz grüßt freundlich =)


    Ansonsten kann ja mal die Augen nach sowas aufhalten.


    also du hast bedenken, was den Schaltplan angeht. Eine Batterie verbaue ich nicht, meinst du vom Kabelbaum her unterscheidet sich das so gravierend? Mal abgesehen von der frontscheinwerfer- Diskrepanz?


    VG

  • Deine Beiträge kannst du auch im Nachhinein bearbeiten, falls dir nochmal 3 Wörter einfallen die unbedingt eingefügt werden sollen.


    Wieso keine Batterie? Der Kabelbaum ist ja änderbar, frage mich, wo da jetzt das ernsthafte Problem sein soll.


    Ich würde vom Kauf zurücktreten, denn das Polrad MUSS neu, so was verbaut man nicht. Versteh garnicht, wieso man so einen Mist überhaupt kaufen kann! Rücktritt ist zwar von privat zu privat generell nicht möglich, aber schlecht bewerten kann er dich sowieso nicht. Billige Popnieten im Polrad, das kann nur schief gehen. Man muss sich nicht fragen, wieso der VK im Straßengraben gelandet ist...

  • Hi,


    ich weiss nicht ob de Glühbirne legal in den Scheinwerfer passt und die hat 40 bzw 45W, wo die Spule 42W liefert. Passt also auch nicht richtig.


    Entweder vom Kauf zurücktreten oder entsprechend nach SR50C Verkabeln. Ohne Batterie wird das nix mit den Blinkern. Ich fürchte das gibt aber nur ein schlimmes gebastel.


    Ich würde sagen, klassisch schrott gekauft....


    Wenn ich schon scharf auf 12V bin, muss ich wissen, WAS ich kaufen kann an E-Zündungen oder kauf mir gleich eine Vape.



    MfG


    Tobias

  • Mhh ok,


    Vape eindeutig zu teuer... macht auch nur Strom... und ich will damit ja keine Rennen gewinnen. Batterie brauch ich nicht, habe keine Blinker... stören nur die Optik^^ und die Birne mit 45 Watt hat die gleiche Fassung wie die orig. Birne. Wenn ich die mit 42 Watt befeuere, gar kein Problem. Soweit geht mein technisches Verständnis schon. Das Polrad ist... ok... echt schrott. Habe ein Austauschpolrad erstanden. Zum Glück kann man die Elektronik- Polräder miteinander austauschen. Habe für 9 Euro eins bekommen mit der Teilenummer: 8305.10-010 ...soweit ich das richtig überblickt habe, verrät mir die 5, dass es eins für eine E- Zündung ist.


    Damit habe ich das Polradproblem gelöst. Was ich mit dem Scheinwerfer vorne mache, weiß ich noch nicht, aber ich kann es ja hier später auswerten. Ob es funktioniert hat usw...


    Aber eine Frage noch: Wenn ich mit der Lichtspule beim Roller beide Birnen (also Front- und Rücklicht) befeuere, mit dem Kabelbaum der S51 aber nur Front, wie wird dann bei der S51 das Rücklicht und Bremslicht versorgt?


    VG
    Seb

  • Batterie brauch ich nicht, habe keine Blinker...



    Blinker sind aber bis auf eine S51N Vorschrift und müssen dran sein. Daher auch die Batterie.


    Und eine 40/45W Birne mit einer 42W Lichtspule zu befeuern ist totaler Quatsch. Weil bei Fernlicht leuchtet sie zu Dunkel und bei 40W Abblendlicht brennt sie durch, weil Spannung zu hoch.


    Mach es ordentlich oder lass es sein. Zu einer S51 gehört eine vernünftige Elektrik. Ich kann es sowieso nicht verstehen, warum die Leute die Blinker ablassen. Mir wird leider immer klarer warum es eine HU geben soll.


    Dann sind die grundsätzlichen Fragen wie "brauche ich Blinker?" oder "brauche ich Papiere, geht seit Jahren so" erledigt.


    MfG


    Tobias

  • ahh ich wusste doch, dass der Blödsinn vom Vorbesitzer nicht stimmen konnte... war nämlich der gleichen Auffassung wie du, dass man ab Baureihe B immer Blinker braucht. Gut dann rüste ich die nach, verkabel das gemäß Rollerschlatplan und dann bekomme ich das schon iwie hin. Papiere usw. habe ich vom KBA, muss schon sein!!!


    VG
    Seb


    ps: mit den Lampen habe trotzdem ich recht =) 45W/45W sind nicht "zu dunkel" sondern nur nicht auf maximaler Leuchtkraft ;-P Und es ist 1000pro heller als die 35W Ausführungen ^.^

  • ah
    ps: mit den Lampen habe trotzdem ich recht =) 45W/45W sind nicht "zu dunkel" sondern nur nicht auf maximaler Leuchtkraft ;-P Und es ist 1000pro heller als die 35W Ausführungen ^.^



    nur Teilweise korrekt. Bei Fernlicht leuchtet sie dunkler mit nur 42W, bei Abblendlicht steigt die Spannung über 12V und die Birne wird die über kurz oder lang sterben. Weil die Spule ungeregelt ist und dann auf de 40W Abblendlicht, dir trotzem 42W gibt.


    MfG


    Tobias

  • Das verstehe ich, hab aber auch von einem befreundeten Mechatroniker erfahren, dass die Bordspannung und damit verbunden auch die Leistungen variieren zwischen den Drehzahlen, sprich Vollgas Lampe heller als bei Standgas. Daraus schließe ich, dass die Lampen eine gewisse Über- oder Unterspannung abkönnen... wir reden hier von 2 Watt bzw. 5 Watt. Ich probier das eh aus und dann haben wir das Fallbeispiel OK?
    Friedensangebot =)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!